von Dennis | 26.05.2011 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Gruftkönige Vorbestellungen

Nach dem Release im Frühjahr folgt nun die Vorbestellungen der 2. Welle der Gruftkönige.
Warhammer Fantasy - Tomb Kings Prince Apophas Warhammer Fantasy - Tomb Kings Necrotect Warhammer Fantasy - Tomb Kings Liche Priest Warhammer Fantasy - Tomb Kings Ushabti with Bows

Warhammer Fantasy - Tomb Kings Ushabti with Greatweapons Warhammer Fantasy - Tomb Kings Tomb King with Greatweapon Warhammer Fantasy - Tomb Kings Casket of Souls

  • Prinz Apophas (Blister, Resin) – 15,00 EUR
  • Nekrotekt (Blister, Resin) – 12,50 EUR
  • Priester des Todes (Blister, Resin) – 12,50 EUR
  • Ushabti mit Großbögen (3er Box, Resin) – 39,00 EUR
  • Ushabti mit Zweihandwaffen (3er Box, Resin) – 39,00 EUR
  • Gruftkönig mit Zweihandwaffe (Blister, Resin) – 12,50 EUR
  • Lade der verdammten Seelen (Box, Resin) – 45,50 EUR

Es handelt sich komplett um Modelle der neuen Finecast Range aus Resin. Die Modelle erscheinen am 11. Juni 2011.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 16

17.12.201726
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201719
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724

Kommentare

  • Wahnsinn, die Preise sind bei weitem nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Schade allerdings, dass sie den Krokodil-Ushabti gekickt haben und die mit den Großbögen sich doch sehr ähnlich sehen. Auf die Qualität bin ich dann auch gespannt, durch das verschwenderische Layout dürften sich zumindest verbogene Teile in Grenzen halten.

      • Ne das ist die Echse, das Krokodil sah noch bisschen anders aus.

        Der Grund warum die Ushabtis mit Riesenbögen sind so ähnlich sehen liegt daran, dass alle gen gleichen Körper haben. Lediglich dich Köpfe und Armee sind anders. Finde ich persönlich recht schwach von GW.

    • Naja für drei RESIN Modelle von der Größenordnung der Oger sind 39 Eur ein verkraftbarer Preis denke ich.

      • Hoffe nur das GW so vernünftig ist und die auch in einer Boxen anbieten wird immer drei kaufen zu müssen wäre unschön. Ausserdem könnte die dann das Krokodil mit anbieten das ja leider weg ist.

  • also ist GW gar nicht so böse 😀 sehen schon schick aus die Teile… gut, das bei uns in der Gruppe einer Khemri spielt! ich freu mich schon drauf die viecher zu zerlegen

  • Hmm, die Ushabtis sind ja unerwarteterweise sogar günstiger geworden in der 3er Box. Dafür wird aber die Lande teurer.

    Der neue Priester des Todes ist zwar besser als das alte Modell, hat aber diese “Iich muss ganz dringend”-Beinhaltung, die sehr seltsam ist.

    Nun ja, ich hab ja beschlossen, Fantasy aufzugeben – aber viele werden an den Modellen sicher ihre Freude haben…

    • Ich find den Priester überhaupt nicht gut, sieht irgendwie mehr nach nem eingewickelten Zombie mit Stab aus…

  • Also die Bogen-Ushabti find ich mal wirklich schick ! Wenn man denen jetzt noch die Köpfe von den “normalen” Ushabti verpasst…

  • Die Ushabti mit Bögen gefallen mir ganz gut. Was mir aber gar nicht gefällt sind die neuen Helden. Wenn GW schon auf Resin umstellt, dann sollten sie das auch nutzen. Die Helden wirken auf den Bildern nämlich extrem klobig und grob. Da kann man mit Resin ganz andere sachen hinkriegen.

  • Die Ushabtis sind preislich überraschend, die neuen gefallen mir immer noch nicht und der neue Priester ist jawohl ein Totalreinfall.

    Aber insgesamt alles nicht so schlimm wie erwartet.

  • GW macht ja seine Preise auch sehr oft nach der “Attraktivität” der Auswahl. Die Lade der Verdammten spielt man ja in der Regel nur maximal 1x und daher wahrscheinlich auch der Preis.
    Die Ushabti kann man auch öffter kaufen um z.B. 2x eine 6x Einheit zu stellen.
    Sagt es mir wenn ich mich irre aber die Preise sind schon sehr mit dem Eintrag im Armeebuch verknüpft!

    • Stimmt schon denke ich, darum kosten ja besondere Charaktermodelle z.B. auch mehr als “normale” Kommandanten und Helden.

  • Hmm… mir mag besonders dieser Prinz Apophas so gar nicht gefallen. Der sind mit seinem Körper doch irgendwie höchst albern aus.

      • sieht aus als hätte er sich beim karneval verlaufne, vor allem der übergroße schädel wirkt seltsam. außerdem hab ich erst beim nachlesen bemerkt, dass die pünktchen skarabeen sein sollen.. nich so dolle…

  • Mit Ausnahme der Ushabti finde ich die neuen Modelle einfach nur hässlich.
    Und bei den Ushabti ist es schade, dass es nur einen Körper für jeweils drei Varianten gibt. Da hätte man sich gern mehr Mühe geben können.
    Preislich finde ich sie okay, auch wenn mich die Preissenkung nicht in Jubelstürme verfallen lässt. Jetzt sind sie halt nur noch teuer, während sie vorher lächerlich teuer waren. Und man wird gezwungen, mehr Geld in die Hand zu nehmen, da man nur ein Dreierpack bekommt.
    Trotzdem hoffe ich, dass z.B. Kroxigore ähnlich behandelt werden, denn die könnte ich gerade gebrauchen.

  • Naja die Ushabti sind jetzt von lächerlich überteuert auf normal teuer runtergegangen – so groß sind 40 mm monströse Infanterie-Modelle nämlich auch nicht. Dafür hat man bei der Lade schön die Hand aufgehalten – bei der letzten Preiserhöhung von 34,95 Euro auf 39, jetzt in Resin für 45,50 Euro.

  • Ich find die Preise erschreckend hoch, aber das lieht wahrscheinlich auch daran, dass ich schon seit Jahren nix mehr von GW gekauft hab. Damit wird´s wohl nix mit dem Auffüllen meiner Khemriarmee mit den neuen EInheiten.
    Ich weiß nicht, was ihr an 40€ für 3 RESIN Modelle nicht überteuert findet. Apophas ist neben der schmerzhaft fehlender Kreativität des Namens auch noch verdammt hässlich als Mini. Es wäre viel schöner gewesen, wenn nicht an jeder freien Stelle Käfer wären, sondern wenn drunter hi und da mal eine Bandage oder ein anderer Körperteil vervorblitzen würde…

    • Wobei Apophas niemals bandagiert wurde… woher also Bandagen? Zudem haben die Käfer seinen Körper vorständig aufgefressen… Woher also Körperteile?
      Ich für meinen Teil finde das Modell dem Hintergrund entsprechend perfekt gestaltet. Allerdings stehe ich ohnehin auf dem Standpunkt: Weniger ist manchmal mehr.

    • Einen “kreativen” Namen hat keiner der Khremri-Charaktere, warum sollte das hier anders sein?

      Zudem: Apophas Hintergrund hast du schon mal gelesen, oder? Da er nie mumifiziert wurde, wären Bandagen ziemlich unpassend.

      Aber schön, dass wir jetzt deine Meinung kennen.

  • Kann ja nicht sein, dass die Kommentare mal halbwegs positiv sind, da muss man schonmal dazwischenfahren. 😉

  • Schade, dass bei den Bogenushabtis nur eine Körperhaltung enthalten ist. Da hätte GW ruhig 2 oder 3 in die 3er Box legen können. Der ‘Vogelkopf’ erinnert mich auch eher an Gonzo aus der Muppetshow mit diesem riesigen Auge –> geht gar nicht!

  • Mein Gott, immer das Gemecker über Preise. Wenn euch Warhammer zu teuer ist, dann spielt es halt nicht mehr. Sobald mal neue Figuren mit Preisen kommen, immer die selbe Leiher. Durch dieses “Preis-Spaming” hat man schon keine Lust mehr, die Kommentare zu lesen und verpasst dann wirklich sinnvolle Äußerungen von Leuten, die mehr können als nur meckern.

    • Word! Über die Preise von ForgeWorld meckert ja auch nicht ständig jemand. Entweder man kauft es oder man lässt es. Man wird ja schließlich nicht gezwungen dafür Geld auszugeben.

  • Moin,

    spiele ausschließlich 40K, aber der Gruftkönig ist nach wie vor eines der besten Modelle, die GW je produziert hat und jetzt werde ich ihn für meine Vitrine kaufen.

    …und die Lade gefällt mir auch mal so richtig gut, aber nur für die Vitrine ist sie mir dann doch zu teuer…

  • die preise werden schon bald steigen, keine sorge 🙂 aktuell ist es noch der köder-preis. dauert bestimmt net mehr lang…

    grüße

    • Weniger Pessimismus braucht die Welt! :O

      Eine Produktreihe mit niedrigen Preisen gibt es so nicht: das pendelt sich bei den Gruftkönigen sofort wieder bei der Erstellung der Armeeliste aus, wenn von punktebilligen Einheiten viel euroteure Boxen gekauft werden müssen. So ist das bei anderen Völkern doch auch.

  • Die Preise sind wirklich ueberraschend niedrig.
    Aber die neuen Modelle sind mMn nicht wirklich der Kracher, vor allem der Skarabaen-Heini…

  • Weiß gar nich, was jeder mit Apophas hat. Der war im AB schon genau so zu sehen wie er jetzt ist, und vom Hintergrund passt es perfekt!

  • die ushabti mit großbögen sind für guided lands ganz praktisch – verdammt ich will doch nicht noch ein 3. pojekt^^

  • also irgendwie erinnert mich der priester des todes an einen x-beinigen rentner, der sich beschwert, dass die nachbarskinder wieder zu laut sind…

  • Daumen hoch für Dominho. Man muss sich nur die News anschauen. GW-Artikel haben alleine immer so viele Kommentare wie alle anderen Artikel zusammen. Und 2/3 sind immer die typischen Nörgler.

  • Vielleicht muss GW auch noch Lizenzenan gewisse Filmfirmen zahlen.
    Prinz Apophas – Die Mumie
    Lade der verdammten Seelen – ich sage nur “Peitsche und Hut”. *GG*
    Und ich stimme Doodlei voll und ganz zu. Interessante Minis für Guided Lands..obwohl die Anzahl von interessanten Minis für Guided Lands nahe zu unerschöpflich ist.

  • Fällt eigentlich niemanden auf das der Schädel von Apophas im Vergleich zu den restlichen Modellen aussieht als wär er aus der letzten edition bzw. hätte ihn jemand mit mittelmäßiger modellierkunst gestaltet Oo

  • Ach na ja! Das gleicht sich ja immer aus. Während sich die GW-Fanboys immer das Preisgemecker anhören dürfen, holen sie dafür bei jedem Mantic-Beitrag zum Gegenschlag aus und verunglimpfen das Design.

    Wie war das? Zitat:” Wenn euch Warhammer zu teuer ist, dann spielt es halt nicht mehr!”

    Solange es Leute gibt, die diese Meinung vertreten, wird es bei GW kein Umdenken geben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen