von BK-Christian | 21.12.2012 | eingestellt unter: Allgemeines

Fröhlichen Weltuntergang!

Heute ist das Ende aller Tage! Der Gag ist eigentlich schon seit Monaten alt, aber für den Fall der Fälle wollten wir allen Lesern, die noch einmal bei uns reinschauen ein fröhliches Weltende wünschen!

Weltuntergang Gerd Altmann, Pixelio

Genießt Eure letzten Stunden, malt noch ein paar Püppchen an und spielt eine letzte Runde Apocalypse! Ab morgen gibt es nur noch Fallout, Eden und Wreck Age! 😉

Bildquelle: Gerd Altmann, Pixelio
BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Allgemeines

Brückenkopf: Geburtstag in der Redaktion

17.12.201712
  • Zubehör

Micro Arts Studio: Turnier Zubehör und Schablonen-Set

17.12.20172
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Underhive Matte

17.12.2017

Kommentare

  • Gleichfalls.
    Nur…bis jetzte ist noch nix passiert. 🙁
    Heißt dann wohl doch ab Frühling wieder Rasen mähen und Unkraut zupfen…
    Es bleibt einem aber auch nix erspart. 😀

  • eig endet die welt erst gegen 4 uhr morgens am 22., da die maya in amerika lebten, ergo muss man die amerikanische zeit nehmen :> naja wie auch immer, fröhlichen weltuntergang, auf dass wir uns in der hölle sehen 😀

  • Soll das heißen es bleibt uns ein weiteres Space Marines-Release im Januar erspart? Cool! ^^ Häppi Doomsday denn

  • Auch wenn der Maya-Kalender nach einigen Auslegungen am 21.12.endet, besteht noch Hoffnung: Ein anderes etabliertes Kalenderwerk geht bis zum 24.12. – der Weihnachtskalender!

  • Bei mir war ebend schon Weltuntergang.Meiner Stieftochter fällt doch glatt in der S-Bahn ein die Schnapper von der Kuchenbox zu öffnen.So schnell wie sich der Geburtstagskuchen über den Boden verteilt hat hätte nicht das flinkeste Spitzohr reagieren können…BARZULN!Heute könnte mich nicht mal mehr eine Dämoneninvasion schocken…

  • Tja, dann wird das wohl mit der PK-PRO Weihnachtsaktion nicht mehr 🙁
    Auch meine neuen Artikel fürs nächste Jahr schmeiße ich in die Tonne.

    Ach und meine ganze Gießanlage…alles egal

  • des war doch absicht von den mayas. allein die vorstellung das sich die leute in der zuckunft in die hose machen, OMG DIE WELT GEHT UNTER. 😀

    na egal ich seh keine großen meteroiten oder so was. ein ionenblitz wäre möglich immerhin is da die chance 1 zu 100 in der ganzen Erdgeschichte mindestens einmal gegrillt zu werden! und bisher war noch nix! ^^
    also BBQ sauce raus und sonnenbrillen auf, Lets GRILL

  • Da ich erst sterben kann, wenn ich meine Mini bemalt habe, habe ich mich ordentlich mit Silberlingen eingedeckt. Ich kann also nicht sterben, folglich geht die Welt nicht unter und ich habe EUCH ALLLE gerettet ! !

    Dankes Bekundungen könnt ihr auf mein Konto überweisen, damit ich noch mehr Minis kaufen kann ! !

  • Verzagt noch nicht – bis Mitternacht hat ein betrunkener (und daher diese Gelegenheit als besonders heiter empfindender) Russe/Ami/Sonstwer mit dem Finger am roten Knopf noch ausreichend Zeit, uns reichlich gute 50ger-Musik und Pip-Boys zu bescheren. Gut, dass es Nucacola schon gibt.
    Feiert den heutigen Tag mit zünftigem Essen in dem Wissen, dass sämtliche Tierarten potentiell aussterbend sein könnten – so wird selbst Schweineschnitzel zu exklusiven Delikatesse.

  • Der Weltuntergang findet erst heute Nacht statt, exakt um 00:20, kurz nachdem Dr. Harald Lesch in seiner Sendung belegt hat,daß Ragnarök dieses Jahr ausfällt…und wenn sich dann alle mit einem “Puh…Glück gehabt” oder “Gott sei Dank” in ihre Sofakissen fallen lassen, dann, ja dann kommt die Apokalypse dafür gleich noch mal so heftig…

    Und um schon mal in eine ungefähre Stimmung zu kommen

  • Also abgesehen davon dass ich die ganzen “verdammt, doch noch Geschenke kaufen” Witze natürlich auch schon alle durch habe :
    Zu sagen, der Maya Kalender würde “enden” ist wie zu sagen, am 31.12.2000 habe unser Kalender “geendet” (Ja erstaunlich aber wahr, ein neues Jahrtausend beginnt nicht am 1.1.00 sondern am 1.1.01 😉 ). Es fängt einfach eine neue große Zählperiode an. Ein Kalender kann nicht “enden”. Ein Kalender zählt Tage, das heisst auch wenn man aufhört ihn weiter zu schreiben (weil man realisiert dass die Leute das System wahrscheinlich inzwischen kapiert haben, und das Ding in den nächsten 1000 Jahren auch selber weitermeisseln können), haben die Tage die über den aufgeschriebenen Teil hinausgehen immernoch eine Bezeichnung entsprechend des Kalenders.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen