von BK - André | 16.03.2012 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Brigade Models: 6mm Normandie Gelände

Brigade Models veröffentlicht einige Geländesets im 6mm Maßstab.

Brigade_Church  Brigade_Power Brigade_shed

  • Airship Shed
  • Horsa Bridge
  • Horsa Bridge End Pieces
  • Benouville Church
  • French House #1
  • French House #4
  • French House #5
  • Girder Bridge
  • Power Pylons
  • Power Station Cooling Tower
  • Water Tower

Die Preise sind abhängig von dem Material in dem ihr es bestellt.

Quelle: Brigade Models

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Adventskalender: Tür 12

12.12.201719
  • Terrain / Gelände

GamersGrass: Neue Tufts

11.12.20171
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Kraken Wargames: Neuheiten und Previews

11.12.20176

Kommentare

  • Die Idee, Gelände nicht selber zu produzieren, sondern nur noch die 3D Modelle zu erstellen und dann über einen 3D Druck Laden wie Shapeways zu verkaufen ist an sich nicht schlecht.
    Gerade kleine Hersteller können so fantastische Ideen umsetzen, ohne teure Produktionen zu finanzieren.
    Allerdings ist der Preis, der bei Shapeways für die Modelle verlangt wird, abenteuerlich. Als Beispiel: Das Airship Shed (3. Foto) kostet in der günstigsten Variante 28,56Euro. Das Modell hat die Maße cm: 3.7 w x 14.32 d x 3.1 h .
    Für einen 3D Druck ist der Preis generell bestimmt zu rechtfertigen aber für unser Hobby und ein derartiges Modell, nach meiner Meinung, einfach viel zu teuer.

  • Mal zwei Fragen:

    – Welche aktuellen WWII Systeme sind den im 6mm gehalten (sind sicher einige, da der Maßstab ja für große Gefechte sehr beliebt ist). Bei FoW sind es ja 15 mm

    – Gab es damals, also 1944, solche Kühltürme? Wusste ich gar nicht, dachte das sein eine Erfindung der Nachkriegsära 😉

    • Ich habe diese Woche erst einen Bildband gefunden, der meinen Heimatort um 1900 rum zeigt. War selbst überrascht wie “modern” manches aussah und wie vieles davon noch heute in Betrieb ist.

    • Das Original des Kühlturms kann man im Übrigen bis heute in der Hauptstadt der Normandie, Caen, besichtigen, steht schon seit ca. 1920 dort. Wobei hier allerdings der Maßstab nicht stimmt, allerdings müssen die Panzer dann so klein sein, dass das Risiko bestehen würde, dass man sie einatmet ;).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen