von Dennis | 30.04.2011 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: Napoleonische Russen

Warlord Games reicht bessere Bilder zu den kommenden Napoleonischen Russen aus Plastik nach.

Warlord Games - Napoleonic Russian Infantry

Die Miniaturen werden 3-teilig aus Körper, Kopf und Rucksack bestehen.

Warlord Games Produkte sind in Deutschland unter anderem über unseren Partner Fantasy Warehouse und Fantasy In erhältlich.

Quelle: Warlord Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Sherman M4A3E8 „Easy Eight“

01.09.20191
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Neuheiten

26.08.2019
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Neuheiten

16.08.2019

Kommentare

    • Auch in deinem Link kann man gut nachlesen, dass die Napoleonischen Kriege erst ab 1803, und wenn man es ganz weit umfasst maximal ab 1798 stattfanden. Dazu passt eben auch die hier vorgestellten Figuren, deren Uniform- Typ so ca. ab 1800 gebräuchlich waren, nicht vorher. Ich glaube, bei historischen Tabletop kann man es ja doch etwas genauer nehmen ;). Davon abgesehen finde ich die Figuren richig schön, sehr detailliert, gerade die Gesichter sind gut herausgearbeitet. Nur die Hosen, die gefallen mir nicht so…

      • Einige der in den napoleonischen Kriegen marschierenden Uniformtypen gab es allerdings schon 1789. Von daher schon korrekt, nur halt nicht als Bezeichnung so gebräuchlich. Hilft aber Spielern bei der Orientierung, die auf den Vor- und Nebenschauplätzen auch spielen wollen passende Figuren zu finden.

  • Finde so riesige Hütte mit Lametta könnten ruhig mal wieder Mode werden…stell mir das nach Feierabend in der Bahn sehr unterhaltsam vor…

  • Links nach rechts: Linieninfanterist, Grenadier ca. 1812, Grenadier ca. 1805. Alle drei tragen die eher ab 1812 gebräuchlichen Ledergamaschen der Winteruniform. Mal sehen was das wird, wenns fertig ist…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.