von BK-Christian | 17.08.2012 | eingestellt unter: Allgemeines

Battle Foam: Black Label Cases

Für alle Outdoor-Tabletopper präsentieren Battlefoam eine neue Reihe von Koffern.

Die Black Label Cases sind besonders robust und stabil, wie Romeo in diesem Video präsentiert.

Black Label Cases 1 Black Label Cases 2 Black Label Cases Einlagen

Wasserdicht, stoß- und staubsicher – besser kann man seine Modelle wohl nicht schützen.

Quelle: Battlefoam

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter

Exklusiv: Bad Squiddo Shieldmaidens!

16.12.2017
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.2017
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.2017

Kommentare

  • …doch geht besser: Mit einem Schloss, damit die eigenen Kinder da nicht rankommen. Hoffe sowas wird noch angeboten.

  • Solche Boxen haben wir auf der Arbeit für Messgeräte, die kann man alle auch Abschliessen, selbst wenn es nur per Bügelschloss ist.

  • drauf schießen hätte er jetzt aber schon können?! Stellt euch vor, ihr seit in den Südstaaten und hat zufälligerweise eure Miniaturen in solch ein Koffer dabei

    Spass bei Seite! Klasse Werbevideo, da bekommt man echt lust seine Miniaturen in solch eine Box zu transportieren. Leider nur schade, dass mir vor Kurzem erst eine Tasche bestellt habe…

  • Normale Boxen aus dem Foto/Film Bedarf.

    ABER das ist gar nicht wichtig, wichtig sind die passenden Einlagen dafür. Jetzt muss nur noch der Preus stummen.

    Zum Thema Abschließbar, das sind diese Sorte Koffer/Kisten immer per Schloss und um den Gelegenheitsdieb ab zu schrecken reicht ja auch ein Panda Schloss aus dem Baumarkt.

    • Seit sie auch in UK produzieren geht das.

      Haben jetzt etwa das Preis Niveau von KR-Multicase. Der Vorteil den BF und KR haben ist ja das man maßgeschneiderte (oder in diesem Fall gelaserte) Einlagenbekommt und nicht erst noch stunden lang fummeln muss wie bei Feldherr. (und die Einlagen sind Größer).

      Nur fürchte ich das die Black Edition wirklich Teuer wird denn diese Koffer sind so schon echt finster Teuer ohne das da BF Einlagen drin sind.

      • Naja, also nen 720er von denen mit Custom Load Out ist bei 150 Britischen Pfund, dafür kann ich mir bei KR 2-3x soviel Stauraum bestellen.

  • Endlich einmal feste Boxen und keine Taschen (obwohl Battlefoamtaschen sehr stabil sind)

    Boxen haben den Vorteil stapelbar zu sein. Und das ist gut so. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen