von Dennis | 05.08.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Inquisitor in 28mm

Inquisitor wird in unterschiedlichen Versionen auf 28mm portiert, wir zeigen eine Übersicht samt Regeln.

Die einfachste Variante ist das sogenannte Inq28, welches das reguläre Inquisitor Regelwerk (kostenloser Download) verwendet, aber Miniaturen im 28mm Maßstab, primär aus der Warhammer 40.000 und Necromunda Palette.

Inq28 - SpaceMarine
Ein wirklich sehenswertes Projektlog ist Commander Molotovs Inq28 Blog.

Ansätze, basiernd auf dem Necromunda Regelwerk sind I-Munda bzw. Inquisimunda. Dazu findet man die Regeln auf Empire of Ghost bzw. im Inquisimunda ProBoard. Sehr umfangreich aber einfach anzuwendende Änderungen für das Necromunda Regelwerk.

Migsula - The Shades of Grey
Das bekannteste Projekt ist wohl Jade Vessel / Shades of Grey von Migsula.

I-Munda Mutantenkult
Ein Anlaufstelle für die deutschsprachigen I-Munda Fans bildet “Das Erwachen” auf der Tabletop Welt.

Im Rahmen einer Veranstaltungen im November ist die erste deutsche I-Munda Kampagne geplant. Nähere Informationen folgen.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Ah! Sehr schöne Werbung für Ing28/I-Munda!

    Hier ist außerdem mal mein kleiner I-Munda-Blog von Dakka Dakka:

    http://www.dakkadakka.com/dakkaforum/posts/list/237545.page

    Leider ist meine Cam ziemlich mies, meine Bemalkünste auch nicht soo grandios und den letzten Pinsel hatte ich vor einem 3/4 in der Hand gehalten. Aber durch solche Beiträge bekommt man wieder einmal Lust damit anzufangen. 🙂

    Gespielt haben wir leider noch nicht so oft, aber in benutze ein eigenes, storybasierendes Regelwerk, das auf D&D und Barbarians of Lemuria basiert.

  • Definitiv kuhl! Nachdem die erste Begeisterung für 54mm Modelle verflogen war, dachte ich daran das das ganze in 28mmm doch garantiert mehr fetzt da man bereits jede Menge Gelände zur Verfügung hat!

  • Sehr cooler Artikel,
    da ich vor kurzem wieder mit Mortheim angefangen habe und mich auch mit Necromunda beschäftigt habe, bin ich sehr begeistert!
    Skirmish Systeme, ruhig auch Story-lastig, sind absolute spitze. Nur ein wenig schwer passende Schusswaffen für die Minis zu finden bzw. gute, alte Figuren.

  • Oh, wusste ja gar nicht, dass =I= inzwischen für lau zu bekommen ist. 🙂

    Wenn ich mich recht erinnere war es doch so eine Art D&D meets Mortheim für 40K, oder?

    Mortheim habe ich immer gerne gespielt, und im Hinblick darauf, was eine “reguläre” WHF- oder WH40K – Armee inzwischen kostet echt interessant.

    • Da ist von dem, was ich eigentlich in meinem Kommentar geschrieben habe, nicht viel übrig geblieben. Wenn von einem Kommentar 60% “wegmoderiert” werden, braucht man ihn auch garnicht zu posten, so ist nicht zu verstehen, was ich gemeint habe. Dämlich!
      Warum wird die Erwähnung eines Bastelwettbewerbs an dem Migs und Mol teilnehmen einfach gelöscht, lieber Mod?

    • wollte ich auch gerade erwähnen. Auch sehenswert und von den gleichen Machern ist das System FUBAR und in diesem Zusammenhang die 40K Erweiterung zu FUBAR. Sehr schönes, schnelles Spielsystem

    • Das ist weder Inquisitor noch I-Munda, hat nur noch 40k-Thematik.
      4-Profilwerte erscheint mir zu wenig, gerade bei einem Skirmish darf man da etwas mehr ins Detail gehen.

      • FUBAR habe ich nur erwähnt weil es ebenfalls von Forged in Battle stammt und wie bereits erwähnt auch den 40K Hintergrund hat.
        Wie viele Werte ein gutes Skirmish ausmacht ist Geschmackssache. Ich bin bekennender Ganesha Fanboy und denke daher das 2 Werte für spannende/actionreiche Spiele ausreichen (und wenn ich mir die Community von SoBH so anschaue scheine ich da nicht der Einzige zu sein 😉 )

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen