von Dennis | 25.02.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Der Schwarze Wolf

Spartan Games stellt den Söldner Captain Vladimir Nikonov als Söldner für Dystopian Wars vor.

Dystopian Wars - Captain Vladnik Dystopian Wars - The Black Wolf

Captain Vladimir Nikonov is what many call a criminal, but he thinks of himself more akin to a pirate of old. He has no allegiance to any nation, and will, for the right payment, bring the full, deadly force of The Black Wolf to a military engagement. A veteran of the Russian Coalition naval forces, Nikonov rose quickly through the ranks, and soon became the chosen Captain to command the latest technological achievement of the Russian Coalition, the Submersible приносящий смерть (Death Bringer).

But on its maiden voyage Nikonov, and his loyal supporters, stole the submersible and vanished. A year later reports of a devastating ‘underwater machine of destruction’ first appeared in a Britannian newspaper following the destruction of a flotilla of KoB warships in the waters around Greenland. Within 6 months the names Nikonov and The Black Wolf would be heard around the world… and death would soon follow.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Link: Spartan Games Blog

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Hat was. Kein “Wow, muss ich gaben” aber immerhin. Auch die Geschichte ist iteressant “Jagd auf Roter Oktober” lässt grüßen. Mal sehen, wann der auch normal erhältlich sein wird. Auf die exklusive Raumstation von vor 2 Jahren wart ich auch noch…

  • Mir gefällt er auch weit schlechter als die britischen, französischen und die semi-Uboote der Antarctica. Die Größe macht mich aber neugierig aufs Profil

  • Nice!!!!
    Gefällt mir sehr gut und ist zur zeit no.1 U-Boot! (Gut, das liegt womöglich schon an der Größe 🙂 )
    Aber Schön zu sehen das Spartan neben den Franzmännern auch den anderen Spielern wieder eine Freude macht!
    Gute Idee die Söldner so zwischendurch und nicht als Komplettarmee zu veröffentlichen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen