von Dennis | 27.01.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Necron Skarabäen und Ork Fahrzeugwaffen

Ein kleineres Update für den Februar, Necron Skarabäen und Fahrzeugwaffen der Orks.

Forge World - Necorn Scarabs Forge World - Necorn Scarabs Forge World - Ork Vehicle Weapons

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Quelle: Forge World

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Hahaha, die wahrscheinlich wichtigste Einheit für die Necrons, 12 Stück für nur knapp 20€. Natürlich kommt noch das günstige Porto von 15% dazu, wobei ich mir mal wieder die Frage stellen muß, warum ist über die Mailorder ab 15€ Portofrei und bei Forgeworld wird dermaßen drauf geschlagen? Warum kommt so etwas wichtiges denn wieder mal natürlich exclusiv bei Forgeworld raus? Unglaublich. Ein Glück gibt es ja Puppetswar, da kosten dann 10 Stück 5€. Bravo GW, auf Euch kann man sich wirklich verlassen.

    • Genau das war der Grund bei meiner Forgeworld Bestellung mich nicht mit den sehr umständlichen und wie ich finde kundenunfreundlichen Bestellmodalitäten bei Forgeworld rumzuärgern und habe mich für oben erwähnte Einzelhändler entschieden. Der Mehrpreis ist ein Witz und gestaltet sich im Gegensatz zu den Kosten, die man direkt bei FW zahlen müsste, wesentlich transparenter.
      Bitte jetzt keine Preisdiskussion. Man sollte nur immer mal wieder erwähnen, dass man an die Modelle auch über Einzelhändler zu äußerst fairen Konditionen herankommt.
      Muss ja nicht jeder so unflexibel sein wie die Ladenkette der Mutterfirma

  • Vielleicht liegt es ja an der Gewohnheit, aber die von GW gefallen mir (noch) besser. Kann mit den Dinger nix anfangen. Die Preisdiskusion spar ich mir.
    Aber mal ne andere Frage, war es denn nicht immer so, daß Forgeworld Sachen rausgebracht hat die GW nicht hatte?

  • Na klar, mit dem “nächsten großen Ding” im neuen Necron-Codex wird jetzt ordentlich Kasse gemacht!

  • Warum sollte man sich die Forgeworld Dinger kaufen, wenn man doch Skarabäen mit den Krieger in der Box zusammen eh kauft ? Vorallem bei solch kleinen Modelle intressiert doch nun wirklich nicht das Design. Achtet doch keiner drauf.

    • Diese Taktik (ganz viele Käfer) hätte ich jetzt gerne erklärt.
      In meinen Necron-Armeen stellen die Käfer nicht unbedingt die Archillessehne dar. Und jemehr Käfer ich aufstell um so breiter wird das Grinsen meines Gegners wenn er ordentlich Schablonenwaffen mit dabei hat!

    • vor allem sehen die neuen Skarabäen aus, wie eine Mischung aus denen von Puppet War und den normalen Plastikminis… aber PW ist um einiges billiger

  • Und die Gussgrate seh ich von hier ohne Lupe… wer sich die kauft und dann – wie z.B. ich – Pech mit der Quali hat, kann die Hälfte von den Dingern direkt wieder wegschmeißen. Zum Glück spiel ich keine NEcrons! ^^

  • Was den Versand betrifft, 15 Prozent sind für Figurenschmieden aus UK ganz normal und noch vergleichsweise günstig. Portofrei ab 15€ könnt ihr beim Versand aus England eigentlich nicht verlangen 😉 .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen