von Dennis | 28.04.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Imperial Armour Model Masterclass Volume Two

Der 2. Model Masterclass Band ist bei Forge World erschienen.

Forge World - Imperial Armour Model Masterclass Vol 2 Forge World - Imperial Armour Model Masterclass Vol 2 Forge World - Imperial Armour Model Masterclass Vol 2 Forge World - Imperial Armour Model Masterclass Vol 2

In Imperial Armour Model Masterclass Volume Two, the talented painters and modellers of the Forge World design studio build on Model Masterclass Volume One with more informative articles, stage-by-stage guides and lavish galleries of inspirational models.

Inside you’ll find step-by-step construction and painting sections, construction guides focused on our display tables and detailed painting galleries of some of our most iconic resin kits.

Whether you’re building and painting a centrepiece model for your army or a detailed diorama for display, this 144-page, full colour, hardback book is packed with innovative techniques to help you create stunning models and is an essential reference for any painter. We’ve added another video to our YouTube channel that showcases some of the pages and models from this incredible book in more detail.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Quelle: Forge World

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20176
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Der erste Band war wirklich ein gelungenes Buch. Techniken wurden gezeigt und vorgestellt, vor allem glaubwürdig mit führenden Produkten aus dem Modellbau wie Mig Pigmenten oder Vallejo Farben.

    In diesem Buch wird Produktplatzierung groß geschrieben. Deutliches hervorheben der Citadel Range, dazu auch noch Produkte die nicht mehr oder nicht in dieser Form erhältlich sind (siehe Farben!). Wenigstens versucht man dem Leser nicht wie auf der Homepage oder im WD zu verkaufen, dass die Effekte mit der Citadel Airbrush erzielt wurden (die eignet sich lediglich zum Grundieren).

    An die hohen Erwartungen die der erste Teil brachte, kann der 2. Band nicht anknüpfen und viele der Tipps erhält man auch in einschlägigen Malerforen wie Wamp, CMON und Co oder Modellbauzeitschriften.

    • Konntest du schon drin blättern oder gibts irgendwo ein Review zum neuen Band? Fänd ich sehr schade, wenn die Qualität des ersten Teils nicht gehalten werden konnte, eigentlich war das Buch bei mir fest eingeplant sobald es erscheint. Auch wenn ich die Techniken des ersten Teils mangels Airbrush größtenteils nicht verwenden konnte, hab ich mir ein paar sehr nützliche Tipps fürs Basteln und Malen da abgekupfert und ansonsten ists einfach ein tolles Buch zum Schmökern, besonders der letzte Teil mit Dioramen, usw.
      Dass so viele Nicht-GW-Produkte erwähnt wurden, hat mich schon da sehr überrascht, daher kann ichs schon verstehen, wenn diesmal der Fokus auf GW-Produkten liegt. Wenn es allerdings nur darauf hinauslaufen sollte, die Produkte à la White Dwarf anzupreisen, dann werde ich die Anschaffung nochmal gründlich überdenken…

      • OK, diesmal haben sie aus dem Vollen der GW-Palette geschöpft, andererseits, wer will es ihnen verdenken, jede andere Firma würde es genauso machen. Es ist aber immer noch erkennbar, dass dies nur Beispiele sind (siehe auch nicht mehr erhältliche Produkte) und sie drängen jetzt nicht grad wie im WD darauf nur diese Produkte zu verkaufen.

        Auch die Techniken des ersten Buches konnte man auf verschiedenen Seiten ähnlich finden, das Argument zieht für mich nicht. Der Vorteil des Buches liegt halt darin, dass man alles an einem Ort hat und auch nicht im Netz rumgurken muss, von nicht mehr existierenden Foren gar nicht zu reden.

        Wie schon das erste Buch ist es eine Geschmacksfrage, ob man es sich holt oder nicht. Due Techniken sind brauchbar und man kann immer noch Neues lernen. Ich werds mir jedenfalls holen im Lauf des Jahres.

  • Aber was ist den an den Farben so wichtig an den benutzten Farben, wenn es eher um Techniken zum Bemalen geht? Ob die Farbe nun von Hersteller X oder Y ist, ist doch eher egal. Wenn jemand auf Vallejo schwört oder P3 oder sonst was, dann kann er die Techniken doch immer noch anweden.

    Die Frage ist eher, was wird in diesem Buch vorgestellt was es im ersten Band noch nicht gab.

  • Manche Techniken funktionieren mit Farben von X besser als mit Farben von Y, das hat schon nen Grund wieso auch manche der MAler, die Kurse geben, zb sagen nur GW Farben, einfach weil sie es anhand derer erklären und es bei anderen Farben nicht so gut funktionieren mag bzw man anders herangehen muss.

  • Ich hab den 1. Band. Die malen halt mit Mig Pigmenten die es damals nicht so in dem Umfang von FW gab. Es sind auch Techniken mit Ölfarben und Lösemitteln drin die sich halt ganz anders wie Acrylfarben verhalten. Manche Sachen dürften jetzt schwerer gehen mit dem neuen band da sie ja noch die alten GW Farben verwenden, die jetzt nicht mehr erhältlich sind. Eigentlich habe ich das Buch fest eingeplant zu kaufen und freute mich riesig auf das neue aber irgendwie ist meine Freude etwas gedrückt. Ich sehe auf den Bildern und im Video nur den Airbrush auf dem kein GW Stempel ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen