von BK-Christian | 01.10.2012 | eingestellt unter: Fantasy, Pulp

Foundry: Mehrere neue Sets

Wargames Foundry haben zuletzt mehrere Modellreihen neu aufgelegt und wir präsentieren euch heute gleich drei davon.

Foundry vikings Foundry Street Violence Foundry Samurai

Alle Serien sind in verschiedenen Packs erhältlich.

Quelle: Wargames Foundry

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Zenobian Zeniths: Fantasy Football Kickstarter

17.11.20182
  • Fantasy

AntiMatter Games: Neue Previews

16.11.2018
  • Kings of War

Kings of War: Night-Stalker Shadow Hulk Preview

16.11.20187

Kommentare

  • Sind halt uralt Figuren von Foundry.
    Die Street Violence Sachen sind aber sehr schick, davon habe ich einiges zu Hause.

  • Ich sehe da wieder das Foundry-Problem. Die Modelle sind schlicht zu teuer. 6 Normannen für 15,12 € sind schon recht viel, dafür sehen sie jetzt aber nicht so überragend aus, als dass man sie unbedingt haben müsste.

    • Ja, gerade bei solchen Sachen, die von vielen Herstellern abgedeckt werden, fällt das extrem auf. Da ist man mit ein paar Plastik-Wikingern deutlich besser bedient.

  • Foundry ist GW also was will man erwarten 😉 die ignorieren die Konkurrenz einfach, leider (für Foundry, zum Glück für uns) ist die Konkurrenz hier sehr real.

  • Wenn man sich überlegt, dass die neu aufgelegten Minis ursprünglich von Citadel herausgebracht worden waren (die Samurai stammen von Aly Morrison und die Normannen, Wickinger und Sachsen wurden von den Perrys modelliert und bildeten die Grundlage für die erste Norse-Reihe), dann denke ich, dass sich etliche der Modelle nach 25 Jahren noch sehen lassen können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.