von BK-Christian | 17.04.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Olympic Troop Transport

Pünktlich zum 100. Jahrestag der Titanic-Katastrophe haben Spartan Games ein entsprechendes Modell für Dystopian Wars angekündigt.

Dystopian Wars Olympic Troop Transport Render Dystopian Wars Olympic Troop Transport

The Olympic Liner is one of the largest passenger ships ever created. Built at the Proctor & Mercer Shipyards in Middlesbrough, these impressive vessels have carried people over the seas in style since 1861. A main selling point is the advanced technological design, and claimed robustness of the ship’s hull. However, the outbreak of world war saw many of the Olympic Liners refitted to fulfil the role of a troop carrier. With its pioneering keel design, the Olympic Class Troop Transport cuts through the water at high speed, allowing it to efficiently deliver thousands of troops to war zones around the globe.

Das Modell soll 9,50 Pfund kosten.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Link: Spartan Games Blog

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.201715
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201717

Kommentare

    • Noch nicht wirklich, da kein Profil bekannt ist. bei Uncharted Seas waren die Troop Transports recht starke Enterschiffe, die auch einem Battleship gefährlich werden konnten, aber ob das hier ähnlich umgesetzt wird, ist nicht sicher.

      Im Zweifelsfall ein schönes Missionsziel für ein Szenario. 🙂

  • Ich befürchte, dass dieses Modell bzw. deren Versenkung die Bezeihung zwischen dem Prussian Empire und der FDA ziemlich verschlechtern wird ^^

  • Eine schöne und passende Idee. Die dezenten Veränderungen mit der Dystopian Wars Technologie sind auffällig aber nicht störend. Ich werde mir das sicher zulegen, auch wenn ich keine Briten spiele (aber es hieß ja auch woanders, dass die Olympic-Schiffe eventuell allen oder zumindest mehreren Nationen offen stehen könnten).

    Mich würden jetzt vor allem die Transportschiffe interessieren, mit denen man Medium Tanks und/oder Landschiffe über den Globus von DW schippert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen