von Burkhard | 12.09.2012 | eingestellt unter: Fantasy

Avatars of War: Harpies of the Apocalypse

Nette Begleiterinnen gesucht? Avatars of War haben ein Set geflügelter Schönheiten veröffentlicht. Mit den Harpyren der Apokalypse kommt ein Fünferset der Flattermänner (oder eher – frauen) für 15,50 Euro.

AOW_Harpyre_1 AOW_Harpyre_2

The harpies of Apocalypse are normally used as spies by Cael Lord of Apocalypse. Its origin is uncertain but it is said that they are the result of children abducted from their caddle and tormented for years becoming these winged horrors.

In battle harpies of Apocalypse are the perfect troop to harass the enemy from above stealing their banners or to attack the crews of war machines.

Auf der Homepage ist ebenfalls ein kleines Video zu den Modellen zu sehen.

Quelle: Avatars of War

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

Kings of War Vanguard: Hintergrund

17.10.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Angebot der Woche: Shadespire

16.10.2017
  • Godslayer

Godslayer: Wyldfolk Neuheiten

16.10.20178

Kommentare

  • Endlich bringt mal jemand vernünftige Harpyien auf den Markt. Ein bisschen erinnern sie mich an den beliebten Umbau der Plastikdämonetten mit Tyra-Flügeln.

    • Genau dasselbe hab ich auch gedacht.
      Wirklich top Modelle, dazu ein fairer Preis, gutes Material (weil kein schweres Metall!) und nicht zu vergessen (bzw. übersehen) den, wenn gut gemacht, nie wirklich langweilig werdenden Brüsten.

  • Nette Modelle, wobei die Schultern bei einigen seltsam aussehen.
    Was mich vielmehr stört ist, dass seit Ende der Indiegogo Kampagne nicht eine Mail von AoW an die Backer raus ging. Es gab 2 Bilder (Veteraneneinheit und Golem Konzept) und selbst die wurden nur auf der Facebook Seite gepostet, keine Benachrichtigung, nicht mal im eigenen Forum. Da fühlt man sich als Backer ein ganz klein wenig verarscht wenn dann einfach so neue Projekte dazwischen geschoben werden. Selbst Reaper hat schon Bilder einer neuen Miniatur gepostet und deren Kickstarterkampagne ist erst seit ein paar Wochen vorbei.

    • Von der Online-Präsenz her ist Felix leider nie wirklich so aktiv gewesen.
      Der gute Mann scheint mir da immer sehr chaotisch/überfordert mit seiner kleinen Firma.
      Was als normaler User des Forums vlt ein bißchen stört, ist als finanzierender Backer leider nicht so pralle.
      wie gesagt, ich denke es ist kein Desinteresse oder irgendeine Art von Boshaftigkeit.
      Schreib ihn direkt an oder eröffne einen Threat mit genau dem Thema, dann kommt aber auch meistens was von ihm zurück.
      Manchmal muß man ihm da nur etwas in die richtige Bahnen lenken

      Denny Crane

      • Es gibt ja einen Thread zu der Kampagne und dort haben sich schon einige über die Infoflaute beschwert, bisher war die Antwort “nächste Woche gibt es Bilder”. Ich unterstelle den Jungs auch nichts böses oder das sie sich mit dem Geld aus dem Staub machen, ohne Vertrauen in ein Projekt sollte man es nicht finanzieren, aber das es seit Ende der Kampagne überhaupt keine Meldung gab ist halt ganz schlechter Stil.
        Ich verstehe einfach nicht was so schwierig sein soll mal ein Bild von WIPs zu machen und ab und an einen Post im Forum zu schreiben oder eine Mail durch den Verteiler zu jagen. Im Gegensatz zu vielen anderen Crowdfunding Projekten gab es kaum Konzeptzeichnungen und gerade dann sollte man doch etwas aktiver mit den Infos umgehen.

  • Achso gerade entdeckt:
    Aktuell scheinen die Damen exklusiv nur im Online-Shop direkt erhältlich zu sein.
    Man müßte dann zu dem Preis noch das Porto einplanen

    Denny Crane

  • Naja, gut gemacht sind sie schon, abergefallen tun mir die Damen absolut nicht. Da gefallen mir dievon Gamezone wesentlich besser…

  • Das Gruddesign der Harpien finde ich so schlecht nicht, nur leider wollen mit die Köpfe nicht gefallen. Aber der Preis ist fair, die Modelle soweit schick, da kann man schon zugreifen, wenn man Harpien braucht.

  • Ich finde ja interessant, dass hier der Preis fair ist für mit über 3€/Plastik Modell aber bei GW mit 3€/Plastikmodell ist er unverschämt.
    Nicht falsch verstehen ich finde 3€ für ein Plastik Modell auch unverschämt, aber das hier mindestens genauso. Was so toll an dem Preis ist erschließt sich mir nicht. Gleiche Kritik für alle.

    • 5 Harpien kosten bei GW 26 Euro, gut, bei Avatars muss man das Porto bisher noch reinrechnen. Außerdem ist das GW-Design auch nicht schick aus Sicht vieler Leute (mein Eindruck aus den Foren). Also sind die hier doch ein willkommene Alternative. Ich mag die Köpfe z.B. eben weil sie eher fratzenhaft sind.

      Es ist zwar durchaus richtig, dass gerne mal mit zweierlei Maß gemessen wird, aber hier haben wir kein passendes Beispiel imho, um daran diese Diskussion festzumachen. Meist ist auch nicht der einzelne Figurenpreis bei GW das Problem in den Diskussionen, sondern dass du drölfzigtausend Figuren brauchst. ^^

      • Ergänzung: Porto ist fix 3 Euro innerhalb Europas, also sind die Harpien von AoW fast 30% billiger als die von GW, wenn mein Mathefu mich nicht mal wieder verlassen hat. Noch günstiger, wenn man mehrere Boxen nimmt.

      • Dass es eine willkommen Alternative ist unterschreibe ich gerne, finde ich auch gut. Die GW Harpien sind aus Metall, wären die hier aus Metall würden sie wohl mehr als 26€ kosten.
        Dass die Figuren besser als die aktuellen von GW aussehen unterschreibe ich auch. Ich verstehe nur nicht dieses ständige :”oh, toller Preis”. Ich weiß noch die (berechtigte) Empörung als die Box mit 10 Bihandkämpfern für 30€ raus kam (mittlerweile 33€) also durchaus vergleichbar mit dem vorliegenden Preis.
        Und von den Modellen wird man genauso viele brauchen wie von den GW Modellen, denn natürlich werden die Figuren für WH Fantasy benutzt.

    • Ich finde hier 3€ pro Stück auch nicht wirklich billig, aber AoWs Harpien profitieren davon, dass sie im Vergleich zu anderen Herstellern (GW, Gamezone und Reaper fallen mir ein) die günstigste Alternative sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen