von BK-Thorsten | 11.11.2012 | eingestellt unter: Eden

Eden: November Neuheiten

Auch im November zeigt sich die Apokalypse von ihrer schönen Seite.

Von allen Neuheiten außer dem Meister des Fleisches für die Horde gibt es auch Einzelansichten zu sehen.

Bei Ilona und Yliss für das Matriarchat handelt es sich um Resculpts der ursprünglich 2009 erschienen Starterminiaturen des Schwarzen Ordens. Ilona erhält darüber ehinaus ein überarbeitetes Profil.

Der Blue Henro unterstützt das ISC während mit Jason ein neuer Pilot der Resistance beitritt.

Link: Taban Miniatures

Community-Link: Planet-Eden

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Eden
  • Fantasy

Happy Games Factory: EDEN und Drakerys Neuheiten

06.12.20175
  • Eden
  • Fantasy

Happy Games Factory: Neuheiten und Previews

28.11.20172
  • Eden

EDEN: Weihnachtsmodelle

24.11.20173

Kommentare

  • Hmm… wäre schön wenn Bamaka wieder was bekommen würde – dann halt im Dezember.

    Die zwei überarbeiteten Minis sehen um einiges besser aus, als ihre erste Version. Bei uns im Club gabs oft zu hören “Matriarchat ist zwar sehr interessant, aber die Minis gehen gar nicht” – das Problem sollte sich demnächst gelöst haben.

  • Hmmm, sehr gut modelliert sind die immer noch nicht. Daher hab ich das Spiel nie weiter in Betracht gezogen. Regeln sollen ja ganz interessant sein.

    • Was genau stört dich denn?
      Und keine Sorge – kritisiere selbst einiges an manchen Modellen. Aber sie scheinen das eigentlich ziemlich verbessert, wenn nicht gar überkommen zu haben. Und ich meine nicht die Matriarchatlerinnen oben bzw die alten Modelle dieser.

      • Prinzipiell gefallen mir die eden minis sehr gut und ich kann mir gut vorstellen dass ich da mal einsteige. Nur die frauen des matriarchats sind entweder furchtbar modelliert (beine) oder halt – drum meine frage – einem fluff folgend. Das war bei der sondermini die es mal gegeben hat noch viel auffälliger. Drum die frage “gehört das so?”. Wenn man dafür gleich als troll bezeichnet wird ist das ziemlich merkwürdig…

      • So erklärt ist das ja auch verständlich und es stimmt ja auch. Nur liest es sich eben wie ein blöder Spruch, da es eigentlich selbsterklärend ist, dass das nicht hintergründig begründet wird. Vor allem, da im TT-Bereich bekanntermaßen solche Übersexisierung äußerst etabliert ist und sowas ein echt lahmes Rechtfertigungskonstrukt wäre.

        Er hat ja auch noch einen dicken Smiley hingesetzt.

  • Ich mag die Figuren der alten Matriachat-Starterbox. Die Resculpts gefallen mir dagegen nicht so sehr, finde das ganze Release aber auch nicht so doll, da gab es schon bessere Monate. Vielleicht ist’s auch nur die Bemalung, weiss nicht. Ist nur meine persönliche Meinung, ansonsten kann ich das Spiel jedem ans Herz legen, der ein flottes, gut durchdachtes und taktisch anspruchsvolles Mini-Tabletop sucht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen