von BK-Thorsten | 24.06.2011 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Aspis

Neue Verstärkung für die garstigen Elfen von Warmachine: Der Aspis Warjack.

A marvel of Iosan force mastery, the Aspis is an unmistakable sight on the battlefield. The myrmidon is equipped to manipulate its own protective field dynamically and can catch bullets with it before they strike. A stalwart guardian of its controlling warcaster, the Aspis can smash even the largest enemies backward with blows of its force-enhanced fists to keep its master safe from harm.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unserem Partner Fantasy In und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

Community-Link: page5

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

    • Das ging mir einige Zeit auch so, nachdem ich aber einige der Minis mit einem besseren Farbschema gesehen habe, gefallen sie mir recht gut. Es ist immer wieder interessant, wie sehr ein guter Paintjob bei bei Minis was rausholen können.

  • Bowling ist Krieg… ich hab ja bei den WM Elfen weitaus mehr Probleme mit dem Fußvolk in “Star Wars meets Logitech” Rüstungen, aber der Jack da oben sieht echt aus wie ein Cosplayer im Mecha-Kostüm auf der Bowlingbahn von Castrop-Rauxel

    • Schöner kann man es wohl nicht mehr beschreiben.

      Ich glaube, dass ist der unspektakulärste und langweiligste Jack den es jemals gab.
      Wenn man sagen würde er wäre hässlich hätte er ja wenigstens noch irgendein Attribut.
      Das ist echt garnix.

    • Ja…laut Google gibt es da eine. ^^

      Ich bin jetzt eh nicht so der Retri-Fan (wobei die Magehunter ganz witzig aussehen), aber das Design fand ich schon vom Wrath-Artwork her eher “unspektakulär”.

      Aber gut, Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Nen Spiel, bei dem nicht jeder als Erst oder Zweitarmee Servodosen im Schrank stehen hat, ist prinzipiell eine sehr reizvolle Sache. Da sollten wir nicht zuviel motzen. ^^

      • nichts gegen castrop-rauxel 🙁

        ich mag den bowling elfen aber auch nur geht so : /
        gab schon schöneres für die elfen.

  • Kann mich leider kein bisschen begeistern.
    Finde Retribution aber optisch so oder so nicht sehr ansprechend.

  • Also die Infanterie Modelle der Vergeltung finde ich ganz cool, obwohl man da ein anderes als dies iPod Farbschemata nutzen sollte. Aber die Warjacks gehen irgendwie alle nicht.

    Ist irgendwie ne Krux mit Warmachine, die eine Fraktion hat (optisch) gute Infanterie aber nicht so hübsche Warjacks, die andere wieder hübsche Warjacks aber hässliche Caster.

    • Meine Jacks laufen auch immer noch ohne Köpfe herum, weil ich die so abgrundtief hässlich finde… 😀

      Das neue Heavy-Chassis aus Wrath sieht aber, von den Artworks her, besser aus und vor allem die Köpfe sind recht ansehnlich. Wahrscheinlich werde ich diese neuen Köpfe dann auch an die alten Jacks kleben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen