von Dennis | 01.07.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

Wargames Factory: Shock Trooper Waffenteams

Weiteres zu den Waffenteams der Greatcoats, u.a. das Re-Design der schweren Energiekanone und Informationen zum Inhalt.
Erste Bilder zeigten wir bereits hier: Wargames Factory: Greatcoat Waffenteam, aber es gibt nun 3D Bild auf der Homepage von Wargames Factory.

Wargames Factory - Shock Trooper Heavy Weapon

We’ve just posted a 3D-view of our new Shock Trooper Heavy Energy Cannon and gunner on our website. Come check it out!

We’ll be releasing them as soon as we approve the samples that are in rout to us now and get them painted. Set comes with 3-heavy weapons crew (2-per weapon) and 3-officers. The set includes 9-model infantry and heavy weapons to make 3-each of the following – Missile Launcher, Energy Cannon, Mortar, Heavy Chain Gun. That way you can arm your teams however you like and have lots of bits left over. This set will come with bases and retail for $19.95 USD.

Quelle: Wargames Factory

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Horizon Zero Dawn: 3D-Druck Modelle

15.12.20172
  • Science-Fiction

Crooked Dice: Wasteland Warriors Preview

15.12.2017
  • Star Wars

Adventskalender: Möge die 14. Tür mit euch sein!

14.12.201718

Kommentare

  • Oh nein bitte nicht! Die Pose des Soldaten ist ja schon verhunzt, aber diese Kanone ist einfach Schei**e, ein unförmiger Lauf mit völlig unpassendem Kasten hinten dran. Da hilft nur komplettes neusculpten, bevor ich mir das wieder anschaue.

  • Ich bin dafür, dass der Designer einen Tag lang in dieser hirnrissigen Haltung sitzen muss. Dann wird er in Zukunft andere Posen entwerfen.
    Und die Waffe ist auch indiskutabel.

    • Dabei muß an der Haltung nicht groß gezaubert werden. MG-Schützen des 1.Weltkrieges hatten ähnliche Positionen. Im ersten Jahr zumindest.

  • Ein Blick in ein Buch über Waffenentwicklung oder deren Design hätte bei dem Modell auch nicht geschadet.

  • Hallo zusammen,
    ich sehe diese Miniaturen als günstige Alternative zu Games Workshops Stahllegion oder den Deathkorps of Krieg! So schlecht sehen die gar nicht aus, vielleicht werd ich mir mal ein paar bestellen.

    Gruß Ammi

    • ^^ Also ich bin ja eigentlich nicht so der GW Fanboy, abern oh mein Gott diesen Kerl da oben in seiner “Schei$$haus Position” und die Stahllegion auch nur in einem Satz zu nennen ist schon grob fahrlässig..

    • Da gibt es erheblich bessere Alternativen. Ich empfehle mal einen Blick auf die Sachen von Pig Iron.

    • Dann spielst du aber auch was anderes als DKoK oder Stahllegion, grade diese beiden Armeen leben von ihren Besonderen Modellen.

  • Ich persöhnlich habe nichts gegen die Kanone. Aber der Bediener ist genau die Person die ich für mein Donnerbalkengebäude haben wollte 😀

    Der Sicherungskasten des Todes…….. Ich musste mich stark auf meinem Sitz festhalten, damit ich nicht vor Lachen umfalle…… 😀

  • *Sarkasmus* Is’ doch nur das vielgepriesene, umbaufreundliche Plastik, dass kann man doch einfach umbauen, sowohl Waffe als auch Pose. Weiß gar nicht was ihr habt */Sarkasmus* 😉

    • Diese Haltung ist die richtige für jemanden der ein MG auf Lafette abfeuert. Wer es nicht glaubt kann ja mal dieses neue Internet benutzen und google anwerfen. Natürlich lässt sich über die Darstellung streiten.

  • Auch wenn die Pose Korrekt ist für eine Lafetten Waffe ist sie doch Total Lächerlich.

    Und da hier Sci Fi Tabletop Figuren entworfen werden wäre eine Historisch Korrekte Haltung gar nicht mal so wichtig, Sci Fi war schon immer Stil über Substanz.

  • Ich find Waffe wie Schützen gar nicht schlecht, kann man mit arbeiten. Mal schauen, wie das ganze Set aussieht.

  • Die Posen sind nicht so prall. Die halbe Kaqqe-Hoqqe ist äußerst suboptimal und der Chef sieht aus wie ne Tunte.

  • Wenn man den Lauf der Waffe weglässt kann man das Ding als Radarfalle zu seiner Carrera-Bahn stellen…

  • So schlecht finde ich das abgebildete Modell nicht. Es ist auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ersten Entwurf. Mich wundert es, dass die keinen knienden Schützen, wie bei den GW-Waffenteams, verwenden. So eine Pose wäre für die anderen Waffen (z.B. Raketenwerfer) besser geeignet. Mal schauen, was die nächsten Bilder zeigen werden.
    Ich hoffe nur Wargames Factory schafft es langsam mal die Detailschärfe seiner Figuren zu verbessern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen