von Dennis | 31.01.2012 | eingestellt unter: Avatars of War

Avatars of War: Warriors of Apocalypse 3

Weitere Bilder der WarCast Warriors of Apocalypse von Avatars of War.

Avatars of War - Warriors of Apocalypse Avatars of War - Warriors of Apocalypse

New WarCast pictures

We have posted two new pics of the new Warriors of Apoc regiments.
A new image of the Warriors with halberds, and an example of an assembled WarCast regiment (Warriors with two weapons) on the workbench ready to paint, where you can see the nice detail that can be achieved with WarCast plastic resin.

Die Sets umfassen je 20 Miniaturen und kosten jeweils 37,50 EUR. Es gibt die Wahl zwischen 4 verschiedenen Bewaffnungen, Hellebarden, Zweihandwaffen, Zwei Handwaffen und Handwaffe und Schild. In jedem Set ist jeweils nur eine Bewaffnungsoption enthalten.

Die Miniaturen sind im 28mm Maßstab gehalten und aus einem “Resin-Plastik” das von Avatars of War als War-Cast betitelt wird.

Außerdem kann aktuell darüber abgestimmt werden, welcher exklusive Vorbestellerbonus in Form von Bitz den Sets beiliegt. Das ganze geschieht im Forum von Avatars of War.

Avatars of War Miniaturen gibt es u.a. bei unserem Werbepartner Radaddel und Fantasy In.

Quelle: Avatars of War

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Avatars of War

Avatars of War: The FeliX FILES

23.07.20173
  • Avatars of War

Angebot der Woche: 30% auf Avatars of War

30.01.2017
  • Avatars of War

Avatars of War: Hartplastik Gargoyles

22.09.201630

Kommentare

  • Verglichen mit den Preisen der GW Chaoskrieger ist das hier eine echte Alternative. Außerdem werden sämtliche Waffenoptionen angeboten, was ebenfalls gut ist. Eigentlich kann man da wenig aussetzen. Einzig die Hellebarden sehen zu sehr nach Zweihandäxten aus – und die Positionieren von denen dürfte zum Alptraum werden…

    • mh. verstehe nicht alle posts zu diesem thema. preislich eine alternative ist wahr, aber die zählen nun wirklich auch nicht zu den häßlichsten modellen schlechthin, die ausrüstungsoptionen wiederum sind jetzt auch nur teilweise sinnvoll… finde ide hellebarden krass häßlich und sie sind meines erachtens auch eher als auserkorene geeignet, aber selbst da würde ich die zweihandvariante nehmen und sie als hellebarden zählen lassen… die positionierung noch nicht mal weiter beachtet…
      alles in allem sind die chaoskrieger wohl nicht gerade eine schwachstelle.

      und die imperiumssoldaten finde ich eigentlich absolut passend. es ist schlicht eine falsche vorstellung, dass das imperium edle krieger hervorbringt. der pöbel und aus dem bestehen nunmal die infanterietruppen sind nicht umsonst immer nur einen schritt vom chaos entfernt und sind durch die bank weg geplagt von einem leben voll harter arbeit und unterdrückung. deshalb würde ich auch hier behaupten, dass sie zwar nicht alle so wunderschön sind, aber genau das sollen sie ja auch nciht sein 😉 was man sagen könnte ist, dass die vielleicht nicht mehr so richtig vom design her mithalten können. nichts destotrotz empfinde ich sie als stimmig…

      aber zurück zu den aow-kriegern…
      dass man automatisch die mutierten köpfe bekommt, finde ich wiederum auch nicht so schön, ich mag es auch nicht, solche mutationen in meiner ordentlichen armee mitzutragen, aber das ist zugegebenermaßen jammern auf hohem niveau 😉 vielleicht ließe sich auch der ein oder andere gw-kopf da zweckentfremden…

  • Wie anderswo schon gepostet, ich liebe diese Miniaturen. Endlich mal “würdige” Chaoskrieger Miniaturen, die von GW sind mir zu uniform.

    • Da man aber auch ein paar mutierte sieht, bedeutet das, keine chance ein rein behelmtes Regiment aufzustellen (für mich als mutations-hasser ein kleiner Rückschlag)

  • Avatars of War legen ihren Finger eiskalt in die Schwachstellen des GW-Sortiments. Ausgezeichnete Arbeit! Als nächstes bitte Imperiumssoldaten.

    • 100% Zustimmung!

      Habe ich gestern schon geschrieben: Bringt der gute Felix in der Qualität mal Imperiumsinfanterie raus, dann werde ich bei ihm sicherlich einige hundert Euro lassen.

    • Sorry, aber die Chaoskrieger sind nun wirklich keine Schwachstelle im GW-Sortiment. Sie mögen nicht jedem gefallen, aber immerhin handelt es sich um einen modernen Plastikbausatz mit hohem Detailgrad. Für andere Warhammerregimenter gibt es immernoch lediglich uralte Metallminiaturen. Und fürs Imperium gibt es doch auch schon reichlich moderne Plastikinfantrie oder nicht?

      Immerhin, die Option auch Zweihänder wird vielen gefallen und natürlich ist der Bausatz sehr schick geraten. Das nächste mal aber bitte wieder eine Alternative zu einer wirklichen Schwachstelle!

      • Durch die fehlenden Waffenoptionen sind die Chaoskrieger von GW eben doch eine Schwachstelle, auch wenn sie mir vom Design gut gefallen.
        Und die Warriors of Apocalype sind zudem eine günstige Alternative zu den Auserwählten aus Metall, zumindest werde ich sie wohl so verwenden.

        Letztlich stimme ich allerdings zu, dass es größere und deutlichere Schwachstellen im Sortiment von GW gibt. Aber das nächste WarCast-Regiment soll ja nicht lange auf sich warten lassen.
        Die oft genannten weiblichen Dunkelelfen fände ich gut, aber auch Nahkampf-Waldelfen.

      • Die Plastik-Staatstruppen des Imperiums von GW sind meiner Meinung nach schon eine echte Schwachstelle. Sie mögen nicht so alt sein, aber sie sind von Gesamtdesign her einfach eine Katastrophe – seltsam gebeute O-Beine, allesamt mit krummem Rücken, deformierte Köpfe, tonnenförmige Rümpfe, Mini-Schilde und merkwürdige Speer- und Hellebardenhaltungen.

        Daher würde ich mich schon sehr freuen, wenn Felix P. diese Truppen als nächstes angeht, denn Chaos ist leider absolut nicht meine Armee. Auch wenn die Minis hier wirklich sehr hübsch geworden sind.

      • @ GW Chaoskrieger
        Ihre größte Schwäche ist mMn. die Tatsache, dass die alle gleich aussehen. Die haben alle die gleiche Pose, da machen die spärlichen Variationen die mit Kopf und Mantel möglich sind auch nichts mehr aus.

        @ AOW “Chaoskrieger”

        Ich hätte es besser gefunden, wenn Waffenkombinationen möglich wären. Ich hätte gerne Chaoskrieger mit Zweihandwaffe, aber da gefallen mir nciht alle, Dafür gefallen mir die Hellebarden nahezu alle – sind aber zu sperrig und zu ähnlich. Und so ein paar der zus. Handwaffem hätte ich auch gerne.
        Warum nicht die Waffen in 5er Packs verkaufen? Dann würde ich vermutlich 10 Zweihänder und 10 Hellebarden bzw. 5 Hellebarden und 5 zus. Handwaffen nehmen.

    • Ich suche ja immer noch nach bezahlbaren UND eindrucksvollen Verfluchten mit Zweihandwaffe bzw. neutral ausgedrückt – Skelette in dicken Rüstungen mit ordentlichen Zweihandäxten.

    • Ich bin nach 15 Jahren TT Abstinez auch wieder eingestiegen und bin über die “neuen” Hammerträger echt erschrocken. Ich habe noch ein altes Regiment, das mir deutlich besser gefällt.

  • Mein Wunschregiment von Avatars of War wären Chaoszwerge. Finde es Schade das die noch keine Sci-Fi Sparte haben.

  • Was habt ihr alle den für Proleme?
    Die Chaoskrieger von GW sind ein wunderbarer Plastikbausätze, und einer der Gründe die mich dazu brachten Chaos zu spielen.

    Mir persönlich gefallen die WOA so garnicht, die erinnern mich zu sehr an diese klotzigen alten Chaoskrieger von GW.

  • Weiß jemand bzw. hat jemand Grund zur Annahme, dass die Chaoskrieger bei deutschen Onlinehändlern billiger sein werden als bei AOW direkt?
    Die Slayer sind bei den meisten deutschen Händlern (habe bei 4 nachgesehen, drei hatten sie im Angebot) mit 25€ deutlich billiger als bei AOW mit 30€.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen