von Jacob | 31.10.2012 | eingestellt unter: Pulp

Company B: Wohnmobil und japanische Zombies

Passend zum allgegenwärtigen Halloween-Thema veröffentlicht CompanyB nun japanische WK2-Zombies von Guts & Gears und einen rettenden Wohnwagen für all jene, die den untoten Angriff überstehen:

GG_Zombies in Farbe2 GG_Zombie Köpfe  GG_Zombies in Farbe

Neben der Infanterie gibt es auch einen zombiesken Piloten sowie einzelne Köpfe im 28mm zu erstehen. Wie man sehen kann, entsprechen die Minis ziemlich nahe den Vorlagen:

  GG_Zombie Green1 GG_Zombie Green2 GG_Zombies skizzen

4 japanische Zombies kosten 18$, die zwei Piloten 12$ und 5 verschimmelte Köpfe 3$.Der rettende Wohnwagen schlägt mit 33$ zu Buche.

CoB_Wohnwagen

Quelle: CompanyB

Jacob

... hat mehrere tausend Punkte Zwerge, Chaos, Tiermenschen und jetzt -Mantic sei gedankt!- auch noch Untote, Elfen bei sich herumkullern. Dummerweise ist das eher ein Sammeln, denn ein Bemalen, geschweige denn benutzen. In letzter Zeit bemüht er sich aber, die Berge an Plastik auch sinnvoller Verwendung zu zuführen... ;)

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Andrea Miniatures: Daddy’s lil Girl

09.12.20178
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201717
  • Historisch
  • Steampunk

Scale 75: Neuheiten

07.12.20171

Kommentare

  • Nanu? Ich dachte, dass im 2. Weltkrieg nur die Wehrmacht Zombies eingesetzt hat. Na, wieder was dazu gelernt. Das Wohnmobil finde ich hübsch, schlägt für den Preis wohl aber nicht die Konkurrenz aus dem Spielzeugladen…

    • @ Gregor

      die japanische Armee unterhielt im Zweiten Weltkrieg eine Einrichtung namens Einheit 731. Diese hat unter anderen chemische, koventionelle und biologische Waffen an Kriegsgefangen und Zivilisten “erprobt”. Ich kann mir vorstellen, dass dies hier die Vorlage für die Zombies war, ähnlich wie die XX bei den Deutschen.

  • GN @ Work;)

    Es sind untote nicht untode, und zwischen für und Wohnwagen fehlt ein Leerzeichen.

    Ansonsten sind es sehr coole Modelle

  • 33 € sind mir leider zuviel, ansonsten wäre der Wohnwagen schon sehr nett… ja, bei mir wird’s dann wohl auch eher was aus dem Spielzeuggeschäft…

  • Da fällt mir doch glatt ein: “Es gibt nur einen Menschen der es wagen würde mich mit Marmelade zu bombardieren…. LONESTAR!”

    Hoffe, das passende Flügel- und Raketenantriebsset wird noch nachgeliefert! 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen