von BK-Thorsten | 10.11.2011 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine/Hordes: November Neuheiten

Nach dem recht überschaubaren Oktober bringt der November die Erweiterung Domination für Hordes samt neuer Warlocks sowie Neuverpackungen bekannter Einheiten.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

Community-Link: page5

 

 

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

    • Ich nehme an, das die Arme und Köpfe einfach einzeln sind, und einige Körper doppelt und dreifach. Durch Arm und Kopfpositionierung lassen sich die Modelle dann ein wenig individualisieren. Das wäre für PiP Modelle eigentlich recht typisch.

    • Nein hast du nicht. Und genau daran liegt es ironischerweise auch. 😉

      Wenn du ganz genau nachschaust siehst du, dass es wesentlich weniger unterschiedliche Modelle sind, die man aber für das Foto teilweise gedreht hat so dass man nun zwar mehrfach dasselbe Modell angelichtet hat aber aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln. Teilweise sogar um bis zu 90° gedreht würde ich schätzen. Vergleiche z.B. 1. Reihe, 1. v.l. mit 2. Reihe 3. v. l. sind eindeutig dieselben Modelle.

      Das macht PP öfters.

      • Schade. Ich finde es wirklich ärgerlich das die Einheiten von PP derart vernachlässigt werden und jede dritte Figur gleich aussieht. Das ist wirklich einer der ganz ganz wenigen Punkte die ich an Warmachine auszusetzen habe.

  • Bei den Satyxis ist nichts mit individualisieren.
    Das sind 3 verschieden Modelle + Cheffin. Die bestehen alle aus einem Guß. Lediglich die Peitschen sind einzeln.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen