von BK-Christian | 08.06.2012 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Firestorm Armada: Neue Schiffe

Spartan Games haben vier weitere Schiffstypen vorgestellt, darunter zwei Modelle der Oroshan und zwei neu aufgelegte Träger der ersten Generation.

Firestorm Armada Oroshan Dreadnought Firestorm Armada Oroshan Fregatten Firestorm Armada Terranischer Träger Firestorm Armada Dindrenzi Träger

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Hmmm, Schade, die Oroshan Fregatten find ich jetzt nicht so überzeugend, die größeren Schiffe haben nämlich bereits geschrien: Zweite Fraktion. 😀

    Aber der terranische Carrier ist der Hammer. Passt super zum ‘neuen’ Stil und sieht allgemein einfach richtig gut aus. Gelungene Überraschung. 🙂

  • Die Oroshans erinnern mich stark an Homeworld. Gefallen mir.

    Noch besser ist der Terranische Carrier, den man nun endlich auch an den einheitlichen Stil dieser Fraktion anpasst und damit einen meiner Kritikpunkte an den Terranern von Firestorm Armada endgültig ausgeräumt hat.

    Der Dendrenzicarrier hätte das Update aber nicht gebraucht. Viel hat sich an dem Modell eh nicht verändert, außer das ein paar Geschütztürme hinzugekommen sind. Aber natürlich ist auch er besser als das Vorgängermodell – keine Frage.

    (Warten wir mal auf die ersten Überarbeitungen für Dystopian Wars…)

    • Mir würde es schon sehr helfen, wenn der neue Dindrenzi Träger etwas besser geschnitten wäre… Der Zusammenbau des alten Modells war der pure Hass….. 😉

      • Jop das stimmt, daran erinnere ich mich auch noch. Aber in dem Punkt hat Spartan sicherlich nachgebessert, nach den Erfahrungen mit der ersten Releasewelle der Dindrenzi damals vor 2 1/2 Jahren (Ist das schon wieder so lange her?)…

    • HOMEWORLD! Dachte auch dran. Ich weiß noch wie ich das Spiel mit meinem Pentium II 500 Mhz gespielt habe. Das Intro mit dem Adagio for Strings … der Knaller!

      War das schön!

  • Die neuen Carrier sind wirklich beide gut gelungen. Bleibt abzuwarten ob im neuen Regelbuch auch die Flights/Wings verbessert werden.

    Die Oroshans sind ok aber überzeuge mich bisher nicht so, dass ich sie kaufen muss. Der Stil der 3 bisherigen Schiffe ist auch recht unterschiedlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen