von BK-Christian | 26.10.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Das Covenant rüstet auf

Spartan Games präsentieren weitere Modelle für das mächtige Covenant of Antarctica.

Annonnax Class Submersible 2 Annonnax Class Submersible 1 Annonnax Class Submersible 3

Annonnax Class Submersible

The fighting machine’s existence has only been confirmed in the past few weeks, with multiple sightings of its use in combat along the northern cost, however for several months now there has been reports of weapons shipments coming under fatal attack from supposed ‘sea monsters’. From the information that has been gathered, and from ample speculation by the scientific community, the following has been established. The Annonnax is a submersible, yet able to come aground and move like a writhing snake – making it equally at home travelling overground or underwater. Although details are still uncertain, it appears that the great machine strikes at its prey – be it a warship or a tank – by ramming it and attacking with its great mechanical maw.

Fresnel Class Support Cruiser 1 Fresnel Class Support Cruiser 2 Fresnel Class Support Cruiser 3

Fresnel Class Support Cruiser

The Fresnel Class Support Cruiser is a new and terrible weapon that has only recently been encountered amongst the fleets of the Frozen South. The warship is, in most respects of a conventional design, if you can ever call a ship of the Covenant Ghost Fleet in any way conventional. However, the rather considerable exception to this is the energy weapon mounted atop the its spine. From what can been gathered from photographic aeroplanes, this weapon is far more than a mere up-scaled energy weapon. Upon closer inspection one will see that the objects along the broadsides are not the unusual gun-spheres, but some kind of strange electrical apparatus. Likewise, the great turret atop the ship is not as it appears, whilst it has clearly been seen firing beams of radiant energy, it is not an energy turret, but a great, articulated assembly of lenses. The only rational conclusion that can be drawn with these facts is that the Fresnel is nothing less than a water-borne focusing array for Covenant Energy Weapons. The beams fired from other vessels entering the ship by its sides, before being focused, refined and amplified into a single attack, far more powerful than the sum of its parts.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.20173
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201717

Kommentare

  • Die “Ammoniten” sind interessant.
    Scheint auch alles recht detailreich und eher fein modelliert zu sein (bzw. gerendert…).

  • Der Kreuzer gefällt mir sehr gut. Die Waffenbeschreibung lässt darauf schließen, dass andere Covenantschiffe ihre Energy Turrets auf der Schiff fokussieren können, um dessen Hauptwaffe zu verstärken. Eventuell ist das endlich eine sinnvolle Anwendung für die aktuell doch sehr nutzlose Option auf den Tausch regulärer Geschütztürme in Energy Turrets sein.

    Der Wurm ist aber etwas zu viel für meinen Geschmack. Der würde besser zu den Russen oder Japanern passen. Beim Covenant hätte ich eher ein konventionelles High Tech U-Boot erwartet.

    Ach ja:
    @Brückenkopf-Redaktion:
    In den letzten Wochen gab es sehr viele neue Bilder zu Dystopian Legions auf der Spartan website. Werdet ihr die eventuell auch noch mal hier vorstellen? Oder sind die euch eventuell ganz entgangen?

    • Hiho!

      Klar haben wir die auf dem Schirm! 🙂
      Ich habe in den letzten Tagen fleißig gesammelt und morgen werden wir ein mächtiges Dystopian-Legions-Update präsentieren, das hoffentlich keine Wünsche mehr offen lässt.

      Grüße!

  • Gut das ich meine Flotte auf genau 1000 Pkt. aufgerüstet habe. Mal abwarten was die neuen Schiffe so können. Das “U-Boot” sieht schon recht eigen aus, ist aber eine See-/Land Einheit was irgendwie wieder zum CoA passt, da die ja die technisch am weitesten entwickelte Fraktion sein sollen. Und ein neuer Cruiser mit einem großem Geschütz. Wird vielleicht der erste Beam Turret der wirklich genutzt wird. Bin gespannt.

    • Danke für die Info! Hatte mich schon gefragt, ob der Wurm sich auch durch das Land fressen kann, die Optik spricht ja dafür.

  • Ich finde diese Hybrid-Schiffe, die sich auf zwei unterschiedlichen Geländetypen bewegen können, sehr wichtig für das Spiel. Sehr gelungen. Ich hoffe noch auf ein FSA-Uboot. Das erste war doch ein amerikanisches aus Holz und Paddeln oder?

  • Yeah, wieder sehr geniale Sachen (vor allem auch die DL Miniaturen). Für US is übrigends auch wieder ein Bisserl waserschienen (im Shop unter Vorbestellungen anzusehen).
    Uiuiui, das wird wieder mal teuer…

  • Mir gefallen die zwei neuen CoAs sehr gut. Bin nur mal gespannt ob sie regeltechnisch auch was taugen, bei so Sonderfähigkeiten ist das Balancing oft schwer und wird entweder OP oder untauglich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen