von BK-Thorsten | 06.12.2011 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine/Hordes: Dezember Neuheiten

Weihnachtsendspurt bei Privateer Press: Einheitenboxen, eine Kriegsmaschine und Missionszielmarker.

Cestial Fulcrum

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

Community-Link: page5

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Mini Crate

21.08.2018
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – August Releases

17.08.20182
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Summer Rampage Event

24.07.20181

Kommentare

  • So schön die Miniaturen von Privateer Press auch sind – ich kann es immer weniger verstehen, warum bei einer 5er Einheit, von der man sich kaum keine zweite kaufen wird immer noch zwei doppelte (und im Fall der Man-O-War sogar 4 gleiche) Modelle drin sein müssen..

    Ansonsten: Die Objective-Minis sind passend gestaltet und man kann die sicher gut gebrauchen.

    Auch das Celestial Fulcrum ist ein imposantes Modell, das aber irgendwie unspektakulär bemalt wurde. Außerdem kann ich es immer noch nicht verstehen, warum die Großmodelle UVP so teuer sein müssen wie eine GW Streitmachtsbox…

    • ich kann es immer weniger verstehen, warum bei einer 5er Einheit, von der man sich kaum keine zweite kaufen wird immer noch zwei doppelte (und im Fall der Man-O-War sogar 4 gleiche) Modelle drin sein müssen.

      Absolut. Ich könnte jedesmal heulen wenn ich meine kleinen Trupps ansehe und versuche sie in der Vitrine irgendwie so aufzustellen das man die doppelten nicht sofor sieht.

      Dennoch sind die Figuren toll designt und das Spielsystem sorgt für mächtig Action und Spannung auf der Platte.

      • Ok das könnte der Hersteller natürlich vermeiden, aber davon mal abgesehen: Umbauen?! Wenn es doch so wenige Modelle sind, werdet kreativ. 5 einzigartige Modelle sind ohnehin besser als 5 unterschiedliche.

    • Naja es sind Metalfiguren und wenn man sich Metalboxen von GW anschaut sind da auch Zwillinge oder Drillinge drin. Natürlich wäre es schön wenn es nicht so wäre, aber dafür gleicht das Spielsystem das alles aus

      @Jan
      Ja die haben kleine Kanonen in ihren Schilden, so wie es bei Final Fantasy Schwerter gibt in denen Pistolen sind und bei 40k haben einige kleine Maschinengewehre in den Fäusten…..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück