von BK-Christian | 14.12.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Puzzle 2012

Auch in diesem Jahr lassen Forge World die Fans wieder rätseln. Wir haben die beiden ersten Teile des Puzzles zusammengesetzt.

Forge World Jigsaw 2012

Mal sehen was das am Ende wird.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Quelle: Forgeworld

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wrath and Rapture Preview

11.12.20185
  • Warhammer 40.000

40k: In Nomine Imperatoris 2018 und mehr

08.12.201815
  • Warhammer 40.000
  • Zubehör

WarTiles: Kill Team Token Preview

06.12.2018

Kommentare

  • Also ich denke ja, dass es ein Space Marine wird, aber die Möglichkeit, dass es ein Space Marine wird, sollte man auch nicht ausschließen. Könnte natürlich doch noch ein Space Marine werden, das lässt sich nicht 100% sagen zum jetzigen Zeitpunkt…

  • Ich würde mich ja mal über stink normale Emperor’s Children und Thousand Sons fürs 40. Jahrtausend freuen. Leider ist FW so langweilig geworden, dass ich die News kaum noch beachte. Zumal FW mal über eine Umbenennung in PreHereys World nachdenken sollte. Wirklich mehr kommt da ja nicht mehr…

  • Ich tippe auf einen Ewok. Habe irgendwo gelesen, dass es beim neuen Dark Angels Fluff möglich sein soll die kleinen Pelzknäule als Verbündete zu wählen.

  • es ist zwar OT, aber doch interessant, wie wenig mich dieses Puzzle reizt. Früher habe ich jede Info und jedes Gerücht gierig aufgesogen, aber in den letzten Monaten sind mir FW und GW irgendwie egal geworden. Dabei ist es jetzt kein Frust oder gar Zorn wie bei vielen, es flasht mich einfach nur nicht mehr so wie früher.
    Bei der Frage ob mein Geld zu GW oder einem anderen Herrsteller (meist BF oder die PSC) wandern soll, gewinnt mitlerweile die andere Seite. Vielleicht gewinnt ja GW mal wieder bei eventuellen, neuen Dark Angels. Die berobten Space Marines waren ja meine großen Lieblinge. 😀

    Na ja, genug gelangweilt; ich tippe auch auf einen Totenhemd-Terminator oder gar Mortarionen. Ich finde auch, dass sich Deathguard und world Eaters (bzw. Nurgle und Khorne) am besten für den „dreckigen“ ForgeWorld-Look eignen. Das hat man ja schon bei diesem Siege of Vraks Band gesehen, da wurden die chaoten ja auch von Nurgle und Khorne vertreten.

    • Geht mir genauso! Früher immer aktiv verfolgt, was GW/FW so neues auf die TT-Welt losgelassen haben. Aber irgendwie ist die Luft raus, mir fehlen die kreativen, frischen Ideen (rein subjektiver Eindruck!).
      Bis vor kurzem habe ich auch noch die kurzweilige Black-Library-Klolektüre regelmäßig bezogen, aber das ist mit der unverschämten Preiserhöhung ab sofort auch vorbei! Positiv: Mehr Geld für die kleinen Püppi-Schmieden und anspruchsvollere Lektüre. Negativ: Brauche neue Klolektüre.

      • Sieht bei mir mittlerweile leider ganz genauso aus. Die Softcover Bücher werde ich mir noch zulegen, aber die Hardcover sprengen leider jedes Verhältniss. Jetzt muss ich nur noch schauen zu welchem kleinen Spiel ich wechsel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.