von Christian/Fritz | 25.09.2012 | eingestellt unter: Historisch

Black Powder: Französische Infanterie

Als Verstärkung für Black Powder bringen Warlord Games eine Box mit französischer Infanterie für die Napoleonischen Kriege.

Die Uniformen passen am besten in den Zeitraum zwischen 1806 und 1814. Die Box enthält 32 Figuren, davon vier aus Metall, und kostet 18,00 GBP.

Quelle: Warlord Games

Christian/Fritz

bald 32 Jahre alt, Einstieg ins Hobby erfolgte mit Hero Quest vor nunmehr bald 19 Jahren. Bevorzugt Skirmish-Spiele. Aktuelle Projekte: Warte sehnsüchtig auf den Hell Dorado Inferno Kickstarter KRam, Freebooter's Fate, diverese Kleinbaustellen.

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

13.12.2017
  • Weltkriege

North Star: WW2 Germans in Greatcoats

13.12.2017
  • Napoleonisch

Perry Miniatures: Neue Portugiesen

12.12.20171

Kommentare

      • Wie unten geshcrieben, das Set der Perrys ist günstiger, weil für das gleiche Geld mehr Figuren drin sind, mit Mehr Variationen. Und das lustige ist ja, dass Warlord die Perry Boxen in ihrem Shop auch vertreibt.

    • Keinen Grund – vielleicht. Ich selbst finde auch die Figuren von Victrix gelungener… aber davon abgesehen ist es schon ein ordentliches Set und solange der Preis – nicht zuletzt in einem der Armeedeals von Warlord – stimmt…

      Ich wünschte mir nur, es gäbe mehr Variation in den Posen, aber da komme ich wohl zu sehr vom Fantasy/Sci-Fi-Eck her…

    • Das sind ja “mid” Franzosen, Perrys machen “late”. Victrix hat “early” und “mid”, allerdings halt ein bisschen frimlig beim Zusammenbau.

      Das mit den Posen ist so ne Sache, die Soldaten wurden ja alle nach einem Regelement ausgebildet und dies sollten die Posen dann auch wiederspiegeln. Da wird es durchaus Historische-TT’ler geben die es halt bemängeln würden wenn die Posen zu “unkorrekt” würden.

      • Das mit den Posen sehe ich auch so. Historische Regimenter sehen einfach besser aus, wenn die Soldaten möglichst alle das gleiche tun.

        Ansonsten: Oh, napoleonische Franzosen! Das ist ja mal was ganz neues!

      • Ja, ich ich weiß was du meinst, bei den meisten Herstellern sind die Jungs immer am marschieren, ich hatte früher eine ganze Schachtel voll mit Soldaten von Airfix in 1:72, da waren Posen von stehenden und knienden Schützenlinen möglich, man konnte Reihen von ladenden Schützenreihen oder mit gesengtem Bajonett beim Angriff aufbauen…

      • Die Franzosen hier sollen bis 1815 sein, genau so wie die Perrys, sehe da jetzt nicht den Unterschied, bis auf die Tatsache, dass die Perrys 10 Mann mehr in der Box fürs gleiche Geld bieten und besser aussehen.

  • Die sind nicht für bis 1815 da steht nur “Napoleonic Wars 1789-1815” die Minis sind aber für die Zeit von ca.1807-1812/13, die tragen andere Waffenröcke und andere Shakos (z.T. mit Plume, und wenn ich das richtig sehe auch Bärenfellmützen), und die Gamaschen sind auch andere als nach 1812/13. Stichwort: “Bardin Regulations”.

    Ich hätte da auch keinen Unterschied gesehen, dann hatte ich die Idee vielleicht napoleonisches-TT zu Spielen und mich ein bisschen eingelesen und in Foren rumgeschaut, und dann entschieden das mich die Unifomierung wahnsinnig macht.^^

    Und ja die Perrys machen sehr schöne plastik Franzosen, und wären auch für mich eigentlich erste Wahl. Warlord trau ich nicht so ganz was die Qualität angeht.

    • Deswegen pfeife ich auf die ganzen Uniformdiskussionen 😉 Das schreckt nur andre ab, die vielleicht Interesse hätten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen