von Dennis | 23.05.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neue Dark Eldar

Frisch vom französischen Games Day, Bilder der neuen Grotesken und Folterer der Dark Eldar.

Warhammer 40.000 - Dark Eldar Grotesken Warhammer 40.000 - Dark Eldar Wracks

Die Folterer werden vermutlich in Boxen mit 5 oder 6 Modellen herauskommen und die Grotesken einzeln in der neuen Blisterverpackung. Preislich vermuten wir 26 bis 28 Euro für die Folterer und ca. 20 bis 23 Euro für den Grotesken.

Und nochmal der kommende Haemonculus vom Finecast Range Poster.

Warhammer 40.000 - Dark Eldar Haemonculi

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Dark Eldar-Herz, was willst Du mehr. Endlich ist alles da, was ich mir gewünscht habe.

  • Die Folterer sind gut geworden und passen zum Artwork und der Hintergrundbeschreibung. Da es ja eine der letzten und am sehnlichsten erwarteten Einheiten der Dark Eldar war, sollte man doch jetzt allgemein zufrieden damit sein, denke ich.

    Die Grotesquen gefallen mit hingegen gar nicht. Deutlich nur eine Pose mit einem anderen Arm für die Option auf die Schwere Waffe. Ich hoffe, da kommt noch ein zweiter, deutlich anderer Grundkörper hinzu, ansonsten ist das ein sehr unglücklicher Schnellschuss in der ansonsten schönen DE-Reihe.

    Auf jeden Fall sind die DE jetzt bis auf den Bomber und die Special Chars komplett. Schön zu sehen, dass GW das in relativ kurzer Zeit so gut hinbekommen hat…

  • Die Folterer sehen ganz nett aus, die Grotesken gefallen mir allerdings weniger. Zudem sollte GW langsam auch mal wieder was anderes an Miniaturen für 40k rausbringen (evtl sogar was anderes als Space Marines).

    • Öhm, wenn die komplette Figurenrange einer Armee umgestrickt wird, ist es doch ok, wenn es Veröffentlichungen gibt? und dass die dann in verschiedenen Wellen kommen, finde ich auch ok.

      Schließe mich übrigens den o.g. Meinungen bzgl. Grotesquen an: die find ich nun wirklich nicht schick. Gut, dass es noch “Kriegsmaschine” gibt.

      Die Folterer sehen dagegen richtig gut aus!

      • An und für sich ist das natürlich ok, nur gibt es halt viele Armeen, die schon länger keine neuen Modelle bekommen haben. Einige versauern immer noch auf veralteten Metallminiaturen, andere haben für eine Reihe von Truppen einfach gar keine Modelle. Bevor man jetzt wirklich JEDEN Truppentyp der Dark Eldar rausbringt, finde ich man sollte vorher hier mal ein wenig nachbessern.

  • Muss auch sagen, das se bei den DE es sehr gut hinbekommen haben, das die Range größtenteils gefüllt ist an Modellen. BCM kann man sich dann ja aus den bestehenden Sachen selber schön basteln…..

    Ich hoffe man sieht solch ein Durchhaltevermögen von GW auch bei den nächsten Xenos (mein Favorit Tau) oder verschiedenen imperialen Truppen.

    Vor allem bei Fantasy könnten se mehr machen als nur Großmodelle rauszubringen. Grade bei Khemri ist mir doch sehr stark aufgefallen wie alt die ganzen Modelle doch schon sind. Ist traurig zu sehen wie so ein stolzes TT immer mehr den Bach runter geht wegen zu hoher Preise und zu alten Modellen

    • Das GW-Tabletop geht also grade den Bach runter ? aha …
      NAch und nach werden ja eh für alle Einheiten in den Armeebüchern und Codices die entsprechenden Modelle rauskommen, jedoch kann sowas einfach nicht sofort passieren , und es geht nichts den Bach hinunter nur weil es nicht gerade “deine” modelle sind die halt ein wenig länger auf sich warten lassen …

      • Kollege. Die Khemris wurde so gut wie garnicht neu aufgelgt. Es gab nur neue Modelle für neue Einheiten und das wars……
        Wie es allg. in Fantasy den Trend nimmt. Also erstmal schauen was man so schreibt…..
        Also Glotzn uff und erstmal genau lesen WAS ich schreibe anstatt nur: “TT geht den Bach runter” zu lesen.
        Achja. “MEINE” Modelle sind es auch nicht die auf sich warten lassen. Ich spiele kein Fantasy mehr aus oben genannten Gründen. Warum 20 Tacken für Modelle bezahlen wo ich früher doppelt so viel für den gleichen Preis bekommen habe.
        Warhammer ist unattratkiv geworden, da es eine gewaltige Preishürde darstellt, um die Mengen an Modelle die das System braucht ich überhaupt erst mal kaufen muss.

  • Beie Modelle sind Top geworden, wie die gesamte DE Linie.
    Freue mich schon, meine Folterer einsetzen zu dürfen.
    Fehlt nur noch die Enthüllung des letzten Finecast Modelles und 2-3 HQ´s.
    🙂

  • kann mich den vorrednern anschließen, finde die modelle ganz hübsch, naja das was man bei den linken zu erkennen in der lage ist halt…

    andererseits bin ich auch verwundert, wieviel aufwand um die dark eldar betrieben wird. ich spiel zwar tm die wohl nicht so unbedingt verbreitet sind, aber dennoch finde ich es ziemlich naja, “unfair” dass die DE soviele veröffentlichungen bekommen… ka, ich mein ist alles ganz hübsch und armeeumbau hin oder her, aber nen bisschen abwechslung in den veröffentlichungen, d.h. mal auch was anderes zwischenschieben hätte wohl auch nicht gestört…

  • Es ist O.K. wenn man eine Armee nach vielen vielen VIELEN Jahren komplett erneuert, ich freue mich für die Dark Eldar Spieler, aber zwischendurch mal was anderes (z.B. “. Welle Käfer?!) wäre auch mal ganz schön…

  • Wenn ich mich nicht irre haben sie doch zwischen den Dark Eldar Wellen die Grey Knights und auch die Gruftkönige von Khemri veröffentlicht, oder?
    Deshalb finde ich es gut und hoffe, dass GW ab jetzt jede Armee so gründlich mit Modellen versorgt und keine Armeen mehr wie z.B. die Tyraniden ohne wichtige Modelle dastehen lässt.

  • die DE werden veröffentlicht… beinahe hintereinander weg… bis die Range fast vollständig ist… und plötzlich ist das: “Warum bringen die nicht erst alle Modell von einem Volk?” zu einem: “Warum bringen die nicht mal was anderes dazwischen?” geworden?
    GW hats schon nicht leicht (trotz aller selbst verschuldeter Kritik), aber was sie auch machen, immer hat irgendwer ne “bessere Idee”…

  • Die Dark Eldar sind ein sehr gutes Release geworden, mir gefallen auch die neuen Sachen richtig gut. Insgesamt dürften die DE nun die schönste und bestgestaltete Range im gesamten 40k-Universum haben – Respekt!

      • Liegt imo daran, dass das Craftworld Eldar Design so zeitlos is.
        Teilweise sind die Modelle von denen auch richtig alt, aber sie gefallen einem halt immernoch.
        Das müssen die Dark Eldar in diesem Sinne so noch “beweisen”, nichts desto trotz is der DE Release meines Wissens einzigartig in der GW Geschichte, sowohl was die Release Fülle angeht als auch was die beständig hohe Qualität betrifft.
        Imo sind da ein paar Designer oder andere “hohe Tiere” bei GW dahinter… .
        Wer weiß schon was so ein Designer alles rauszuhauen in der Lage ist, wenn ihn ein Thema inspiriert. Außerdem nehme ich an, dass das Feedback auf die Miniaturenreihe derart positiv ist, dass GW das in den Zahlen merkt… und wir wissen ja, dass sie auf Zahlen besonders abfahren ;).

  • Folterer finde ich ganz cool. Die Grotesque(n) sind nicht wirklich toll. Grade bei so einer Pose faellt es ja nun echt auf, wenn es nur ein Modell gibt. Und die Beine und so… kA, wirkt mir alles nicht mehr sonderlich “elfisch”…

  • Moegen tue ich beide, aber mit tendenz zu den folterern.

    Weiss man schon ob die noch metall werden oder schon das neue resin? Nach plastik kit sehen sie ja leider nicht aus.

  • Hm, mal abwarten, welche Optionen die Modelle der Grotesquen bieten.

    Wenn die nix können, dann verfolge ich doch meinen Plan, aus den restlichen Cronos/Talos-Bitz und Rattenogern eigene Grotesquen zu bauen.
    Dürfte auf jeden Fall günstiger werden.

    nichtsdestotrotz isses schön, wie seh sich die Dark Eldar zu ihrem Vorteil entwickelt haben.

  • Also von den Grotestken bin ich enttäuscht. Nach den ganzen coolen Modellen waren wohl meine Erwartungen zu hoch.

  • Da schließe ich mich dem allgemeinen Tenor einfach mal an: Wracks sind gut geworden, Grotesques sehen etwas merkwürdig aus und wenn es auf dem Bildchen nicht noch mehr davon gibt, die man gerade nicht sieht, scheint es nur eine (ziemlich unpassende) Grundpose zu geben, schade. Wenn die bei 20, pro Nase (?) liegen, wird man sich das auch gleich 3 x überlegen, ob man sich die zulegt – ich habe da noch so Confonro Minis, die gut passen könnten…

    ach ja – Gerüchten zu folge, beides Finecast – Minis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen