von Dennis | 30.07.2011 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: August Vorbestellungen

Die Vorbestellungen für August sind nun online.

Warhammer Fantasy - Zombiedragon Warhammer Fantasy - Zombiedragon Warhammer Fantasy - Zombiedragon Warhammer Fantasy - Zombiedragon

Warhammer Fantasy - Banshee Warhammer Fantasy - Gespenst Warhammer Fantasy - Morrs Garten Warhammer Fantasy - Morrs Garten

Neuheiten

  • Vampirfürst auf Zombiedrachen / Flederbestie (Box, Plastik) – 45,50 EUR
  • Gespenst der Vampirfürsten (Blister, Plastik) – 10,50 EUR
  • Banshee der Vampirfürsten (Blister, Plastik) – 10,50 EUR
  • Morrs Garten (Box, Plastik) – 32,50 EUR

Warhammer Fantasy - Vlad von Carstein Warhammer Fantasy - Konrad von Carstein Warhammer Fantasy - Nekromant mit Schwert

Neben den Vampirneuheiten gibt es auch diverse Neuauflagen.

  • Vlad von Carstein (Blister, Finecast) – 15,00 EUR
  • Konrad von Carstein (Blister, Finecast) – 15,00 EUR
  • Nekromant der Vampirfürsten mit Schwert (Blister, Finecast) – 11,50 EUR
  • Inquisitor Karamasow (Box, Finecast) – 45,50 EUR
  • Kriegshydra der Dunkelelfen (Box, Finecast) – 52,00 EUR
  • Hochgeborener der Dunkelelfen auf Kampfechse (Box, Finecast) – 21,50 EUR
  • Zaubersänger der Waldelfen mit Stab (Blister, Finecast) – 15,00 EUR
  • Zauberin der Dunkelelfen mit Schädelstab (Blister, Finecast) – 12,50 EUR

Die Neuheiten sollen zum 06. August verfügbar sein.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Weihnachts-Previews

24.11.201749
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Necromunda, Gelände und Warhammer Quest

11.11.201729

Kommentare

  • Oha, da haben sie aber einen GANZ alten Nekromanten wieder ausgegraben. Den Friedhof will ich nachwievor haben. Auch für 32,50. *g*

    • Und nach fünfzehn Jahren wird der Nekromant jetzt endlich in einem Material gegossen, das die unglaublichen Details wirklich zur Geltung bringt.
      Ich lach mich schlapp.
      Ebenso über den 50% Preisaufschlag bei der Hydra.

      Zu Morrs Garten warte ich mal ein Review ab. Da bin ich gespannt, was man alles damit anstellen kann und ob das den Preis rechtfertigt.

      • Ich habe jetzt nur auf die Preise der Produkte geachtet, die mich interessieren. Gespenst und Friedhof – und da finde ich die Preise okay.

      • Im White Dwarf zeigen sie ganz gut, was du ales mit dem Friedhof machen kannst, anscheinend ist der so modular das du jedes teil einzeln aufstellen könntest, wenn du willst.

  • WOW! Ich bin platt. Auf den Bildern sehen die ja mal schon richtig großartig aus. Leider sind derzeit meine Vampire auf “Eis” gelegt da ich andere Projekte vorran treiben möchte aber die Modelle laufen mir ja hoffendlich nicht weg.

  • Ahh…
    ich sehe die Preise und bin sofort wieder geheilt. Das mag ich an GW.
    Ob der Friedhof die 30 Euro wert ist?

  • der Friedhof besteht aus 42 Teilen…da kann man viel machen
    selbst für 40K kann man da einiges verbauen : )

    Der Preis für Karamasow+Hydra lässt mich ein bisschen schlucken…

  • Kann mir mal einer erklären, warum diese Einzelmodelle aus Plastik sind und nicht aus FC? Eigentlich dachte ich, FC ersetzt Zinn, aber nun gibts im Fantasybereich schon 6 Einzelmodelle, die nicht aus FC sind, sondern aus Plastik.

    Versteht mich nicht falsch, ich finde Plastik viel besser als FC, aber warum dann nur ein paar der Modelle und nicht alle? Oder ist FC nur ein Übergang, bis alle Zinnmodelle neu designt wieder erscheinen, dann aber in Plastik?

    Das würde dann allerdings wieder nicht erklären, warum dann das neue Dark Eldar Zeug (Folterer, Grotesquen) in FC erschien…

    • Ich bin zwar kein Experte, aber: Finecast ermöglicht die Verwendung der Zinn-Gussformen, soweit ich weiß sind die in der Anschaffung günstiger als die Formen für Plastik…

    • In Zukunft werden einfach manche Miniaturen als Einzelplastik erscheinen und manche in FC, fertig.

  • Oh Mann. Bei Karamazov haben sie die alten Regeln aus dem Codex Hexenjäger gepostet, anstelle der neuen.
    Aber Ini 5 und Rosarius liest sich für den Preis eben besser 😉

    Werde ihn mir wohl dennoch holen.

  • Was hat die Hydra denn in Metall gekostet?
    Der Garten des Morr ist aber echt stark und über den Preis kann man wirklich nicht meckern.

    Was die neuen Plastik-Einzelmodelle angeht: Ich nehme an, dass GW, wenn möglich, direkt nur noch Plastik gemacht hätte. Dann müsste man aber den kompletten Back-Catalogue streichen, weil man Metallmodelle nicht einfach in Plastik gießen kann. Die haben z.B. oft Undercuts drin, die wegen der weichen Silikonformen möglich sind, in Plastik aber die Form zerstören würden. Daher müssen Plastikmodelle komplett neu designed werden, während man die alten Metallmaster einscannen und in Finecast neu auflegen kann.
    Weiters nehme ich an, dass die für neue Modelle nur begrenzt Plastik-Kapazitäten haben und daher da auch neues Finecast-Zeug rausbringen.
    Alle Vermutungen als solche gekennzeichnet.

    War übrigens letztens mal im Laden und muss sagen, dass mir das Finecast-Zeug durchaus gefällt. Das Gewicht der Miniaturen ist großartig, das Material weit nicht so weich, wie in manchen Horrorberichten behauptet und ich habe nicht einen Gußfehler beim Durchgucken gefunden. Jetzt bleibt noch die Frage, wie gut die sich bearbeiten und bemalen lassen. Momentan gibt’s kein Finecast-Modell, das in den Plan passt, besonders, da ich mir stattdessen die ultrageilen Plastikmodelle holen könnte.

    Bin mal gespannt, wie die das mit den neuen Regeln handhaben. Auf der GW-Seite steht ja “Regeln im WD, sichere dir einen bevor sie weg sind”. Was natürlich so nicht bleiben wird, denn wenn die WDs weg sind, würde keiner mehr den Drachen kaufen. Wahrscheinlich gibt’s die dann zum Download oder so. Momentan jedenfalls kostet der Drache 7 € mehr als auf der Packung steht, wenn man den WD nicht sowieso gekauft hätte/abonniert hat. Wasn Glück, dass ich keine Zeit für ne neue Armee hab.

    • Ursprünglich lag die Kriegshydra bei 35 Euro!!!

      Dann ist sie auf 45 hochgeklettert… und jetzt 52 Euro?! LOL
      Und das bei dem Material und bei der Qualität?
      Gut das ich noch eine aus Metall hier habe.

      • Schwachsinn, von Anfang an lag die Hydra bei 45,50€ und ist nun 6,50€ teurer, allerdings ein weitaus einfacher zusammenzubauendes Modell und lange nicht mehr so anfällig für farbabplatzer, finecast rockt 😉

    • Hab den WD schon seit Mittwoch und der besteht eigentlich nur aus offiziellen Regeln. Bischen merkwürdig man kann Gespenster und Banshees jetzt für einige punkte zum Helden machen irgendwie Blick ich da aber nich durch. Einerseitz als Heldenwahlm anderseitz als aufwertung für die einhat bissle merkwürdig das Ganze 😀 Aber die Regeln der Flederbestier höhren sich echt gut an 😀

  • Zum Thema Finecast:
    Wäre es möglich, dass man einen erneuten Test macht? Mit Figuren aus den neueren Wellen? Um zu vergleichen, ob die massiven Probleme zu Beginn dem überaus großen Release geschuldet waren?

    • Das Problem daran ist die Menge an Figuren, die man bräuchte, um zu einem halbwegs aussagekräftigen Ergebnis zu kommen.
      Nach dem, was man so liest, scheint die Fehlerquote zurück gegangen zu sein.
      Aber um das zu überprüfen müsste man mindestens ein paar Dutzend Figuren unter die Lupe nehmen. Und das wird sich weder der Brückenkopf noch andere Fan-betriebene Seiten leisten können oder wollen.

      • Dann könnte man ja einen zweiten Aufruf starten, wie man es schon zu Beginn gemacht hatte. Dass Nutzer, die sich neue Figuren holen, Bilder davon einschicken. Und man nimmt ein paar der neuen dazu und schreibt, dass es eben kein 100% aussagekräftiges Ergebnis ist.
        War es beim ersten Test ja auch nicht und es hat niemanden gestört 😉

      • Nun was ich dazu sagen kann ist, ich habe mir vor einem Monat eine Box Ushabti geholt, die alten neu aufgelegt.

        Was ich bekam war aller höchster Schrott!
        Will jetzt nicht alles aufzählen aber fehlende Zähne, Waffenteile, Fußnägel und zu dünne Latze.

        Reklamiert und ca. 1 Woche später neue Ware bekommen, hier hat man schon gesehen das GW neue, andere, zusätzlich Gusskanäle gelegt hat einige Komponenten im Rahmen anders angelegt und ich muss sagen das die Qualität verglichen mit der ersten Box wesentlich besser war. Diese hätte ich wohl möglich nicht reklamiert.

        Was aber immer noch das große Problem war und das werden die nicht lösen können da es in der Eigenschaft des Materials liegt. Das es A viel zu weich ist deswegen sind und bleiben alle Waffen verbogen, auch unter warmen wasser lassen sie sich nur schwer wieder gerade biegen. B sie sind sehr Wärme anfällig das heißt sie verbeigen sich nach dem bemalen auch bei geringer wärme.

        Da muss natürlich and der Materialmischung was verändert werden. Aber ja es tut sich was das hat man and der unterschiedlichen Gusskanälen gesehen.

  • OK, zu dem Preis ist der Friedhof Pflicht, wenn erste Käufer sich nach dem Kauf immer noch positiv äußern. Banshee und Geist sind auch interessant, wenn auch der Preis grad noch so geht.

    Die Preise für Vlad und Co sind teilweise Irrsinn.

    • Stimme ich zu – der Friedhof hat nen guten Preis (im Vergleich z.B. mit dem Rittergut oder der Hexenfluchzitadelle)…

      Die Preise der normalen Modelle hingegen sind tatsächlich mit “Irrsinn” recht gut umschreiben – für ein Gespenst aus Plaste soll man deutlich mehr Zahlen als Für Metalleinzelmodelle bei anderen großen Herstellern (und damit meine ich nicht die billigsten) – der Plan scheint zu sein sich preislich an FW anzugleichen oder so…

  • Der Zombiedrache find ich ziemlich hässlich. Gespenst und Banshee sind anständige Modelle, nur die Bemalung könnte besser sein.

  • Also der Preis für die Hydra ist eine Frechheit. Naja macht es leichter mit dem Hobby aufzuhören.

      • Das Problem ist: Mit solchen Preisen treibt man wirklich einige Leute aus dem Hobby.

        Und im Gegensatz zu Facebookspielen kann sich das Hobby TT nicht viel Aderlass leisten.

      • …wenn selbst GW mitarbeiter sagen das die Preise langsam grenzwertig sind sollte man schon mal drüber nachdenken düfen glaube ich 😉

        Die Hydra is echt ne Frechheit, beim Garten fonde ich den Preis allerdings angemessen, das ist ein großer und flexibler Bausatz…

        Manchmal denke ich die Würfeln die Preise aus 🙂

        MfG

      • Ich würde jedem raten: Wenn ihm die i-net Bestellungen nicht passen (wie mir :)) sollte man sich einen kleinen unabhängigen Einzelhändler suchen. Bei mir in Heilbronn hat der eine gute Auswahl, der WD kommt 4 Tage früher, die Preise sind 2/3 Euro billiger und er aktuallisiert die Preise nicht. Letzte Woche habe ich die Verfluchten-Box für 20 Euro gekauft. Die stand hintem im Regal eben seit der Erscheinung und die Preiserhöhungen gehen da spurlos vorbei 😀 Und vor Weihnachten gibts in jedem Spielzeugladen Rabatte: letztes Jahr Blutinsel für knapp 60 Euro gekauft da negiert man den Preiswahnsinn dann wirklich ;D

  • Also der Friedhof ist einfach genial! Und den werd ich mir für =I=-munda holen, da er auch extrem 40k tauglich ist.

    Und das die Banshee und das Gespenst aus Plastik sind, erzeugt bei mir ein leichtes Grinsen…

  • Ich werd mir den Zombiedrachen holen und den Kopf durch den Drachenschädel aus der Riesen-Box ersetzen.

  • wow, sind die Zombiedrachen hässlich ^^
    der Garten des Morr gefällt aber, da bin ich auf ein Review gespannt!

  • UHHHH, 52 Flocken für die Hydra??? Ganz sicher, dass da kein Typo ist? Bringt die ihre ganze Familie mit oder wodurch wird der Preis gerechtfertigt? 🙂

  • für die neuen sache finde ich die preise “ok” bzw im normalen gw verhältnis und die modelle sehen sehr sehr schick aus 🙂 gefallen mir sehr gut, obwohl ich nicht so der vampirfan bin.

    aber die preiserhöhung der alten minis ist einfach krass und ne frechheit.

  • Mit dem Flügelhelm von dem Vampir kann ich mich irgendwie nicht anfreunden, dafür sieht der Rest umso besser aus.

  • Der friedhof, die Flederbestie, der Darche, die Banshee und Gespenster….ICH HEULE GLEIHC vor freude!!. Aber stört mcih eins: Banshee udn Gespenst heldenauswahl? Sie kosten nun mehr Punkte als zu dem Zeitpunkt zu dem sie ncoh Seltene Einheiten waren. Und die Banshee kann nach wie vor nix und kostet 95 pkt … hallo oO ?

    • Man kann beides einsetzen.

      Der Eintrag im Armeebuch bleibt erhalten. Zusätzlich gibt es jetzt die Möglichkeit ein einzelnes Gespenst (mit einer neuen Attacke) oder eine einzelne Banshee als Heldenauswahl zu spielen.

    • Eine spezielle ^.^
      Sorry, aber Regeln posten ist immer so eine Sache…

      Mir persönlich gefällt der Friedhof auch wahnsinnig gut! Ebenso die Flederbestie und die Banshee, aber ich werde dennoch standhaft bleiben und keine Vampirarmee aufbauen… hoffe ich.

  • Mich würde es sehr freuen, wenn wir bald nach der Erhältlichkeit von Morrs Garten ein Review hier sehen könnten.

  • Hmm…
    geht das nur mir so, oder ist das gar kein Zombiedrache, sondern “nur” ein Zombie-Lindwurm? Dem fehlt da doch irgendwie ein paar Arme, die den Drachen vom Lindwurm unterscheiden (zumindest bei GW). *grübel*

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen