von BK-Christian | 21.12.2012 | eingestellt unter: Avatars of War

Avatars of War: Dragonbloods

Avatars of War präsentieren auf ihrer Facebook-Seite die Konzepte für ein neues Volk ihrer Welt.

DRAGONBLOODS 4 DRAGONBLOODS 3 DRAGONBLOODS 2 DRAGONBLOODS 1

The Dragonbloods are a race of dragon men of Saga. The race consists of the different lineages of the now very few in number dragons of Saga. Different lineages will differ in size and color, some will be able to fly and others will only be able to take long jumps, some are more inteligent than others. Different lineages will have different types of breath. Depends on the type of dragon that gives rise to the lineage. We have not yet begun to develop the miniatures for this army but you can already see how this new race will look.

Avatars of War Miniaturen gibt es u.a. bei unseren Partnern Radaddel und Fantasy In.

Quelle: Avatars of War bei Facebook

Link: Avatars of War

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Avatars of War

Avatars of War: The FeliX FILES

23.07.20173
  • Avatars of War

Angebot der Woche: 30% auf Avatars of War

30.01.2017
  • Avatars of War

Avatars of War: Hartplastik Gargoyles

22.09.201630

Kommentare

  • Ja sehr cool. Erinnert aber etwas stark an die Echsenmenschen. Der fette Drache ist aber echt das Highlight mMn. Hoffentlich finden sie ihren Stil, so ein (europäisch mittelalterlich angehauchtest) neues Volk aus Drachen hat Potenzial. Bin gespannt

    • Mich ehr an einen mix aus Echsenmenschen und Dämonen, mit einer Prise Skaven und Khemri. 🙂

      Sieht trozdem recht gut aus…

  • Sehe sie eher barbarisch-fantasyesk. Viel GW-Enchsenmenschen ist aber nicht drin, eigentlich nur im “normalen” Kämpfer, der rein vom Profil her ziemlich an die Sauruskrieger erinnert. Besonders schön auch, dass die alle lange spitze Ohren haben!
    Mir gefällt auch der Dicke am besten.

  • Die Konzepte sehen schomal sehr gut aus. Und bei Avatars of War kann man sich ja sicher sein, dass die auch gelungen umgesetzt werden. Scheint dann die erste Truppe von denen zu werden, die primär für deren eigenes Spielsystem geschaffen wurde, denn eine Analgoge (Warhammer) Fantasy Armee gibt es da nicht. (es sei man man subsummiert die unter Echsenmenschen – dann wären aber die Flügel unnötig)

  • Die erinnern mich kein Stück an Echsenmenschen, sondern an Drakonier. So eine Armee wünsche ich mir schon seit dem ich die Drachenlanze Romane verschlungen habe.
    Aber vielleicht sollte man doch erst mal die Zwerge fertig stellen, die ja vorfinanziert und somit schon bezahlt wurden, anstatt ständig was neues vorzustellen. Irgendwann fühlen sich die Leute, die AoW ihr Vertrauen im Voraus geschenkt haben doch arg hintergangen.

    • Die Frage ist ja, wer da alles an was arbeitet bei AoW. Ist ja nicht mehr “nur” ein zwei Mann Betrieb. Ich hoffe ja immer noch auf Chaoszwerge von AoW. Zudem eine bessere Versorgungslage in Sachen bestehende Regimenter Sets.

      So oder so eine Firma und ein System mit grossem Potential.

  • Sehr schön, ein Drachenvolk wäre echt mal was, und wenns von AoW kommt wirds auch entsprechend gut aussehen. Allerdings vermute ich schon jetzt, dass es die Hölle wird die Jungs als Regiment vernünftig zusammen zu bauen.

    • Warum das? Es kommt drauf an für welches Spiel. Muss ja nicht immer GW sein, zumal die keine Drachenmenschen haben 😉
      HotT. KoW. Impetus Fantasy da wird es überhaupt kein Problem geben.

      • Na ich bin jetzt auch von Warthrone ausgegangen, da soll doch auch noch ein Regelwerk erscheinen oder bin ich da falsch informiert?

        Außerdem sind die Chaoten und Zwerge von AoW doch auch als Regimenter gedacht oder? Impetus Fantasy und HotT kenn ich nicht, aber KoW spiel ich selbst und da gibts ebenfalls Regimenter.

      • Ja es soll ein Regelwerk kommen, wie die Basierung dort aussieht ist aber noch nicht bekannt. Ich hoffe doch, dass sie sich nicht an der GW Basierung orientiert.

        bei KoW gibt es zwar Regimenter, aber das entscheidende Spielelement ist die Base und nicht die Figur, insofern ist es egal, wie viele Figuren drauf stehen. Somit gibt es keine Probleme bei der Anordnung auf der Base.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen