von Dennis | 08.08.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Iron Warriors Armeeprojekt

Im Blog der letzten Woche hat Games Workshop ein weiteres Armeeprojekt von Ryogo Yamane vorgestellt.

Hier sieht man die gekonnt umgebauten Iron Warriors;

Warhammer 40.000 - Ryogo Yamane Iron Warriors Warhammer 40.000 - Ryogo Yamane Iron Warriors Warhammer 40.000 - Ryogo Yamane Iron Warriors Warhammer 40.000 - Ryogo Yamane Iron Warriors Warhammer 40.000 - Ryogo Yamane Iron Warriors

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Tinbitz erhältlich.

Quelle: Games Workshop

Weitere Armeeprojekte von Ryogo;

Hochelfen – “Awesome Highelfes from Japan”

Imperial Fists – flickR

Imperial Fists – Facebook

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • sehr sehr geile Armee – zur Zeit also eine ganz normale Chaos Space Marine Armee wenn man so will…
    Nachdem man dem Chaos-Codex den Zahn gezogen hat…vielleicht mit dem neu angekündigten Codex “Chaos Legions” bessert sich das regeltechnisch

  • Ich kann mir irgendwie kaum vorstellen, dass irgendwo in der Tabletopwelt etwas (offiziell) angekündigt wurde und hier bei Brückenkopf stand nix 😀

  • Also ich habs von nem turnierveranstalter gehört das “Chaos Legionen” nächstes jahr kommen sollen und der aktuelle Chaos Codex noch spielbar bleiben soll

      • Die überprüfen selten ihre Quellen und geben die noch seltener an. Dazu kommt das die sich i.d.R. auch nur bei WarSeer, DakkaDakka oder in jüngerer Zeit bei Blood of Kittens bedienen.

        Wir warten bei sowas immer, bis es sich auf mehreren Quellen überschneidet oder intern bestätigt wird.

      • Ghost21 von Warseer hat den Legionscodex auch schon mehrfach bestätigt und er ist bekannt dafür das die Gerüchte, die er die letzten Jahre gepostet oder bestätigt hat, zu über 95% gestimmt haben. Also man kann sagen eine sehr zuverlässige Quelle.

  • Ja wirklich gelungen. Extrem gute Umbauten und sehr passend zu den Iron Warriors. Gegen die würde ich gerne spielen. Hut ab. Da ist wirklich Liebe (und Talent) drinne. Bin wirklich neidisch (und ich habe mir so viel Mühe mit meiner Legion gegeben). Chaos lives forever.

    • Einfach 200€+ mehr ausgeben, dann kannst du dir auch die vielen extra Plastikbausätze leisten um die Armee zusammen zu stellen.
      Was anderes ist die Armee nämlich nicht.
      Finde viele der Proportionen nicht gut…aber ist ja Chaos… 😀

      • Völlig haltloser Kommentar. Dem weniger überhasteten Betrachter fallen neben Plastikbitz schnell etliche Metall- und Resinteile auf, die gekonnt kombiniert und im Detail verändert wurden und deren Übergangsstellen sehr gut mit Modelierarbeit verbunden wurden. Absolut unverständlich, warum hier die Kritik einer überteuerten und an sich unspektakulären Armee kommt.

  • Zur Armee: Qualitativ eine klasse Armee, die gekonnt den momentanen GW-Kyborg Stil aufgreift…welcher mir leider nicht zusagt. Ich spiel selbst Iron Warriors und finde die heraustechenden Massen an mutiertem Fleisch bringen das maschinelle Flair der Armee nicht gut rüber. Aber das ist natürlich subjektiv.

    Zu den Legionen: Ich hab ein wenig Sorge um einen evtl. errscheinenden Legionscodex. Entweder müsste er 9 Armeelisten enthalten, was dem momentanen Ansatz klar entgegenstehen würde, oder eine riesige, variable Armeeliste mit der sich alles darstellen lässt und die intern so konzipiert ist, das keine unbesiegbare Armee entsteht, was ein echtes Kunstwerk wäre. Eigentlich lässt sich das nur mit mehreren Armeebüchern lösen und irgendwie glaub ich noch nicht, das Chaos auf einmal die Entwickleraufmerksamkeit der Space Marines bekommt 😛

  • Die war doch schon auf der GW Seite und der Nemisis-Knight-Aka-Grosseer-Dämon übrigens davor schon bei BoLS als selbst IWler weis man das natürlich.

    Sehr interessante Umbauten dabei, gerade der ex-Knight sticht hervor. Insgesamt ist mir da aber auch zuviel Fleisch. Gerade die Kyborgs mögen mir nicht so gefallen, da sie mir zu viel Greenstuff (aka Fleisch) enthalten. Aber ein Hingucker allemal.

    Neidisch wäre ich da jetzt aber nicht – vielleicht ein bisschen auf die Umbaufähigkeiten (und -willen) aber ich bin mit meinen eher sauberen IW vollauf zufrieden 🙂

    Zum Legions-Codex: Warum sollte das schwierig sein, ging doch vorher auch schon? Wenn man das als Grundgerüst nimmt und es konsequent weiter ausbaut, steht den 9 doch nix im Wege.

  • “Die war doch schon auf der GW Seite (…)”

    Exakt deswegen schreibt der Brückenkopf das ja auch und zwar gleich im ERSTEN Satz. Lesen bildet – auch hier! 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen