von Dennis | 24.03.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Rückkehr der Sci-Fi Zwerge

Gerüchten zufolge sollen die in Battlefleet Gothic bereits vorgestellten Demiurg Einzug in Warhammer 40.000 erhalten.

Im Rahmen des neuen Tau Codex der später im Jahr erscheinen soll, ist ein Einheitentyp der Sci-Fi Zwerge Demiurg geplant. Angeblich sogar mit HQ-Auswahl.

Damit wären die Tau grob im 4. Quartal von 2011 angesiedelt, nach einem Release Necrons, weiteren Boxen für die Dark Eldar und einer möglichen Black Templar Neuauflage.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Index – Renegade Knights und FAQ

23.06.20181
  • Warhammer 40.000

Forge World: Salamanders Fahrzeugtüren

23.06.2018
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Armiger Warglaives

09.06.20187

Kommentare

  • Man sollte noch erwähnen, dass es zwischenzeitlich schon wieder neue Gerüchte gibt.

    So sollen sowohl Tau als auch Necrons weitestgehend fertig sein. Es gibt wohl aber was den Codex Necrons angeht Verzögerungen beim Druck. Aus diesem Grund werden wohl die Tau vorgezogen, mit einem späten Release-Termin am Ende diesen Jahres.

    Andererseits habe ich eben gerade gelesen, dass die Reihenfolge der Codices Necrons – Sisters – Tau betragen soll.

    Es sind halt Gerüchte, da ist Vorsicht geboten. 😉

  • Hm Demigurg bei den Tau. Klingt für mich nach einem veruweifelten Versuch ne coole Rasse wieder ins Game zu bringen, ohne dafür ein komplett neues Volk gestallten zu müssen. (Packen wir sie halt zu den Tau, die kämpfen mit Söldnern)

    Wäre mMn echt absoluter stylbruch.

    • Yepp

      wirkt auf mich auch widereinmal wie der versuch den deppen die jede dümmliche story einfach konsumieren kohle aus der Tasche zu ziehn
      aber hey evtl springen wenigstens nen paar nette modelle bei raus…..

    • warum soll das ein bruch sein? die zwerge in sollen lt. lexi friedlich und auf forschung ausgerichtet sein. und warum söldner? die tau können genau so mit dieser rasse eine alli eingegangen sein, die sind ja nicht so verkniffen wie die menschen. 😛

      • Weil die Zwerge laut originalem Hintergrund das galaktische Zentrum bewohnen und nicht den östlichen Sprialarm.

        Außerdem waren sie schon damals theoretisch ein autonomer Bestandteil des Imperiums, das sich regelmäßig mit den Grünhäuten prügelte.

  • Kann ich nur zustimmen! Was wären dann die Stärke der sci-fi Zwerge: BESCHUSS, na toll und das in einer Tau-Armee!!

  • Hey Leutz,
    es sind Gerüchte (!!!), wartet es doch einfach ab, bevor ihr gleich wieder alles-doof-außer-michse proklamiert.
    Und vom Hintergrund her find ich die Ansiedlung der Demiurg bei den Tau gar nicht so falsch. Vielleicht geht ja eher in die Maschinenseher-Richtung, davon hätten auch Tau was.

    Ich persönlich spreche mich ja besonders für den Codex: Xenosöldner aus. Viele verschiedene Völker, die als Alliierte in anderen Armeen (nicht nur Tau) eingesetzt werden können. ^^

    • Also ein „Forces of Warhammer40K:Mercenaries“-Konzept 😉
      Die Firma mit den besseren Regeln hat sowas schon.

    • Ich sehe lieber Zwerge als Halblinge.
      Da es Squats gab als ich mit Wh40k anfing, kann ich gegen eine Wiedereinführung nichts einwenden.
      Seit wann heissen die eigentlich offiziell „Demiurg“? Ist das die Imperiumsbezeichnung?

  • Das Gerücht ist jetzt auch schon einige Tage alt. Außerdem sollte einem klar sein, dass die Demiurg nicht mit den Squats gleichzusetzen sind. Aber auch ich finde, dass das mit einer Unterbringung bei den Tau wie beim Jokaero bei den GKs wirkt. Einfach, dass man eine alte Einheit auf Biegen und Brechen irgendwo wieder rausbringen will. Und imho haben die Tau schon genug Söldner – die sollten lieber mehr Kreativität in echte neue Tau Einheiten investieren…

    PS: Über die kommende Codexreihenfolge darf auf jeden Fall trefflichst spekuliert werden…

  • Ich finde es nur logisch: Der/die Planet(en) der Squads/Demiurg wurde von den Tyraniden gefressen, der gloreiche Imperator konnte seine Schutzbefohlenden nicht retten, also suche sich die Überlebenden einen neuen Herren. Das da nur die Tau und ihr Sternenreich in Frage kommt ist doch nur logisch. Klingt für mich wie aus dem echten Leben.

    • Warum nicht? Währe mal was neues. Oder gibt es das Konzept schon bei einem anderen Codex? Hat mich eh schon immer ein bisschen gewundert das im Sternenreich der Tau nur die Kroot und die Vespiden zur Waffe greifen.

      Der neue Tau-Codex wird auch bestimmt eine Möglichkeit hergeben einen reinrassigen Tau-Kader aufzustellen.

  • Nur weil die sagen, dass es ein verfrühter Aptilscherz ist, ist das Fakt?

    Wohl eher nicht. Geleakte Aprilscherze sind dann doch etwas abstrakt.

  • juhu.. ich muss anfangen Tau zu spielen.. oh mann.. aber mir egal, hauptsache ich kann endlich wieder Squats spielen…

  • Also bevor GW bei den Tau Weltraumzwerge einführt soltlen sie lieber Menschliche Hilfstruppen einfügen, von denen gibts wohl Flufftechnisch viel mehr als Kroot oder andere.

    • Finde ich auch, und das wundert mich auch. Orks lassen sich ja nicht zähmen, aber die Menschen dürften doch das zweithäufigste Volk in der 40k Galaxis sein und da hatte ich schon im letzten Tau Codex erwartet, dass die die Menschlichen Hilfstruppen einfügen – und sei es nur aus Fluffgründen…

  • Macht lieber echte News, das könnt ihr gut.

    Solchen Foren-Blödsinn abzuschreiben, habt ihr echt nicht nötig.

  • Wie glaubhaft das Gerücht ist kann ich für mich noch nicht so ganz einordnen. Wenn es wahr ist, freu ich mich vor allem auf den Tau Release! Gern auch mit vielen Nicht Tau Truppen. Aber Spacezwerge…Ich will ja nicht auschließen, dass man diesen Grundgedanken irgendwie brauchbar umsetzen kann, aber die Squads (oder wie immer die hießen) waren gruselig und etwas, was begraben bleiben sollte. Desshalb ja die flufftechnische Neuauflage, gibts glaube ich auch schon lange Statments zu. Sollte es bei der Ausformung wieder ähnlich schlecht werden, werd ich zumindest einfach was anderes nach den Regeln einsetzen. Aber insgesamt ist diese Nostalgiewelle bei GW irgendwie witzig. Aber könnten sie nich lieber Chaoszwerge wieder reinbringen (auserhalb wfs) als sowas wie Squads…? 😉

  • Ich will Squats zurück. Und wenn sie anders heißen und nen anderen Stil haben sind es für mich dennoch Squats^^

  • Ich kann nicht verstehen, warum das Gerücht manche so vehement als Unsinn abtun.
    Fakt ist doch:
    1. GW bringt immer mehr Ideen aus alten Editionen zurück (Klauenbestie, Jokaero, diverse Ausrüstungsgegenstände der Grey Knights, Skaven Todesrad, Waldgoblins)
    2. GW fügt in den neuen Codices und Armeebüchern immer ein paar neue Einheiten ein
    3. Die Demiurg wurden schon im Hintergrund von Battlefleet Gothic als Alliierte der Tau eingefügt

    Da sind die Demiurg doch eine logische Schlussfolgerung. Aus kreativer Sicht macht es auch durchaus Sinn, den Tau noch mehr alliierte Xenos-Einheiten hinzuzufügen (vom Hintergrund her sowieso), Kroot und Vespiden gibt es ja eh schon. So können sich die Designer austoben und der Tau-Armee eine neue Facette hinzufügen. Dann kann man entweder eine reine Tau-Streitmacht aufstellen oder ein Sammelsurium von Alliierten die unter Tau-Aufsicht in die Schlacht ziehen. Das wäre doch eine feine Sache. Und wenn sich z.B. die Demiurg-Modelle extrem gut verkaufen würden könnte man über einen Spin-Off Codex wie bei den Dämonen des Chaos nachdenken.

  • Nur mal so angemerkt. Die Demiurg sind nicht die Squats.
    Ausserdem nach dem Hintergrund zu den Demiurg in BFG-Armada sind sie mit den Tau quasi verbündet.

    Und wie kommen immer alle darauf das Demiurg = Squats sind?? weil sie Bergbau betreiben und einwenig höher entwickelt sind als das Imperium??

    • Dem kann ich nur zustimmen.
      Squats und Demiurg teilen sich zwar die gleiche kulturelle Niesche (Bergbau und so), sind aber weder die gleichen noch die selben.
      Ein dafür durchaus eindeutiger Hinweis sind die Heimatwelten der Squats im galaktischen Zentrum, während die Demiurg dann doch eher am Rand zu finden sind.
      Und warum sollten technisch versierte Völker (eben Demiurg und Tau) nicht zusammenarbeiten?

  • Übrigens waren die Squats (auch für mich übrigens != Demiurg) die coolste Armee bei „Space Marine“, dem Epicvorgänger. Die hatten ursprünglich den Leviathan, hatten einen Waffenbestückten Zug, ein riesiges Luftschiff, coole Trikes und viel spaßiges Zeugs mehr. Zusammen mit den ebenfalls coolen Squat-Psikräften der zweiten Edition gaben die schon ein sehr interessantes (und auch eigenständiges) Bild ab. Zumindest aus den ursprünglichen Squats hätte man sicherlich einiges machen können. Auf die Demiurg bin ich nun umso gespannter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück