von BK - André | 26.11.2012 | eingestellt unter: Godslayer

Godslayer: Kerneinheiten als Boxen

Megalith Games gibt einige Kerneinheiten für Godslayer als Vorbestellung frei.

Godslayer_UnitBox_Banebrood_MaldireMongrels Godslayer_UnitBox_Halodynes_Hoplites Godslayer_UnitBox_Mortans_Legionnaires 

 Godslayer_UnitBox_Nordgaard_FjellWarriors Godslayer_UnitBox_Troglodytes_IronhideBrutes Godslayer_UnitBox_WyldfolkOfAnnyr_Bladeslingers 

 

 Godslayer_TrooperBox_Banebrood_MaldireMongrels Godslayer_TrooperBox_Halodynes_Hoplites Godslayer_TrooperBox_Mortans_Legionnaires

Godslayer_TrooperBox_Nordgaard_FjellWarriors Godslayer_TrooperBox_Troglodytes_IronhideBrutes Godslayer_TrooperBox_WyldfolkOfAnnyr_Bladeslingers

Die Core Unit Boxen(oben) kommen preislich auf 19,95 bis 29,95 EUR,

während die Trooper Boxen(unten) zwischen 7,95 EUR und 11,95 EUR liegen.

Als Erscheinungsdatum wurde der 6. Dezember genannt, die Leute von Megalith Games ließen aber einen früheren Release offen.

Quelle: Megalith Games

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Godslayer

Godslayer: Weitere Avatare

08.12.2017
  • Godslayer

Godslayer: Avatare

26.11.2017
  • Godslayer

Godslayer: Preview Baleking

18.11.20172

Kommentare

  • Ich probiers morgen Abend zum ersten Mal aus. 300 Punkte scheinen recht fix zusammen zu sein. Die Starterbox hat schon ca. 160 Punkte. Mal schauen, wo wir uns einpendeln werden von der Punktzahl her. Bei Infinity schaff ich es gerade, die Leute langsam auf 250 raufzubringen.

    Was ich bisher gesehen habe, gefällt mir schon sehr gut, das Regelbuch werd ich mir wohl demnächst als erstes mal zulegen.

  • Ich mag Godslayer ja auch, aber das hier ist ja fast noch schlimmer als bei Privateer Press.

    Beispiel Banebrood Maldire Mongrels: Basiseinheit (wie in der Starterbox) 1 Leader + 3 verschiedene Truppmodelle. Erweiterung: 2 der 3 Truppmodelle. Maximale Truppgröße: 8. Ergibt folgende Zusammensetzung: 1x Leader, 1x Modell 1, 3x Modell 2 und 3x Modell 3. Meh… Jetzt kann man bei den Modellen wenigstens ein bissel was hin und her tauschen… Trotzdem doof.
    Halodyne Hopliten trifft es mit gerade mal 2 Truppmodellen nicht wirklich besser, eher schlimmer. Basis: 1 Leader, 1 Musiker, 2x Modell 1, 2x Modell 2 bei Maximum 10. Erweiterung: Modell 1 und 2 jeweils 1x. Ergebnis: 1 Leader, 1 Musiker, 4x Modell 1, 4x Modell 2. Naja, immerhin scheinen sie die Choreo gut einstudiert zu haben.

    Hätte mir da mehr Abwechslung gewünscht. 🙁

    Die Preise hingegen sind sehr in Ordnung.

    • Ahoi!

      Das ging leider nocht anders, da wir alle Modelle, auch die Trooper in Boxen verkaufen und somit zeigen müssen, was in der Box ist. Wir hätten also zig verschiedene Boxen anfertigen müssen um alle Konstellationen abzubilden! 🙂 Kleiner Trost: du kannst die Modelle auch einzeln im Mailorder bestellen und somit auch weitere Trooper 3 Modelle (wo vorhanden) hinzufügen.

      Gruß
      André

      • Weil man da nicht “Symbolbild” drauf schreiben kann oder wie ? Also das ist jetzt mal ne dünne Erklärung. Klone hab ich schon bei Warmachine, auch wenn mir die Modelle sonst wirklich gut gefallen.

  • Warte immer noch sehnsüchtig auf das versprochene Review vom Brückenkopf. Für eine grobe, unverbindliche Einschätzung wäre ich echt dankbar!

    • Was genau möchtest du eingeschätzt haben? Die Modelle siehst du ja, Die Zwei Bücher (Hintergrund und Regeln) sind Top aufgemacht. Das Spiel bietet mehr Hintergrund als so manches Rollenspiel.
      Die Regeln ähneln sehr denen von WM/H sind aber mMn runder. Alternierende aktivierung, sowie mehrere Lebenspunkte bei allen Figuren sorgen dafür, dass man an seiner Taktik länger arbeiten muss und auch dafür, dass man Fehler wieder begradigen kann.

    • Kann es nur empfehlen! Das Spiel ist bei uns auf dem Weg eines der häufiger gespielten Systeme zu werden. Mit dem Buch hat man alle Profile der “ersten Wave” und kann somit auch die noch nicht veröffentlichten testen. So bekommt man einen Einblick wie es sich mit höheren Punktzahlen spielt.
      Wir haben 160AP bis 300AP bisher gespielt und der Spielfluss blieb angenehm. Es ist ein sehr dynamisches Spiel und zu empfehlen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen