von BK-Thorsten | 05.01.2011 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Cryx Wraith Engine Konzept

Weiter geht es mit den Kampfmaschinen bei Cryx. Bisher allerdings leider nur als Artwork.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unserem Partner Planet Fantasy und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – November Neuheiten

08.12.2018
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: 2019 Preview

07.12.20189
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – Januar MiniCrate

26.11.20183

Kommentare

  • Wenn PP das Ding nicht zu klobig umgesetzt bekommen, dann freue ich mich schon jetzt sehr drauf. Spricht mich auf jeden Fall ne‘ ganze Menge mehr an als die Kanonenkutsche aus Khador.

  • All hail the zombie trygon!

    Aber im ernst: Ich zweifle dran, dass das Modell wirklich so filigran ausfallen wird. Nicht, solange PiP derart wenig mit Einzelteilen umgeht wie jetzt.

  • Wenn PP es schafft das Modell so umzusetzen, freue ich mich sehr darauf. Es passt ja auch ziemlich gut zu den bestehenden Jacks von der Obtik her, die immer leicht organisch auf mich wirken.
    Wäre bestimmt ne klasse Erweiterung meiner Cryx Gruppe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.