von Dennis | 16.02.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars, Veranstaltungen

Dystopian Wars: Tactica Demotisch

Frank Bauer arbeitet zur Zeit fleißig an diesem Spieltisch, damit er zur Tactica am 25. + 26. in Hamburg fertig wird.
Hamburger Tactica - Dystopian Wars Tisch Hamburger Tactica - Dystopian Wars Tisch Hamburger Tactica - Dystopian Wars Tisch Hamburger Tactica - Dystopian Wars Tisch

Das Spiel Dystopian Wars von Spartan Games hat uns 2011 einige nette Spielabende beschert. Da lag es nahe, es auf der Tactica 2012 zu präsentieren.

Dystopian Wars ist ein Seekriegsspiel mit Luftunterstützng. Zumindest spielen wir nur diesen Teil. Die Landstreitkräfte haben uns bisher nicht interessiert.

Eine schöne Seegefechtsplatte zu bauen, ist eine große Herausforderung. Wasser hat ja bekanntlich keine Balken, daher ist es auf den meisten Platten nur eine langweilige Wasserfläche mit ein paar halbherzigen Inseln. Glücklicherweise ist DW in einer Steampunk-Victorian SciFi Welt angesiedelt, die einem erlaubt, von der realen Welt abzuweichen.

So haben sich einige Mitglieder aus dem Wargaming Club Hamburg daran gemacht, die vielleicht spektakulärste “Wasserplatte” zu konzipieren und zu bauen, die die Wargaming-Welt bisher gesehen hat. Ein preußisches Nordsee-Atoll mit einer künstlichen Flottenbasis! Verantwortlich für Konzept und Bau sind Martin und Rux. Die Szenarien für die Tactica werden von Christian und Alex dem Älteren gestellt.

Hier einige Bilder aus der Konzept-Phase:

Link: Hamburger Tactica

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Operation: North Star

04.07.20171
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Neue Allianzflotten

27.06.201711
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Tengu and Semyenov

15.06.20171

Kommentare

  • Ist die Untertasse mit dem Dom in der Mitte ein Zylonenmutterschiff gewesen? Es sieht umwerfend aus!

  • Hatte mir gestern schon die Bilder im Blog angesehen, da gibts noch einige mehr.
    Der Hammer…da wir vorraussichtlich auch auf der Tactica sein werden, freue ich mich schon sehr auf den Spieltisch. Ich hoffe, ich kann dem Spiel trotzdem weiterhin wiederstehen 😉

  • Wow, das ist mal eine verdammt coole Platte. Die solltet ihr auch mal im offiziellen Spartan Forum zeigen. (Sofern nicht schon passiert). Wirklich toll. Die würde ich auch gerne live sehen, aber leider habe ich das Wochenende schon was anderes vor…

  • s a g e n h a f t

    am besten gefällt mir die preußische Büste, die in die Felswand eingehauen ist ^^

  • Dystopian Wars hat mich bisher eigentlich nie so gereizt aber die Platte sieht mal erste Sahne aus! Bin sehr neugierig auf das fertige Ding!

  • Eine grandios hübsche Platte! Das ist ein einer der Gründe, warum ich diese Hobby liebe. ich freue mich schon, die Platte auf der Tactica in real zu bewundern.

  • Der Wahnsinn! Wenn das mal keine gute Werbung für das System ist, ich krieg jedenfalls schon beim Anblick der unfertigen Platte wieder Lust, mir das System doch mal genauer anzuschauen. Was da alles an Gebäuden “verwurstet” wurde…die Idee mit der Kaiserbüste ist für mich aber das Highlight. 😀

  • Wenn ich mir so die Bilder anschaue, freue ich mich auf das fertige Ergebnis. Eine wirklich gelungen Arbeit. Der bereits erwähnte preußische Mount Rushmore ist dabei ein genialer Blickfang.

  • Absolut genial. Weiß echt nicht, was ich sagen soll außer: Das sieht ja mal sowas von großartig aus!

    Vielleicht sollte ich mal beim Steinbruch meines Vertrauens nachfragen, ob die nicht auch einen riesigen Preußen samt Pickelhaube in eine Wand reinschlagen wollen. Macht sich echt gut.:D

    Bin echt total beeindruckt. Das wäre mir doch fast den Besuch auf der Tactica wert, selbst wenn ich dafür durch das ganze Kaiserreich ääh Deutschland fahren müsste.;)

    Vielleicht sollte ich ja doch mal einen Blick auf das System werfen… 😀

  • Was mich wundert: im Blog schreiben sie, dass die Gebäude in Silikon abgegossen und vervielfältigt wurden. Gibts da keine Copyright Probleme?

    • Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht illegal ist, für den Eigengebrauch Kopien anzufertigen.

      Ein Bild nachzumalen, damit ich’s mir zweimal aufhängen kann, ein Möbelstück perfekt nachzubauen, damit ich’s doppelt rumstehen habe, etc., kann doch alles nicht illegal sein.

      Solange sie’s nicht verkaufen…

      • Naja… Copyright-Fragen können eine ziemliche Schlammschlacht werden (ich denke nur nebenbei an den ACTA und so was… egal wie sinnvoll das zu scheinen mag).

        Das ignorierend, die Platte ist der absolute Kracher. Darauf würde ich gerne und immer wieder zocken. Gleichermaßen ist sie aber auch irgendwie demotivierend, wenn ich meine eigenen Spieltischhilfen ansehe.

        Allerdings überwiegt die Inspiration – immerhin gibt es ein System, daß noch langweiligere Platten hervorbringt – Firestorm: Armada. Hier müßte sich doch irgendwas ähnliches machen lassen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen