von BK-Christian | 29.11.2012 | eingestellt unter: Godslayer

Godslayer: Scorpio erhältlich

Die Mortans haben keine Lust mehr auf riskante Nahkämpfe und rüsten mächtig auf.

Godslayer Mortans Scorpio Godslayer Mortans Scorpio 2 Godslayer Mortans Scorpio 3 Godslayer Mortans Scorpio 4

The Scorpio fires steel-tipped bolts four feet (120 cms) long, capable of penetrating armor at 400 meters.

Only two men are required to crew them – one to load and the other to aim and fire. These crew are soldiers of the Ingenium Militorum who have already proven themselves to be excellent marksmen during training.

Scorpios are primarily designed to be used in batteries, launching massed volleys at longer ranges during war, but they can also be used in skirmish fighting, which of course requires much more accuracy. When they do hit, the bolts can punch through metal armor and kill a man instantly. Anyone not killed will be smashed backwards and often knocked off their feet.

The Scorpio’s use in skirmishes is limited to quite a short range compared to their use during massive battles, primarily due to accuracy considerations, but the crew are able to adjust the Scorpio to reach longer ranges by sacrificing accuracy. this enables a Mortan warband to worry the enemy troops on the far side of the battlefield from the very first turn.

Quelle: Megalith Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Blood & Bronze Kickstarter

08.05.201892
  • Godslayer

Godslayer: Weitere Kickstarter Previews

06.05.201821
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Kickstarter Preview

30.04.201821

Kommentare

  • Erhältlich ist wohl die falsche Überschrift – der Scorpio wird, zusammen mit Fjellgangr, Beasthunter, Ursapine, Cerberos und Fleshpounder Mitte Dezember veröffentlicht werden, zumindest nach Infos von André.

    Davon mal abgesehen, einfach ein tolles Modell, gefällt mir außerordentlich gut. Meine Mortans freuen sich schon drauf!

  • Schönes Modell! Aber meine Halodynes freuen sich nicht drauf. Schließlich stehen wir auf der falschen Seite des Schlachtfelds. 😉

    • Ja, wie ich Dienstag bei unseren ersten Spielen erleben durfte, ist die Halodynes Panzerung nicht die beste gegen Beschuss. Da wird man auf die Schildkröte der Mortan Legionäre fast eifersüchtig. ^^

      Das Katapult sieht echt gut aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück