von BK - André | 13.07.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neue FAQs veröffentlicht

Games Workshop hat auf ihrer Website neue FAQs zu Warhammer 40.000 veröffentlicht.

Warhammer 40.000

Die Updates betreffen das aktuelle Regelwerk, die Erweiterung “Städte in Flammen”, sowie folgende Völker:

  • Orks
  • Space Marines
  • Grey Knights
  • Dark Eldar
  • Blood Angels

Die Downloads findet ihr im Schrein des Wissens auf der Games Workshop Homepage.

Quelle: Games Workshop

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Space Marine Tank Doors

17.10.2017
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Codex Craftworlds Vorschau

16.10.201718
  • Warhammer 40.000
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Iron Within, Iron Without!

15.10.201759

Kommentare

  • Da fragt man sich doch, weshalb das immer wieder so lange dauert. Insbesondere der Eintrag zur Kettenfaust des Cybots kommt ungefähr mit 2-jähriger Verspätung.

    Naja, aber besser spät als nie.

  • Das 40k-Regelbuch hat am 6. Juli auch ein Update bekommen, welches unter anderem ein paar Sachen zu “Fahrzeugen” mit Flugbase klärt.

    • Nur um Verwirrung zu vermeiden:
      Zu Fahrzeugen auf “großen ovalen Flugbases”, also Stormravens und Walküren, nicht jedoch Falcons und Co.

      • Verstehe deinen Kommentar nicht. Ein generelles Regelbuch-Update hat nichts mit spezifischen Völker(listen) zu tun.

        Mein Beitrag bezog sich auf ‘deathsman’, der pauschal von Flugbases schrieb, was irreführend ist, da es lediglich um “große ovale Flugbases” geht. Das ist durchaus ein Unterschied.

  • habe GW vor ueber einem Jahr auf einen Uebersetzungsfehler im Deutschen Regelbuch aufmerksam gemacht. bis heute nichts geaendert dran… unglaublich manchmal wie lange es dauert.

      • Ich kenn den Fehler zb bei dem Teil mit der Sternenkarte wo links bei Terra ein Text steht mit “Geilige Imperator ” statt “Heilige Imperator “

      • Nuja, es sollten schon Sachen mit Spielrelevanz sein, keine Vertipper. Die sind zwar peinlich (und werden üblicherweise beim Nachdruck stillschweigend korrigiert), gehören aber eigentlich nicht in die Errata.

      • Wobei man beachten sollte, dass auch die Engländer Fehler machen und die anderen Länder, diesen Fehler dann nicht übernehmen und des deshalb zu vermeintlichen Übersetzungsfehlern kommen kann 😉

      • Wobei dies bislang erst einmal regeltechnisch relevant war seit WHF 5. bzw. 40k 3. Edition. 😉

        Ansonsten war stets ein Übersetzungsfehler aus dem Original vorhanden, wobei auch Reichweiten, Profile, Punktkosten neben den Regeln selber falsch übersetzt wurden.

        PS Immerhin sind nicht mehr so viele Fehler vorhanden, wie früher, auch macht GW wieder FAQs, etwas, was sie ~2 Jahre nicht getan hatten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen