von Dennis | 22.08.2011 | eingestellt unter: Uncharted Seas

Uncharted Seas: Weitere überarbeitete Schiffe

Auch die Schiffe der Untoten und Shroud Mages erhalten überarbeitete Modelle.Für die Shroud Mages gibt es das Enigma Class Flagship und das neue Intruder Class Battleship.

Uncharted Seas - Shroud Mages Uncharted Seas - Shroud Mages Uncharted Seas - Shroud Mages Uncharted Seas - Shroud Mages

Die Bone Griffons erhalten ein Update auf den Sea Wraith Class Cruiser.

Uncharted Seas - Bone Griffons Uncharted Seas - Bone Griffons Uncharted Seas - Bone Griffons Uncharted Seas - Bone Griffons Uncharted Seas - Bone Griffons

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Fantasy
  • Uncharted Seas

Spartan Games: Sky Pirates Neuheiten

06.10.20135
  • Uncharted Seas

Uncharted Seas: Rabattangebote

28.07.2013

Kommentare

  • Meine Skepsis setzt sich fort.
    Wie soll man denn bite sowas wie das Schiff der Shroud Mages bemalen können, wenn man nicht gerade professioneller Miniaturenmaler ist?
    Details sind ja schön und gut, aber man kann es auch übertrieben.

    • Washes sind hier das Zauberwort. Die Modelle sind geradezu prädestiniert für den Einsatz von Washes, nur die Sternbilder der Shroud Mages könnten ein Problem werden, wenn man sie heller gestalten will als die Umgebung.

      • Naja, wenn man nach dem Washen die Flächen mit den Sternbildern vorsichtig mit gut deckendem Weiß/Gelb trockenbürstet, sollte das schnell, relativ einfach und gut klappen denke ich.

      • So wie ich das sehe, sind die Sterne vertieft, das Wash würde sich deshalb darin sammeln und bürsten kann man sie auch nicht.

        Mal die realen Bilder abwarten, aber das wird tricky.

      • Zur Not könnte man “negativ” lasieren, also mit verdünntem Weiß oder Gelb. Habe ich bei den Waffen meiner Eldar gemacht, es wirkt irgendwie wie Kunststoff, Keramik, Knochen. Mit chance sogar ein bisschen leuchtend.

      • Tatsache, das sind Vertiefungen. Hab ich gar nicht bemerkt. Aber Clödis Tipp hört sich doch ziemlich gut an (und schreit nach einem Test an meinen eigenen Eldar).

      • Könnte man da nicht mit dem mixing medium von Privateer Press arbeiten?
        Wenn Ich das von der Hobby-DVD richtig in Erinnerung habe, kann man damit jede Farbe zu einem Wash machen.
        Dann könnte man in den entsprechenden Farben washen und hinterher den Rumpf trocken bürsten….
        Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Mixing Medium?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen