von Dennis | 27.08.2011 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Oger Vorbestellungen 1

Die im September erscheinenden Oger können nun vorbestellt werden.

Warhammer Fantasy - Oger Königreiche Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Streitmachtbox Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Streitmachtbox Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Kampfmagie

Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Donnerhorn / Steinyak Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Donnerhorn / Steinyak Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Donnerhorn / Steinyak

Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Eisenspeier / Schrottschleuder Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Eisenspeier / Schrottschleuder Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Eisenspeier / Schrottschleuder

Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Trauerfangkavallerie Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Trauerfangkavallerie Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Trauerfangkavallerie

Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Golfag Vielfreßer Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Bragg Warhammer Fantasy - Ogerkönigreiche Feuerbauch

  • Warhammer Fantasy – Ogerkönigreiche Armeebuch (Hardcover, 96 Seiten) – 32,50 EUR
  • Streitmacht der Ogerkönigreiche (16er Box, Plastik) – 80,00 EUR
  • Warhammer Fantasy – Kampfmagie Ogerkönigreiche (7 Karten)  – 3,90 EUR
  • Donnerhorn/Steinyak der Ogerkönigreiche (Box, Plastik) – 45,50 EUR
  • Eisenspeier/Schrottschleuder der Ogerkönigreiche (Box, Plastik) – 26,00 EUR
  • Trauerfangkavallerie der Ogerkönigreiche (2er Box, Plastik) – 28,50 EUR
  • Golgfag Vielfraß (Box, Finecast) – 30,00 EUR
  • Bragg der Ausweider (Box, Finecast) – 30,00 EUR
  • Feuerbauch der Ogerkönigreiche (Box, Finecast) – 30,00 EUR

Die Produkte sollten am 03. September erscheinen.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 16

17.12.20172
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201719
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724

Kommentare

  • Ich betrachte immer wieder den Feuerbauch und weis nichts mit den blauen Elementen an im anzufangen. Soll das ein Fuss (am Hammer) bzw. ein Kopf (am Bauch) eines Insekts sein oder wie? Das ist so auffällig bemalt das es sofort ins Auge sticht, hat da jemand eine Idee?

    • Sieht aus wie ein Insektenkopf (Hat Mandibeln, Fühler, mehrere Augenpaare…). Das ganze ist etwas seltsam bemalt (sieht wie ein Kristall aus), aber von der Form her tippe ich auf einen Insektenkopf als “Lendenschurz”.

    • Naja, dafür ist sie für Einsteiger aber wenigstens durchaus sinnvoll – hier wird zumindest nicht versucht AB-Leichen an den Mann zu bringen (was natürlich auch daran liegen kann, dass das AB den momentanen gerüchten nach keine wirklichen AB-Leichen enthält – Top)

      • Gnoblars rausgelassen, dafür zwei Eisenwänste mehr.
        Effektiv bekommt man also 15€ weniger an Inhalt für den gleichen Preis.

        Bei den Eisenwänsten ist noch die Frage offen, wieviele Zusatzgussrahmen drin sind, denn auf dem Gussrahmen sind nur vier Zweihandwaffen. Wenn nur einer dieser Rahmen drin ist, kann man die zwei zusätzlichen Eisenwänste nur als Musiker und Standartenträger zusammenbauen. Sollten hingegen zwei davon drin sein, hätte man effektiv 8 Eisenwänste plus Musiker und Standartenträger, wenn man entsprechend weniger als einfache Bullen zusammenbaut. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass GW so “großzügig” ist, ohne das zu erwähnen.

  • Ich finde die Streitmachtbox relativ cool, sechs Eisenwänste ist doch mal ein Wort…
    Die neuen Modelle sehen auch sehr vielversprechend aus. Das Armeebuchcover ist (wie bei allen in der 8. Edition) gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie gefällt mir dieser neue Stil auch.
    gj GW, bin richtig drauf gespannt, die mal in Aktion zu sehen! 🙂

  • Naja mir gefällt das neue Farbscham nicht so ganz – Hautfarben ist ok, dann aber so wie bei Bragg und nicht bei den anderen – und die hellgrünen Gnoblars finde ich auch nicht so toll…

  • Hmmm… also ich habe Oger in der letzten Edition gespieklt und gesammelt, aber sind mittlerweile verkauft, das “neue” Design dagt mir überhaupt nicht mehr zu.. *schulterzuck* wer weiß, vielleicht werde ich für Warhammer zu alt, alles immer epischer und bombastischer, teurer und ähhh untaktischer :/

    Meine letzten Spiele gingen so unvorhersehbar aus, zweimal gewonnen und einmal verloren, aber da war weder das eine noch das andere verdient. Da habe ich kein Spaß mehr dran, wo bleibt das “analysieren” nach dem Spiel, was kann man besser machen, was muss ich anders spielen.. neee das läuft nur noch so ab “Ok, das nächste mal muss ich besser würfeln” … naja das Thema sollte ja eigentlich durch sein. Also schweige ich ab jetzt still und hoffe, das sie mir nicht noch die Waldelfen versauen. Dann bleibt mir wenigstens das Sammelhobby 🙂

  • Kann echt nicht nachvollziehen warum alle die neuen Oger so feiern…ich finde die grösstenteils zimlich hässlich 😀 aber ist wohl Geschmackssache 😀

  • Also ich muss sagen das die Oger mittlerweile die zweite Armee in Folge ist die mir von GW nicht mehr so zusagt.
    Ich glaube ich bin nicht mehr die Zielgruppe (und das obwohl mir die Regeln mittlerweile wieder mehr zusagen)

  • Die neuen, großen Reitmonster (der Steinyak und dieses Vieh, das man aus der selben Box bauen kann) sind mir irgendwie ein bisschen zu übertrieben bizarr.

    Beim Feuerbauch hat es mich schon sehr überrascht, dass das kein namhafter Besonderer Charakter sondern – neben dem Fleischer – ein zweiter Typ von Stammesschamane/Zauberer ist. – Gefallen tut er mir aber trotzdem, ebenso wie die neue Version von Golgfag und dieser Bragg der Ausweider, den ich mir auch sehr gut in einer Mortheim-Bande vorstellen könnte…

  • Auf den ersten Blick siehen die gar nicht so schlecht aus, allerdings ist diese Kanone völlig unlogisch. Wie soll dieses tonnenschwere Teil auf den beiden Hörnern, die nur mit ein paar Bändern befestigt sind halten? Außerdem frage ich mich, wie Zugtier und Oger den Rückstoß aushalten wollen, wenn er die Kanone überhaupt geladen bekommt…schließlich muss er sie ja noch festhalten.
    Die Reiter werden Schweirigkeiten haben ihre Reittiere zu steuern. Ich sehe weder Zügel, noch könen sie die Viecher über Beindruck lenken, weil ihre Beine nur am Sattel liegen, welcher wiederum irgendwie draufgesetzt aussieht.
    Na klar, es ist Fantasy…trotzdem müssen die Dinge innerhalb einer Fantasywelt auch einer gewissen Logik folgen.
    Ich finds dämlich..das macht das eigentlich gute Design kaputt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen