von Dennis | 06.04.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Russische Koalition

Spartan Games zeigen die ersten Render der Russian Coalition.

Dystopian Wars - Russian Coalition Borodino Class Battleship Dystopian Wars - Russian Coalition Suvorov Class Frigate Dystopian Wars - Russian Coalition Kursk Class Land Dreadnought

Tsar Vladimir I Nikolaievich Rurik-Novy is an aggressive player in European politics, but has grand aspirations to make the Russian Coalition a world superpower. As such, he pushes his Army commanders to their limits, and they in turn hammer the White Army into a lethal weapon.

The Russian Coalition is, by far, the largest land-based power amongst the world nations. But the unrelenting nature of this nation is not just confined to the rolling thunder of the White Army; the White Navy also brings with it its own crushing force.
The Russian Coalition

With the Tsar’s ambitions and forces ever-growing, the other nations are beginning to truly feel the rumble of this powerhouse as it approaches. What was once a distant concern for the nations of Europe, is now a very real, very large and very dangerous threat.

The Russian Coalition are on the move…

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Link: Spartan Games Blog

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.201715
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201717

Kommentare

  • Sieht weniger russisch aus als vermutet. Hatte mir vorgestellt die würden typische Architektur bzw. Kuppeln wie z.B. vom Kreml einfließen lassen.
    So wie bei den Briten.
    Aber trotzdem schicke Render. Schön klobig und fett 🙂

  • > Also zumindest der große Pott erinnert an die klassischen WWI-Dreadnoughts der Russen.
    > Die Fregatte ist eine schöne Hommage an die russischen Schiffsversuche in Richtung Rundboote.
    > Und der Landpott hat auch was.

    Alles in allem wissen die Russen zu gefallen.

    Ist eigentlich keinem die neue Typenbezeichnung beim letzten Bild aufgefallen?

  • Sehen ja richtig super aus, aber was ist das in der Mitte? Ist das ein Aufsatz fuer ein Fahrzeug/Schiff?

    • Ok danke fuer die Info, muss aber sagen das mir dieses nicht so gefaellt. Bin mal gespannt wie die restlichen Russen aussehen.

  • Nachdem ich mir letztens das neue Regelbuch zugelegt habe, hatte ich darüber nachgedacht, mit der neuen Fraktion den Aufbau einer Armee zu beginnen, denn das erschien mir einfacher als der Einstieg in eine der schon existierenden Armeen mit deren sehr großer Auswahl an erhältlichen Miniaturen. Aber die Bilder hier überzeugen mich nicht, oder zumindest noch nicht. Besonders die Fregatte erscheint mir doch sehr merkwürdig. Mal abwarten, was da noch kommt.

  • Ich hoffe bald auf mehr Bilder, das Schlachtschiff sieht schon imposant aus, mal sehen wie es von der Seite aussieht, ich bin gespannt auf mehr

  • Das Landschiff ist in der Tat sehr gelungen und auch meiner Meinung nach eines der besten; bin auf das Modell gespannt. Übrigens, beim kleinen Bild auf der Hauptseite des Brückenkopf sieht es aus wie ein neuer Superschwerer Panzer für Warhammer 40.000 XD

  • Auch die Russen werden anscheinend verdammt coole Modelle. Vor allem der Land-Dreadnaught trifft genau meinen Geschmack. Ich bin schon auf weitere Bilder gespannt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen