von BK-Christian | 01.08.2012 | eingestellt unter: Science-Fiction

Deep Wars: Resinmaster

Anti Matter Games präsentieren neue Resinmaster für Deep Wars.

Preview Resin Master Deep Wars

Some master models in resin came in so they were put together for a family photo. The Steel-Jaw Placodem fish and Breaching Mech finally have images of the minis. The heavy dive soldier for the Fortune Hunters will eventually be cast in metal, but the master resin cast is shown here.

Quelle: Anti Matter Games bei Facebook

Link: Deep Wars

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Miniature Scenery: Buzzard

18.10.201711
  • Infinity
  • Reviews

Review: Infinity USAriadna 5TH Minuteman

17.10.20177
  • Warhammer 40.000

Forge World: Space Marine Tank Doors

17.10.201715

Kommentare

  • Ah, da kommt ja einiges. Der heavy dive soldier sieht wieder mal klasse aus. Ebenso der Mech. Beim Fisch und Kraken bin ich mir noch so ganz sicher. Mal schauen, wie die bemalt aussehen.

  • Sehr schön,mich begeistert Deep Wars schon länger und die Master sehen wirklich durch die Bank weg gut aus, das Setting gefällt eh, mal was ganz anderes.
    Einzig das sie für schwimmende Minis keine klaren “Flugbases/Pins” genommen haben wundert mich.
    Sollen die verbindungen Stein darstellen oder eher Wassersäulen?

    • Finde ich auch merkwürdig gelöst. Wenn es ein bisserl schlanker wäre, könnte man es so anmalen dass es zumindest beim dicken hinten links so eine Art Jetpackstrahl wäre, die dann entsprechend Schlamm vom Untergrund aufwirbelt.

      Hätte aber auch durchsichtige Flugbasesteckerl bevorzugt.

      Aber ‘s Setting an sich: sehr schön, macht neugierig. Bisserl Bioshock…

      • Hab grad mal nen bischen auf deren Seite geschaut, bei dem dicken Hinten links isses zumindest im Artwork tatsächlich ein Schubstrahl…evtl. schauts weniger wie ne Steinsäule aus wens erstmal bemalt ist.

  • Der ‘Big Daddy’ vorne links im Taucheranzug sieht klasse aus. Erinnert mich auch stark an Bioshock.

  • Ich denke, ein Teil der Basegestaltung geht auch drauf um die Unterwasserwelt einzufangen Dann macht man aus so nem dicken Strahl halt mal einen Auswuchs einen Korallenriffs oder so.

  • Oha, Doppelpost 🙂 Ich würde gerne mal den typischen Brückenkopf-Größenvergleich sehen. Ich kann im Moment die Figuren, vor allem die neuen “Monster” nur schwer größentechnisch verorten.

  • Kennt jemand einen europäischen Händler der diese Modelle vertreibt? Mir gefällt gerade das “Seeungeheuer” seht gut und erinnert mich an eine böse Version von Alfred, so einem Fischhund aus einer Zeichentrickserie über Träume in den frühen 90ziger.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen