von BK-Christian | 18.09.2011 | eingestellt unter: Warpath/Deadzone

Warpath: Bemalte Marauder Grunts!

Beasts of War präsentieren die ersten Bilder der bemalten Marauders.

Warpath Marauder Grunts bemalt Warpath Marauder Grunts bemalt Anführer Warpath Marauder Grunts bemalt Heavy Warpath Marauder Grunts bemalt Truppen

Erste Erkenntnisse:

  • Die Modelle verwenden die Körper der Kings of War Orks
  • Ob die Zusatzteile aus Metall oder Plastik bestehen, lässt sich nicht sagen
  • Die Bemalung ist deutlich schlechter als bei den Modellen der Forgefathers

Was meint Ihr?

Quelle: Beasts of War

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Warpath/Deadzone

Star Saga: Erste Preorders

12.11.201715
  • Warpath/Deadzone

Warpath: Veer-myn Armeedeals

11.10.20178
  • Kickstarter
  • Warpath/Deadzone

Warpath/Star Saga: Neue Previews

17.09.20178

Kommentare

  • Cool, v.a. die beiden Jungs auf dem letzten Foto gefallen mir wirklich sehr. Die anderen Modelle sind solide aber jetzt nichts bahnbrechend neues, haben aber durchaus einen gewissen Charme.

  • Auch wenn ich Fan der alten Rogue Trader Orkz bin, die hier sind leider einfach nur fugly. Hatte nach den IMO gelungen Zwergen echt mehr erwartet und bin ziemlich enttäuscht.

  • Gefallen mir gar nicht.
    Und das Wiederverwerten der Fantasy-Körper erscheint mir einfach billig.
    Die Forgefathers finde ich sehr gelungen, aber hier fällt das Design schon wieder sehr stark ab. Die Posen wirken steif und gezwungen, die Unterkörper zu klein für die Oberkörper, und die Zähne…die Zähne…
    Ich wünsche mir sehr, dass Mantic zu einer echten Alternative wird, aber ihre Bemühunen scheinen halbherzig.

  • Ich bin auch enttäucht. Der Held der Orks gefliel mir sehr, das Concept Art des Trikes auch, aber die hier…

    1. Die Bemalung. Die sehen nicht aus wie Söldner, sondern wie Pilzige GW Orks (das ist aber kein Problem, kann man ja anders machen)
    2. Man hat einfach die Körper der Fantasy Orks genommen. Deswegen tragen die z.B. Kettenpanzer, was ich super albern finde.
    3. Die große Waffe auf der Schulter. Das fand ich bei den Marines schon blöd und hier sieht es nicht besser aus.

    Eigentlich stand der Kauf der Orks so gut wie fest, aber nun schwanke ich wieder.

  • Tja, sind leider genauso klumpig und 90er -mäßig modelliert wie die KoW Orks, nachden bisher soliden Forgefather-Modellen eine echte Enttäuschung. Schade.

    • Genau das. Erinnert eben stark an den Stil, den GW in den 90ern hatte. Wer dem nachtrauert, freut sich sicher über diese low-price/low-quality Option, aber ich find’s einfach grottig.

      Allerdings gefallen mir die Forgefathers nicht wirklich besser. Auch die sind meiner Meinung nach langweilig, uninspiriert, flach und uninteressant.

  • ohne schuhe! schade, die zwerge finde ich toll! und bin mal auf die kompltte armee gespannt. diese jungs hier gefallen mir auch nicht so recht, die zähne sind zu klein die beine irgendwie zu schlank, zu lang und diese taille – sehr weiblich irgendwie dann doch. zum glück gibt es bei gw ne alternative zu den maraudern. ohne schuhe!

  • Für den Preis OK, aber es scheint sich auch hier zu bewahrheiten: Man bekommt das, was man bezahlt und sollte nicht automatisch mehr erwarten. Schade. Bei GW bekommt man bei den neuen Plastikbausätzen mMn sehr viel fürs Geld und bei Perry wiederum finde ich es vollkommen OK, wenn ich relativ wenig bezahle und dann nicht eine Waffenoption für alle 40 Minis bauen kann.
    Aber die Orks hier sehen doch leider sehr schludrig aus. Masse ist halt nicht alles:-(

  • Hm bin wirklich froh dass ich die Maurauder nicht vorbestellt habe . . . mal sehen ob der Rest der Modelle was taugt im vergleich zu den Forgefathers leider echt nicht das wahre 🙁

  • Auf jeden Fall schwächer, als was man bisher von den Forge Fathers gesehen hat. Aber ich find das Design schon noch in Ordnung und etwas abwechslungsreicher als bei den Zwergen (auch wenns vermutlich kaum Variationsmöglichkeiten geben wird).

    Schlimmer ist das die Gussqualtität, wie schon bei den KoW-Orks, ziemlich schwach ist, und die Details recht stumpf daherkommen.
    Ich frag mich wie Mantic da gegenüber den exzellenten Untoten so sehr abbauen konnte…

    Ich weiß nicht ob man das mit ner anderen Bemalung etwas wettmachen kann.

    Insgesamt ist es aber durchaus akzeptabel.

    P.S.: Es gibt inzwischen auch schon Bilder vom Marauder Raptor. Das sieht schon wieder besser aus.

  • Aus der Serie… “Figuren die die Welt nicht braucht”.

    Jetzt mal ehrlich. Ich hab kleinere Püppchenschmieden mit cooleren Modelle gesehen. ich kann verstehen, dass man nicht die Orks von GW einfach kopieren möchte.
    Aber wie Moriagoblins müssen sie deshalb doch nicht aussehen oder?

    Schade Mantic. Eine weitere Chance vertan eine echte Alternative zu werden!

  • Tja, dass ich bisher von Warpath noch absolut nicht überzeugt bin, hatte ich ja bereits an anderer Stelle geäußert. Jetzt mal zu den Modelllen konkret:

    Mir gefallen ein paar Ideen an den Jungs. Die Helme mit Brillen, Gasmasken und die als Waffe genutzte Rohrzange finde ich witzig und unterstützt wohl das Primitive, was diese Rasse definiert.

    Was mir aber gar nicht zusagt, sind die offensichtlichen Fantasy-Körper. Keine Schuhe, Kettenhemden… das macht die Modelle in meinen Augen nicht primitiv, denn damit verbinde ich eher, dass man Müll anderer Kulturen verwendet, das lässt sie irgendwie aus einer anderen Zeit wirken.

    Das heißt aber leider unter’m Strich: Volk 2 von 2, das mir bei Warpath nicht zusagt.

  • Nachdem ich von den Forgefathers eigentlich positiv überrascht war, finde ich die Marauders eigentlich nur schlecht. Die sehen einfach zu sehr nach den 40k Orks der ersten Edition aus. Weniger Cmoiclook und mehr Realismus wäre deutlich mehr gewesen. So wird das leider nichts mit dem Warpath Starter…

  • Der schlimmste Witz ist… der Gunner auf dem Raptor Attack Trike hat dicke Stiefel, Hosen und coole Knieschoner, sieht gleich insgesamt viel besser aus.

    Ach, Mantic… 🙁

  • Die Waffen und Köpfe finde ich cool, die generelle Mantic-Ork-Statur ist auch ok, aber dass man einfach die Fantasy Körper benutzt, geht gar nicht. Kettenhemden, keine Schuhe, generell zu viel Haut ….

  • Ich habe den Eindruck das Mantic sich einfach zuviel vorgenommen hat. Zwei Systeme gleichzeitig zu entwickeln und aufzubauen ist sehr teuer, dazu die Brettspiele die in der Entwicklung auch nicht billig sind.
    Ich denke die Firma ist dabei sich zu übernehmen.

    Das Fahrzeug der Orks gefällt mir und auch die Zwerge. SF Orks die ohne Schuhe durch die Gegend laufen ist irgendwie ……………..! Schade, M verpasst hier eine gut Möglichkeit im SF Mini Markt zu “punkten”.

  • Ich find die sehr Cool, sehr Retro, aber das ist was Gutes in meinen Augen. Die Körper nochmal zu nehmen finde ich verzeihlich.

    • Schließe mich Clödi an.
      Ich versteh auch nicht ganz was die Leute immer so haben. Sehen die Orks mehr nach GW Orks aus wierd gelästert das man keinen eigenen Stil hat, sehen sie anderes aus als die eigenen Erwartungen ist es aber auch immer schlecht.
      Geschmäcker sind verschieden und zur Zeit habe ich das Gefühl das eine große Retro-Welle im Anmarsch ist. (Erst heute morgen geile alte Kampftänzer-Minis besabbert … äh betrachtet…. die sehen echt anders, fremder aus als menschliche Modelle.)
      Ich mag den Retro-Look.

      • Retro schön und gut, es hätte wohl auch kaum jemand gemeckert wenn man den Retrostil der alten GW Orks kopiert, oder zumindest ähnlich gesculted hätte.

        Was hier allerdings geschehen ist kann man nur als Resteverwertung bezeichnen, da fehlt einfach der SciFi style. Barfuß kann man gerne durch Gras und sand tapsen, aber wenn’s dann ins große Schwarze geht wären ein paar Stiefel angebracht. Es wirkt einfach zu stark nach Fantasy.
        Das wird seine Fans finden, scheint bei vielen jedoch voll daneben gelangt zu haben.

      • Flufftechnisch stören mich die fehlenden Stiefel überhaupt nicht, dann kommen die Marauders eben mit dem Vakuum klar, wäre nicht die erste SciFi-Rasse die nackt durch das Nichts spazieren kann.

  • ICh überlege die ganze Zeit, was ich damit machen könnte. Wir spielen auf einer wüstenplatte. Also habe ich gedacht, dunkelrote oder hell braune Haut und Wüstentarn auf den Rüstungen. Nur was mache ich zur Hölle mit den Kettenhemden? 🙁

  • mh, so schlecht finde ich sie nicht. die bemalung ist nicht sonderlich gelungen und war bei den zwergen welten besser… warten wir einfach mal ein bisschen und es werden bessere bilder auftauchen. ich störe mich auch nicht an den fehlenden schuhen. passt für mich genauso zu orks wie kettenhemden… schließlich haben die zwerge ja auch vollrüstungen (deren sinn mir in gewaltiger zukunft sowieso nie einleuchten will…)

  • Komisch, Mantic verhällt sich vom Design her wie ein Patanoster. Mal sehr gut und mal echt … billig. Die Grunts sprechen mich gar nicht an. Die Proportionen wirken nicht richtig, die Posen wirken aufgesetzt und für Orks strahlen sie einfach keine Gewalt und Brutalität aus. Außerdem finde ich die Verwurstung von Fantasykörpern für Warpath …nunja billig.
    Ich hoffe, sie überdenken das Konzept und halten sich bei weiteren Einheiten mehr an das Design des Orkhelden, denn der Held sah sehr gut aus.

  • Die Orks find ich auch recht billig. Zwar haben sie einen gewissen Old-School-Charme, aber die unförmige Schulterwaffe finde ich mehr als dämlich (fand ich auch schon bei den alten 40k Sachen so). Und dass es nur ein Ergänzungsgussrahmen zu den Fantasyorks ist, finde ich schwach bzw. eine Frechheit.

  • Nicht meins, Retrolook sowieso nicht. Es zeigt sich wieder, Restic sieht nachwievor netter aus als Plastik. Hero vs. Grunts. Mal schauen, was das bei den Forgefathern gibt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen