von Jacob | 06.12.2012 | eingestellt unter: Flames of War

Flames of War: Cavalry Group

Flames of War veröffentlichen eine Kompanie leichter Panzer!

FoW_Cavalry Group

Das Set kostet 270 NZD, was in etwa 170 Euro entspricht und besteht aus:

one Company HQ with two M24 Chaffee, two Light Tank Platoons each with M24 Chaffee, one Tank Destroyer Platoon with four M36 Jackson, two M20 Scout Car & one Reconnaissance Jeep, Easy Eight Objective Marker; one Chaffee Objective Marker, three Tank Commander sprues, two M10 stowage sprues, one US Dice set, one US Token set, thirty two Rare earth magnets & four Decal sheets.

Flames of War ist in Deutschland unter anderem bei unserem Partnern Fantasyladen und FantasyIn erhältlich.

Quelle: Flames of War

Jacob

... hat mehrere tausend Punkte Zwerge, Chaos, Tiermenschen und jetzt -Mantic sei gedankt!- auch noch Untote, Elfen bei sich herumkullern. Dummerweise ist das eher ein Sammeln, denn ein Bemalen, geschweige denn benutzen. In letzter Zeit bemüht er sich aber, die Berge an Plastik auch sinnvoller Verwendung zu zuführen... ;)

Ähnliche Artikel
  • Flames of War
  • Moderne

Battlefront Miniatures: Neuheiten

10.12.20173
  • Flames of War

Flames of War: Late War Starterboxen

19.11.20173
  • Flames of War

Flames of War: Fighting First Preorders

17.08.20175

Kommentare

  • Schöne Box für jeden Ami-Spieler, zu mal es denn Chaffe noch nicht von der PSC gibt ^.^.

    Allerdings würde ich eher zu der “Bood, Guts & Glory” Box greifen, wo die ganzen Sherman Varianten drin sind (Jumbo, 76mm Sherman etc.).

    Es gibt btw. im Rahmen von “The Devil’s Charge” auch noch eine Armeebox für die Deutschen, allerdings kann ich verstehen, wenn man diese nach der Aufregung um das Flugzeug nicht erwähnt.

    • Ich glaub’ eher das liegt daran das es hier den Rahmen sprengen würde wenn man für jeden der wöchentlichen Battlefront-Releases hier ‘ne extra News schreiben würde. Die haben einen Output da kommt in der Branche kaum einer hinterher…

      • Ich glaube wenn sich die Veröffentlichungen im Rahmen der deutschen Gesetze bzw Moral bewegen würden, wäre dem BK-Team die Anzahl jener egal und würden über diese berichten.

  • Ich hab meine gestern in der Post gehabt und finde die Box ziemlich gelungen. Bei einem der beiden oben erwähnten Läden hab ich zusammen mit Devil’s Charge ca. 145 Euro gezahlt, also deutlich unter 170 Euro.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen