von BK-Christian | 20.08.2012 | eingestellt unter: Dystopian Legions

Gencon: Dystopian Legions

Spektakuläre Bilder zu Dystopian Legions erreichen uns aus Amerika.

Dystopian Legions Gencon Preview 1 Dystopian Legions Gencon Preview 2 Dystopian Legions Gencon Preview 3 Dystopian Legions Gencon Preview 4

Dystopian Legions Gencon Preview 5 Dystopian Legions Gencon Preview 6 Dystopian Legions Gencon Preview 7 Dystopian Legions Gencon Preview 8

Dystopian Legions Gencon Preview 9 Dystopian Legions Gencon Preview 10 Dystopian Legions Gencon Preview 11 Dystopian Legions Gencon Preview 12

Dystopian Legions Gencon Preview 13 Dystopian Legions Gencon Preview 14 Dystopian Legions Gencon Preview 15

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Link: Spartan Games

Quelle: Tabletop Fix

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Legions
  • Dystopian Wars

Angebot der Woche: 30% auf Dystopian Wars/Legions

17.10.2016
  • Dystopian Legions
  • Dystopian Wars

Spartan Games: Umfrage und Gewinnchance

16.10.201612
  • Dystopian Legions
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars/Legions: Vertriebsänderungen

28.09.201614

Kommentare

  • Oha, also jetzt muss ich mal sagen, dass ich wirklich sehr erstaunt bin und das im absolut positivem Sinn.
    Erst dachte ich “na gut, nur ein halbherziges, kleines Skirmish System”, auch wenn ich das Setting sehr mag.
    Aber was da jetzt aufgefahren wird, ist was Umfang anscheinend und auch Designqualtität (gerade der Infanterie) angeht, doch wirklich erstaunlich.
    So viel Einsatz, hätte eigentlich nen Erfolg verdient.

    Es wirft sich mir nur die Frage auf, ob sich Spartan aktuell nicht etwas übernimmt und wie sie es überhaupt stämmen können.
    3 “alte” Systeme + den neuen Skirmisher und es ist ja auch noch ein Fantasy System geplant oder Irre ich?

  • Gefällt mir auch sehr, nur dürften die Fahrzeuge obgleich ihrer Größe und Materials empfindliche Preise haben.

    Bin vor allem überrascht über den Faust-Läufer. Auf den ersten Bildern wirkte der wie ein Mod des Metzgers und kleinen Drohnen. Der ist ja riesig!

  • Die Fahrzeuge gefallen mir sehr, aber die Infanterie Modelle, die hier abgebildet sind finde ich eher unansprechend. Da sind die Umbauten aus historischen Minis, die ich bislang gesehen habe besser.

  • Wow, ich bin auch überrascht, dass Spartan da gleich vom Start weg so viele Minis fertig hat. Vor allem die “Small Tanks” und der Faust-Läufer sind echt beeindruckend. (Beeindruckender noch, wenn man bedenkt, dass so ein Teil vom nächstgrößeren Modell in der Nahrungskette (einem Medium Tank) eigentlich ohne Probleme weggeputzt wird.)

    Aber auch die Infanterie scheint von hohe Designqualität zu sein. Jetzt warten wir nur auf die Preise und Releasedaten, denn als Resincast sollten Faust, Walze und Co. eigentlch recht happig in der Anschaffung werden.

  • Hammer. Wenn das kommt wird es gespielt.
    In unserer Spielergemeinschaft haben wir zum Glück genug Dyst Spieler, für die 28mm Dyst. War’s interessant ist.

  • Auch du meine Fresse, das ist ja mal Hammer!
    Und ich wollte dieses Jahr nur ein Spiel anfangen, so nen Mist.
    Prussia FTW!

    • Nicht nur, Skavenspieler sicherlich auch, ich sag da nur Todesrad 😉

      Ist aber sicherlich auch eine Frage des Preises …

  • Sieht verdammt gut aus!
    Mal sehen wie sich da die Preise finden…
    Aber selbst für Umbauten ist da jede Menge Potenzial 🙂

  • Unten Links mit dem Eisenhut sind Japaner.

    Meine Fresse, ja da komm was auf uns zu! Bin echt begeistert von der Qualität und dem Design. Sowas gibt´s derzeit ja in der Form nicht und ich hoffe, dass Spartan damit erfolg haben. Ich glaube es aber schon.
    Angst, dass sie sich übernehmen könnten habe ich nur bedingt, da die Jungs glaube ich in den letzten Jahren gesund gewachsen sind und sich doch gut überlegen, wie sie ihre Resourcen planen. Ich glaube, dass die Firma durch DW eine ordentliche Finanzspritze bekommen hat, die genug Resourcen für Dystopian Legions und die ersten 3 Systeme hereingespühlt hat.
    Jedenfalls bin ich gespannt auf mehr (vor allem von den Japanern). Auch interessant werden dann dIE Preise. Die werden sicherlich unter GW liegen…

  • Hm ihr solltet auch mal darübe nachdenken wenn vllt die “Schweren Großen” Panzer und dergleichen dazu kommen.

    • Die Landschiff wohl nicht. Aber auch die Medium Tanks sollten hierfür eigentlich viel zu groß sein. Bei einem ausrechenden Erfolg kann ich mir aber auch schon entsprechende Fanbauten vorstellen.

  • Denke mal, dass das nur am Anfang als Skirmish eingeführt wird.
    Mit so großen Sachen die da Präsentiert werden, plus alles was da noch in der Hinterhand steckt sieht mir das verdammt dannach aus, dass man mal auslotet wie gut sowas geht und dann noch mehr auf die Kacke haut.

    Bin von den Fahrzeugen total baff, so viele kleine Details überall…

  • Beim Preussen hängt das Geschützrohr runter, auch sieht man diese produktionsbedingten “Treppenstufen”. Ich glaube, dass diese Massivgüsse der Fahrzeuge doch recht teuer werden dürften.

    Aber begeister bin ich auch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen