von Dennis | 23.07.2012 | eingestellt unter: Allgemeines

Ätztech: Runen

Ein überarbeiteter Bogen mit geätzten Runen von Ätztech.

Ätztech - Runen

Hallo Freunde des Hobbys,

vor der Sommerpause hat Ätztech wieder was Neues für euch. Die neuen Runen.

Sie kommen in einem Bogen von 5 x 3 cm und beinhalteten 138 Runen. Jede Rune ist 6 x vorhanden. Eine Rune ist ca. 2,5 mm hoch. Ein Bogen wird 2,95 € Kosten und ab sofort erhältlich sein!

Wie immer passen unsere Ätzteile prima zu Miniaturen und Dioramen im 28-33 mm Maßstab!

Mit ätzenden Grüßen

Pinselknecht

Link: Pk-Pro.de

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Infinity

Infinity/Aristeia!: Gencon Preorders

18.07.201810
  • Terrain / Gelände

Ziterdes: Neuheiten

18.07.20181
  • Bases

Tabletop-Art: Knochenfeld Bases

18.07.20187

Kommentare

  • Hm, „S“ haben sie wohl bewusst raus gelassen und ich bin mir nun nicht sicher ob ich diese Entscheidung gut oder schlecht finden soll, da dadurch sicher erst mal einige Komplikationen vermieden werden ich es andererseits als einen Erfolg für Rechts ansehe wenn sie derart starke Berücksichtigung finden d.h. Symbole die sie für sich beanspruchen, ihnen einfach so kampflos überlassen werden…

    • Wie schon hier einige geschrieben haben ist das Verwenden bzw. Abbilden der sogenannten „Sieg- Rune“ in Deutschland strafbar.
      Weiterhin kann ich deine Argumentation nachvollziehen, dass man den Rechten nicht die Genugtuung geben sollte, dass man sie durch Verbote der von ihr verwendeten Symbole besonders berücksichtig. Allerdings muss hier gesagt werden, dass gerade diese Rune ein reines Phantasieprodukt einer völkisch- rassistisch geprägten Esoterik- Strömung ist, und nichts mit echten keltischen Symbolen zu tun hat, auch wenn eine gewisse Ähnlichkeit durch deren Erschaffer durchaus gewollt war. Daher sehe ich im Verbot dieses Zeichens keinen nennenswerten Verlust, niergendwo.

  • Da die S-Rune in Deutschland ein verbotenes Symbol ist, bzw. als Verfassungsfeindlich gilt, liegt es auf der Hand, das es nicht Bestandteil dieses Sets ist.

    • Das gilt meines Wissens nur, wenn ein Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus besteht oder hergestellt werden soll.
      Die Othala-Rune ist in gleicher Weise verboten wie die Sig-Rune, ist aber in dem Set hier enthalten.
      Man kann ja auch Bücher über Runenalphabete kaufen, ohne dass da Buchstaben zensiert würden.

  • Hallo Freunde des Hobbys,

    die besagte S-Rune ist in D-Land illegal! Sie darf nicht gedruckt, gemalt oder anderweitig gezeigt werden, wenn man dafür nicht eine horrende Menge an Geld abdrücken möchte!

    PK

  • Die einzige einschränkung wann man die Rune verwenden darf ist

    §86 StGB
    „langer Text was verboten ist“
    dann die Einschränkung
    (3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

    Da aber selbst auf Modellbaumessen keine Doppel S Runen gezeigt werden dürfen,
    sondern nur auf Modellen die in Musseen ausgestellt werden, kann man es im Tabletopbereich gleich ganz vergessen.

    Flames of war hat sich da ja mit „Afrikakorpswürfel“ und ähnlichem ja auch schon probleme bereitet, sowie den Rune auf Boxen etc.

    Da hier ja ein Produkt verkauft wird, wäre es sehr dämlich die S rune drin zu haben, da dies verboten ist.
    Gesetzgeber würde das evtl so sehen wie S rune zum Aufbügeln im Zweierpack bei ebay, wenn man den falschen Richter erwischt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück