von BK-Carsten | 16.11.2012 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Aufseher und Faust

Neue Einheiten für das Prussian Empire.
Aus den skandinavischen Werken des Prussian Empires stamm diese zwei Neuheiten für das Steampunk-Spiel Dystopian Wars.

Spartan_faust-and-airship

Spartan_Aufseher Spartan_Faust

Das Aufseher Class Aassault Airship ist ein Truppentransporter, der mit reichlich Tesla-Power bestückt ist.
Das Modell kostet 13,50 Britische Pfund.
Die Faust Class Robot Einheiten sind sozusagen die kleinen Brüder des Metzger. Oder besser, die Helferlein. Eigentlich als Warungsroboter für den großen Metzger gedacht, können sie als Unterstützer der Verbände des Prussian Empire dem Gegener das Leben schwer machen.
Die Faust Roboter kosten 7,50 Pfund.

Beide Modelle können derzeit vorbestellt werden. Erscheinungstermin ist der 28. November.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Warcradle Classics Wave 1 Pre-Order

11.07.20183
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: The Ningjing Battleship

04.02.20183
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age Q&A

25.12.20173

Kommentare

  • Eine coole Sache, auch wenn die Dinger für Interessierte von Dystopian Wars jetzt keine echten Neuheiten mehr sind (die wurden schon vor einiger Zeit vorgestellt). Die Transportvariante der Gewitterwolke mach eacht was her – mir gefällt vor allem, dass man die Kommandobrücke jetzt auf die Oberseite des Luftschiffs verlegt hat.

    Und bei den Faust Robotern ist ja das interessante, dass es die auch für Dystopian Legions geben wird – dort denn allerdings als riesengroße Kampfroboter

    • Also ich bin mal gespannt wie etwas von der Größe des Faust bei DL funktionieren soll. Nahezu immun gegen Infanteriewaffen, kann fliegen, ist wahrscheinlich massig schnell…

      Dazu kommen die Produktionskosten von so einem Kit in Resin – Momentan sehe ich den Faust eher als Showpiece, nicht unbedingt als „echte“ Einheit für DL.

      Zumal die anderen Fraktionen nichts vergleichbares haben, oder irre ich mich?

      • Ein Small Tank wäre sehr gut vergleichbar mit einem Faust.
        Ein faust kann nicht Fliegen und hat auch nur eine Bewegung von 6″ was ihn im Bereich der Small Tanks recht langsam macht.
        Aber im entern ist er ganz gut, da Roboter.

      • Naja, die Dinger werden von einem Zeppelin abgeworfen, sollten die dann nicht irgendeine Art von Flug/Sprung-Kapazität haben?

      • Du weist ja nicht, ob die Dinger abgeqworfen werden. DerAufsehen-Zep kann auch niedrig schweben und die mit einem Seilzu herablassen oder per Rampe aussteigen lassen. Ansonten haben die eben gute Stoßdämpfer in den Beinen.
        (Bei dem russischen Land-Bohrer weis man ja auch nicht so genau, wo der seine 4 Small Tank Bases bzw. 3 Medium Tanks unterbringt und wie die am Ende ausgeladen werden.)

      • Laut Spartan Games werden die Mechs an (Eisen)ketten zu Boden gebracht:
        „The Britannians gained their first unwelcome experience of the Faust during the Teutonic Order’s raid on Hoek, where Fausts, descending on great chains from their assault Zeppelin, were responsible for destroying the bulk of the artillery position’s garrison during their terrifying night-time raid. „

  • Also DW fängt an mich immer mehr zu reizen. Wollte eigentlich „nur“ DL anfangen. Hat jemand ne Ahnung ob die Regeln auch mal auf deutsch kommen??? Bin ja des englischen mächtig, es hindert jedoch meine Freunde daran mit einzusteigen….und hier spielt keiner:(((

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück