von BK-Christian | 14.08.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Verbündete und Kampagne

Spartan Games legen auch bei Dystopian Wars nach.

Zum einen gibt es bemalte Bilder der Kanadier und Polen/Litauer:

Dystopian Wars Dominion of Canada

Für die Russen wurden mit dem Large Flyer und den Small Flyers neue Flieger präsentiert:

Russian Coalition Tunguska Class Large Skyship Russian Coalition Suyetka Class Small Skyship

Und ziemlich überraschend kann man im Shop auch schon das nächste Kampagnenbuch vorbestellen:

Dystopian Wars Storm of Steel

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201716
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752

Kommentare

  • Die Small Flyer der Russen sind der Hammer. Erinnert mich irgendwie an den Flieger von Chip&Chap. Auch wenn der vielleicht anders aussehen mag, aber irgendwie muss ich da dran denken.

    • Mir gefallen sie auch. Chip & Chap? Oder meinst Du Käpt’n Balu mit seiner tollkühnen Crew ? 🙂 Stimmt, da waren die beiden Zwerge auch dabei.

  • Beim Skyship der Russen merkt man gut, dass deren Technik von einem Covenant-Verräter stammt. Das Ding erinnert schon an eine primitivere Version der Luftschiffs der Antarctica Fraktion. Auch die kleinen Flieger wissen optisch zu gefallen – ich mag dieses Halbkugelförmige Nasendesign.

    Das nun mal Allianznationen kommen gefällt mir auch – leider sind es nur Landeinheiten. Bei den Kanadiern merkt man auch den britischen Einschlag, denn die haben den selben Unterbau für ihr Landschiff und nur ein alternatives Wahrzeichen oben drauf. Mir gefällt außerdem deren Tank-Destroyer.
    Die Polen/Litauer sind ok, aber ich kann damit eben nicht unbedingt diese Nationen sehen – aber ich kenne dafür auch das frühe polnisch/litauische Panzerdesign zu schlecht.

    Ein neues Kampagnenbuch ist auch gut, nur kommt es imho etwas zu früh. Immerhin werden dabei die im letzten Buch vernachlässigten Nationen (Frankreich, Russland) behandelt. Ich fréue mich schon drauf, denn im letzten Buch war schon eine Menge an Hintergrundmaterial drin und das mag ich sehr.

    • Ja das stimmt, wobei mir die steampunkige Version der Russen sogar noch besser gefällt. Die Small Flyer sind sehr gewagt und nicht ganz mein Fall. Ich finde es beeindruckend, wie SG mit jeder neuen Fraktion immer schönere Schiffe raushaut, die alle ihren eigenen Stil haben. Irgendwann müssen denen doch mal die Ideen ausgehen.

      • Und vor allem war es witzlos, das im Letzten Kampagnenbuch keine Karten der veränderten geopolitischen Situation drin waren. Zumindest eine wäre wohl möglich gewesen.

  • Der Small Flyer der Russen schaut klasse aus. So hätte ich alle Lufteinheiten haben wollen. Leider ist der große Flyer überhaupt nicht mein Fall. Sicher sieht er aus wie eine primitive Version von Antarctica aber genau deshalb wirkt es auf mich billig.
    Die Allianzmodelle sehen durch die Bank gut aus. Schade finde ich, dass Canada und Polen gleich bemalt wurden. Die Polen werd ich mir wohl holen. Die sehen grandios aus (vor allem die Small Tanks), nämlich fast wie Rennwagen.
    Bei Canada merkt man nicht nur den Britannischen, sondern auch französischen Einfluss (siehe Kettenführung der Medium Tanks)…

  • Finde die Neuerscheinungen ganz OK. Der große Flieger gefällt mir sogar ganz gut.
    Wäre aber vor allem an den Werten der Verbündeten interessiert. Der Panzerjäger und Panzer mit Trum der Kanadier sieht ziemlich Böse aus, genauso der Flammenpanzer der Polen.
    Bin auch mal gespannt, was die Belgier und Dänen da entgegensetzen können.

  • Hrrr, ich werd mir neben Briten und Antarctica die Russen auch noch holen müssen. ^^

    Storm of Steel? Hmmm, mehr für Russen und Franzosen würde sich anbieten. Vielleicht auch mehr für den Landkampf? Ich bin gespannt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen