von Burkhard | 05.10.2011 | eingestellt unter: Allgemeines

Uncharted Seas: Menschen Flaggschiff vorgestellt

Spartan Games haben ihr neues Flaggschiff für die menschliche Fraktion der „Imperial Humans“ bei Uncharted Seas vorgestellt. Die Condor-Klasse ersetzt das bisherige Flaggschiff als Resculpt:

This majestic Imperial Human Condor Class Flagship has speed, grace and punch. With its sails fully unfurled you can just imagine the Admiral of this vessel issuing orders as his highly trained gunners shatter the hull of another enemy ship. As you can see the Condor is the first Imperial vessel to use steam technology. When sailing at speed using its sails the vessel uses a Large Template, but when slowing to use its steam engines the Condor gains the benefit of increased manoeuvrability, and so uses a Medium Template.

Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unserem Partner, dem Fantasyladen, erhältlich.

Quelle: Spartan Games

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Pulp

Harwood Hobbies: The Devolved Kickstarter

19.09.2018
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Antler Games: Shadow Tactics Brettspiel geplant

19.09.2018
  • Terrain / Gelände
  • Weltkriege

Knights of Dice: Letters Home – Pacific

19.09.2018

Kommentare

    • Dito.

      Das Schiff wirkt durch diesen ‚Bonus‘ am Heck irgendwie unbalanciert. Zwar nur optisch, aber bei realistischer Physik müsste es im Wasser hängen wie der Kahn in „Schwer verliebt“. 😉

      Schade, denn ansonsten gefällt mir das Schiff sehr gut.

    • Erste Reaktion: Muss ich haben! Genau der richtige mix aus Steampunk und Windjammer für mich.

      Grade Turbine und Schaufelräder haben es mir angetan. Erinnert an die Talion aus den Ironkingdoms.

      Aber ja, physikalisch vielleicht doch eher ungünstig 🙂

  • Die Schaufelräder find ich zwar auch eigenartig, die hatte das alte Sculb aber auch schon. Hier ist es mMn besser ins gesamtdesign des Schiffes integriert. Die Nieten an den Segeln gefallen mir auch nicht. Die werd ich (wenn´s denn die IH als nächste Flotte werden) entfernen…

  • Wenn die Nieten für die Seile sind, wo sind dann die Seile? die müssen dann ja schon Monstertaue sein, die man dann ja sehen müsste.

  • Die Ösen sollen wohl Reffkauschen sein.
    Etwas groß geraten. Andererseits wenn da statt dessen nichts wäre würden wir alle meckern, daß die Segel so wenige Details haben.

    Zum Schaufelrad sag ich mal gar nichts.
    Ansonsten aber eine recht ansehnliche, wenn auch lang geratene Galeone.

  • Also, neu gestaltete Flagschiff gefällt mir schon sehr gut. Eine deutliche Verbesserung gegenüber dem alten Modell. Den Steampunk Einschlag hatte es ja schon immer und der kommt jetzt auch besser rüber. Und mMn haben die Menschen eh am meisten von der Neugestaltung bei Uncharted Seas profitiert – was aber auch keine Schwierigkeit war, waren deren alte Modelle doch schon bei Release nicht wirklich hübsch…

  • Ich bin ja auf die neuen Orks gespannt. Die BGs, TAs, IDs und DLs haben mich bisher nicht so vom Hocker gerissen, Die SMs sind zwar sehr schön, aber da hab ich schon mehr als genug…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück