von BK - André | 16.06.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Grey Knights FAQ und Errata

Games Workshop hat ein FAQ und Errata zu den Grey Knights online gestellt.

GK_OC

Die PDF könnt ihr euch hier herunterladen.

Quelle: Games Workshop

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Battlefleet Gothic: Armada 2

22.10.2018
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Speed Freeks

20.10.201824
  • Warhammer 40.000

Speed Freeks: Regelpreviews

17.10.20187

Kommentare

  • Endlich sind sie da! Aber naja, das meiste haben wir eh schon so gehandhabt. Nur mit der Stärke 6 Bannfaust hät ich nicht gerechnet. Und naja jetzt kann man sich offiziell von den falchions verabschieden. Schade. Wär aber auch zu hart gewesen.

  • Beantwortet zumindest die wichtigsten Fragen. Für mich waren das:

    1. Corteaz Schergen werden zu Standardauswahlen und belegen eine Auswahl im Armeeorganisationsplan – also ist eine „Inquisitionsarmee“ mit Abstrichen immer noch möglich.

    2. Der Nemesis-Ritter hat mit Fäusten nur S6 und zählt mit dem Transportmodul weiterhin als monströse Kreatur. Schade um die Stärke, aber na Ja, das Teil ist eh (leider) nicht erste Wahl in der Unterstützungssektion der Knights…

  • hm,

    weiss wer wie das mit den granaten gemeint ist. bedeutet das, ich könnte sprenggranaten und melterbomben in einer runde im nk einsetzten?

    • Ich denke nicht, denn das FAQ bezieht dabei ausdrücklich auf Seite 36 (dort werden Granaten beim Kampf gegen nicht-Fahrzeuge erklärt).

    • Nein, weil du nur eine Attacke hast. Das mit den Multiblen Granaten bezieht sich auf die Grey Knight Jongleure, das sie Fragment-, Psykout-, Strahlungsgranate etc. alle in der selben Phase benutzen können. Genauso wie auch das stacken von Psi-Kräften zur Zeit nur für die Grey Knights interessant ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.