von Dennis | 25.10.2012 | eingestellt unter: Flames of War, Veranstaltungen

Battlefront: Auftritt auf der Spiel 2012

Als Tabletopanbieter ausnahmsweise nicht in Halle 6 waren Battlefront vertreten und sehr breit aufgestellt mit ihrem recht großen Stand.


Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012

Zwar hatte man Flames of War im Gepäck, aber der Fokus lag auf der gesamten Produktpalette und den Neuheiten wie beispielsweise das Spartacus Brettspiel, Dungeons & Dragons (mehr dazu morgen) und den Battlefield in a Box Geländestücken von Gale Force 9.

Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012

Es gab zahlreiche Demotische die das Sortiment abdecken und als besonderes Extra bekam jeder, der ein Testspiel wagte, einen Panzer-Gussrahmen geschenkt. Am Stand gab es außerdem die 3-Up-Modelle einiger Figuren aus der Box zu bestaunen, die weiter unten im Artikel zu sehen sind.

Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012

In den Vitrinen fanden sich mehrere Armeen für Flames of War der unterschiedlichen Parteien.

Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012

Um vor Ort die neue “Open Fire” Box zu präsentieren, war man gut gewappnet und zeigte auch die Umverpackung der bald erscheinenden deutschen Box mit dem Namen “Feuer Frei”. Neben einem Rezensionsexemplar welches in kürze auf dem Brückenkopf besprochen wird, haben wir noch eine weitere Box “Open Fire”, die wir im Laufe der nächsten Woche unter unseren Lesern verlosen werden. Bleibt uns also treu.

Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012

Oben schon erwähnt gab es zu dem die 3-Ups der neuen Plastikmodelle zu sehen. Ein interessanter Anblick, den man sofern überhaupt, nur von den 28mm Modellen gewohnt ist. Hier sieht man bereits, wie viele Details die kleinen Modelle erhalten haben. Aber mehr dazu in der kommenden Review.

Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012 Battlefront - Spiel 2012

Die Jungs von Battlefront haben anscheinend einiges mit dem europäischen Markt vor, denn sie verrieten uns, dass sie ein neues Studio in Nottingham einrichten, um für diesen Teil der Welt präsenter zu sein. Außerdem soll es deutlich mehr Plastikmodelle in der Zukunft geben. Zumindest die Hauptfraktionen werden wohl voraussichtlich vollständig mit Kunststoff-Modellen ausgestattet, rechnet aber nicht unbedingt mit Plastik-Finnen…

Für den Schauplatz Vietnam ist weder eine eigene Grundbox noch Plastik geplant, Battlefront plant aber wohl Modelle und Regeln für weitere Konflikte, die im Kalten Krieg angesiedelt sind. Weitere Stellvertreter-Kriege dürften also in Zukunft auch mit Modellen versorgt werden.

Flames of War ist in Deutschland unter anderem bei unserem Partnern Fantasyladen und FantasyIn erhältlich.

Link: Battlefront

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Flames of War
  • Moderne

Battlefront Miniatures: Neuheiten

10.12.20173
  • Flames of War

Flames of War: Late War Starterboxen

19.11.20173
  • Flames of War

Flames of War: Fighting First Preorders

17.08.20175

Kommentare

  • Nottingham ist natürlich das Tabletop-Mekka und bei Firmen, die durch Ex-Mitarbeiter von GW gegründet wurden, kann ich auch nachvollziehen, weshalb sie vor Ort bleiben.
    Aber warum will Battlefront ausgerechnet auch in Nottingham ein Studio errichten? Die kommen doch komplett von außerhalb und könnten sich sonstwo ansiedeln, in Osnabrück oder Aix-en-Provence oder wo auch immer.

    • Vermutlich weil es in Nottingham eine sehr gute Infrastruktur für Tabletop gibt, mit Gießereien, Modellierern und zahlreichen Kontakten, die man immer mal brauchen kann.

      • Vorallem ist NZ am Ende der Welt, und allein schon die Zeitverschiebung mach Kommunikation mit dem Rest der Welt schwierig. Ich spreche da aus Erfahrung 😉

    • – Wenn man Mitarbeiter braucht, die zum Beispiel von ihrer alten Firma die Nase voll haben, ist es eventuell hilfreich, die nicht zum Umzug überreden zu müssen.
      – Wenn man eine englischsprachige Firma ist, bietet sich ein englischsprachiges Land in Europa für’s EU-HQ an.
      – Wenn man den Hauptumsatz in Europa in England macht, bietet es sich an, dort, statt in Osnabrück oder Aix-en-Provence seinen Europa-Hauptsitz zu bauen. 🙂
      Nur so ein paar Ideen 🙂

      • Das ist zudem auch sinnvoll, da dass Wargames Illustrated HQ (auch ein BF Ableger) dort bereits einen ‘Bunker’ hat. Neulich hatten die in der Zeitschrift da auch ein Bild von neuen Räumlichkeiten, die bald bezogen werden sollten. Das sah nicht schlecht aus. 🙂

        @3-Ups:

        Waren die dann eigentlich in etwa so groß wie 28 mm Modelle?

        Danke für die Bilder!

  • @EmperorNorton
    Commonwealth – geringe Unterschiede im Rechtssystem, evtl. Verfügbarkeit von Freelancern und evtl. Nähe zu Renedra könnte ich mir als Gründe für Ansiedlung in Nottingham vorstellen.

  • Interessant zu hören und vor allem mehr Plaste-Minis klingt gut (die alten Zinn Gussformen nähern sich z.T. merklich dem Ende Ihrer Lebensspanne)

  • Der Battlefront Stand war nach ein paar Jahren Abstinenz wirklich schick. Und es waren überraschend viele Leute von der Firma vor Ort. Das hat mir wirklich gut gefallen. Ich konnte auch in die Open Fire Box reinschauen und fand den Inhalt wirklich gut. Leider lief es wie auch bei Warlord Games – ich habe mich so mit anderen Dingen eingedeckt, dass es für einen Kauf der Box auf der Messe nicht mehr gereicht hat – 60 Euro uvp sind aber für die Box wirklich mehr als fair.

    Ach ja, auch das D&D Spiel kann echt was werden. Die Beholder-Mini fand ich schonmal sehr beeindruckend.

  • Seit der ersten Info zu dieser Box freu ich mich auf diese. Ich denke mal, dass diese Box das Weihnachtsgeschenk sein wird, welches ich mir selber machen werde 🙂

  • Da hat man auch mal vor Ort sehen können, dass Battlefront wirklich ein verdammt großer Mitspieler auf dem Markt geworden ist. 😉

    Bin mal gespannt, wie ihre weitere Strategie aussieht… wenn sie in England aktiv werden wollen vielleicht ein weiteres Vordringen in den historischen Markt? Wenn sie das 20.Jahrhundert abgedeckt haben vielleicht danach weiter zurück in der Zeit? Sehr spannend!

    Und GF9 entwickelt sich einfach super. Schade, dass sie einige Lizenzen los sind, aber die neuen Sachen sind auch toll.

    • Ich gehe davon aus, dass dies dann in jedem Fall ein Schauplatz wäre. Allzu viele “heiße” Momente im kalten Krieg gibt es ja nun auch wieder nicht.

  • Ich ägere mich immer mehr, das ich nicht zur SPIEL hingegangen bin um die Box zu testen….
    Sehr schick auch das Geländestück mit derm Bergfried, der sich an den
    abgestorbenen Baumriesen lehnt, ich dachte die Jungs würden nur neueres
    historisches Gelände im Programm habe.

  • Wenn BF den Kalten Krieg erweitert gäbs schon das ein oder andere Scenario:

    Koreakrieg 1950-1953, auch bekant als der Vergessene Krieg
    Sueskrise 1956
    Vietnam- bzw Indochinakrieg 1944-1973/75 Bisher nur teilweise vorhanden
    Sechs-Tage-Krieg 1967
    Jom-Kippur 1973
    Afganistan 1979-1989
    Falklandkrieg 1982, benötigt wenig Einheitenvielfalt

  • wenn es heißt es gibt eine deutsche Box heißt das auch dass das Regelbuch wieder in deutsch beiligen wird?
    und weiß jemand ob es dann ggf einen nachträglichen Tausch gegen das englische geben wird?

    • Bei der bisherigen Lage ist das zwar nicht bestätigt, aber durchaus wahrscheinlich.
      Und in der deutschen Grundbox sollte dann auch ein deutsches Buch sein. Sonst macht die ja recht wenig Sinn. Einfach “Feuer frei!” oben drauf schreiben wäre etwas wenig…;)

  • Ich hatte die Box neulich im Fantasy In in der Hand und die ist echt prall gefüllt 🙁 Ich will das doch gar nicht anfangen! Ich seh mich die schon kaufen..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen