von Dennis | 14.07.2011 | eingestellt unter: Uncharted Seas

Uncharted Seas: Relaunch und neue Schiffe

Spartan Games kündigt den Re-Launch von Uncharted Seas im September an und stellt neue Schiffe vor.

Uncharted Seas - Dragon Lords Dragon Carrier Uncharted Seas - Iron Dwarves Battleship Uncharted Seas - Thaniras Elves Raven Destroyer Uncharted Seas - Thaniras Elves Flagship

Uncharted Seas - Orc Raiders Assualt Cruiser Uncharted Seas - Orc Raiders Assualt Cruiser Uncharted Seas - Shroud Mages Flagship

The re-launch of Uncharted Seas will take place September 2011, when all 7 re-crafted fleets and the Revised Rule Book will be simultaneously available from shops around the world.

Storm Clouds Rising [Working Title]
We are pleased to announce that our first campaign supplement for Uncharted Seas will arrive hot on the heels of the game’s re-launch in September this year. Focussed on a series of conflicts in the Ossirian Sea, the book will have:

12 x Scenarios
Campaign Rules
Modelling Section – Making the Islands of the Ossirian Sea
Addendum Rules: including Land Combat, Crew Enhancements, Scenery & Fortifications
New Model/Ship Rules

And much more…

Over the coming weeks we will be adding more images of both digital models and painted models, so keep checking back.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Fantasy
  • Uncharted Seas

Spartan Games: Sky Pirates Neuheiten

06.10.20135
  • Uncharted Seas

Uncharted Seas: Rabattangebote

28.07.2013

Kommentare

  • An sich eine gute Idee. Dennoch bin ich etwas angepisst, dass ich so viele alte Shroud Mages habe. Vielleicht fang ich ja jetzt mit Orks an, oder mit den Untoten, sofern die gut aussehen…

  • Man muss dazu sagen, dass die alten Schiffe spielbar bleiben, da die neuen die selbe Größe habe werden. Die einzige Sache ist halt, dass die neuen Sachen einfach geiler aussehen. Andere Hersteller machen das auch. Und dennoch bleib ich leicht angefressen…

  • Nun ja, ich sehe nichts von den Imperials. Die haben imho an dringendsten eine Überarbeitung nötig. Der Zwergenschlachtschiff ist ja jetzt nur etwasd detaillierter geworden, während der Shroud Mage Flagschiff hingegen eine echte Neuentwicklung ist und deutlich kompakter wirkt als das alte, recht breite und ausladende Design.

    Mal schauen, was da noch so kommt – aber ehrlich gesagt interessiere ich mich doch primär für Dystopian Wars…

  • boah – jetzt hamse mich mit ihren Ork Schiffen… die fand ich bislang echt schrecklich – aber das neue Design überzeugt mich!

  • Ich muss sagen ich bin doch sehr zwiegespalten. Die Thranias Elfen und die Oks sehen absolut hammermäßig aus (war schon vom Qualitätssprung Relgar -> Rest begeistert) aber ich bisher hauptsächlich IronDwarfs spiele/besitze stelle ich für mich nur fest das die Kanonen jetzt nen zweiten Ring haben und nen Logo auf dem Oberdeck…sind immer noch “einfach”

    Sorry, Spartan eine zweite US Flotte oder nen relaunch meiner Zwerge wird es nicht geben…wenn es hingegen um den Covenant of Antarctica geht…*hm*…..

  • Wenn ich mir den Render vom Iron Dwarfs Schlachtschiff ankucke hat sich bis ein paar Details und das Logo nicht viel geändert. Dabei waren die Zwergen”klötze” am Schmucklosesten.

  • Fein, mir gefällts. Das heißt im Winter starte ich ein weiteres System *seufz* … zählt Tabletopsucht als anerkannte Krankheit?

  • Viele Modelle con Dystopian Wars und Uncharted Seas gefallen mir zwar, aber diese ganzen unförmigen Bügeleisen-Schiffe finde ich total schrecklich. Ich kann mich mit denen einfach nicht anfreuden.
    Ansonsten hätte ich wahrscheinlich ruckzuck eins der Systeme angefangen.

  • Na ja, wenn ich das gewusst hätte, würde ich mir wohl nicht vor ein paar Wochen eine Ralgard-Flotte zugelegt haben.
    Mal schauen, was das alles so wird. Zur Not kann man sicher auch alte und neue Schiffe miteinander kombinieren, um etwas mehr Abwechslung in der Flotte zu haben.
    Nur schon wieder ein neues Regelbuch? Das ist dann das vierte innerhalb von drei Jahren, oder?
    Und da Spartan Games ja in letzter Zeit etwas Probleme damit hatte, die neuen Releases im eigentlich angedachten Zeitrahmen rauszubringen, bin ich etwas skeptisch, wie sie einen solchen Mega-Release stemmen wollen.

    • Warum zur Not? Bei alten und neuen Space Marines hatte ich damit auch nie Probleme 😉 Sieht höchstens innerhalb einer Schwadron ein wenig unpassend aus, aber ansonsten sehe ich da kein Problem wenn die Schiffe sich ein wenig unterscheiden.

      • Ich sehe darin eigentlich auch kein Problem und ich handhabe das bei meinen Warhammer-Armeen genauso.
        Ich muss nur erstmal über den Schock hinweg kommen, dass die neuen Sachen so viel hübscher sind.
        Wie sehr sich Spartan Games verbessert hat, konnte man ja bei Firestorm Armada und besonders bei Dystopian Wars sehen und ich finde es prinzipiell gut, dass sie nun auch ihr erstes Spiel auf diesen Standard anheben.
        Vermutlich werde ich dann den Orks (als meine vierte Flotte) nicht widerstehen können.

    • Das Regelbuch wird laut Sparten blog nur neu aufgelegt um dann auch Bilder der dann aktuellen Miniaturen drin zu haben. Die Regeln sollen sich nicht ändern. Ausserdem sind die Ralgard die einzige Flotte, die bereits am Computer entstanden ist, somit werden sie die wohl nicht neu machen.

      • Danke für den Hinweis.
        Dass die Ralgard keine neuen Modelle bekommen, ergibt Sinn. Ich war verwirrt dadurch, dass da oben steht “all seven”, aber es gibt ja acht Flotten (Sky Pirates nicht mitgezählt).

  • Vorher sahen die Sachen ja auch einfach nur grottig aus. Wer da schon gekauft hat ist selbst schuld! 😉 😛

    Entwickelt sich ja langsam!

    • Wenn es niemand gekauft hätte würde es weder diese Neuauflage geben, noch Dystopian Wars, noch Firestorm Armada.
      Auch wenn mir das Spiel nicht wirklich zusagt bereue ich es nicht wirklich diese Firma ein wenig unterstützt zu haben, sie haben das Geld ziemlich gut genutzt imho!

  • Schade das kein Bild eines neuen Bone Griffon Schiffes dabei ist würde mich
    interessieren wie die jetzt aussehen im Vergleich zu den derzeitigen.

  • Hossa, sieht schon schick aus. Auch wenn mich DW eher reizt, so wird US mit den Resculpts nun richtig interessant.

  • Ich kann mir nicht helfen, aber bei offenen Schiffen fehlen mir bei den Modellen einfach die Crews an Deck. Klar kann man die bei dem Maßstab kaum aufmodellieren, aber das ist ja nicht mein Problem. 😉

    Firestorm Armada dagegen finde ich okay.

    • Auch meine Kritik. Die Schiffe sind einfach zu groß (Man könnte eigentlich die Leute darauf sehen) und wirken dadurch ziemlich kahl. Kleinere Schiffe wären einfach eine bessere Wahl gewesen (Schaut mal die Man’o’War Schiffe an. Das ist der pasende Maßstab!)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen