von Dennis | 25.09.2011 | eingestellt unter: Fantasy

Troll Outpost: Neuer Hersteller aus Deutschland

Diese Woche ist ein neuer Hersteller aus Deutschland an den Markt gegangen, Troll Outpost.

Troll Outpost - Crusher of Hellborn  Troll Outpost - Hellborn Demons Troll Outpost - Elf Assassin on Tiger Troll Outpost - Elf Priests

Es handelt sich um Resin Miniaturen im 28mm Maßstab, aktuell für Untote, Elfen und Hellborn.

Link: Troll Outpost

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201710
  • Fantasy

Kimera Models: Dezember Releases

15.12.20172
  • Bushido

Bushido: Neue Previews

14.12.2017

Kommentare

  • Die Elfen sind aber stark Warcraft inspiriert. Aber sie wissen zu gefallen. Obwohl die Gesichter mir ein wenig flach vorkommen..

  • Sehr schöne Figuren für Erstlingswerke. Zwar nicht ganz billig (fast Das-was-nicht-genannt-werden-darf Niveau), aber durchaus einen zweiten Blick wert!

  • Sorry, aber ich finde die Figuren höchstens durchschnittlich und den Preis rechtfertigen sie nicht. Als Beispiel: 5 Vampirritter kosten 70€, 5 Vampirritter von Gamezone kosten 50€, sind vom Design her 2 Klassen besser und aus teurerem Zinn gefertigt.
    Die Elfenzauberin kostet 12€ genau so viel wie die neuen Zauberer von GW (die aus Plastik) den Vergleich mit dem Marktführer kann die Figur aber mitnichten Stand halten.

    Mir fiele kein Grund ein diese Figuren anderen auf dem Makt (GW, Gamezone, Reapper etc.) vorzuziehen.

    • Naja… der Grund könnte sien, dass andere Hersteller beispielsweise keine tigerreitenden Elfen anbieten? Ich habe für meine Nachtelfen das halbe Internet durchfprstet und dabei nur einen Hersteller gefunden, dessen Qualität echt mau war…

      Hinzu kommt, dass man es hier mit einem Kleinserienhersteller zu tun hat, der schon allein deshalb nicht die Preise von Gamezone anbieten kann.

      Die Elfenzauberin zu Fuß kann man wegen ausreichend Alternativen sicher diskutieren, aber der Rest?

      • Ist und sollte immer Diskussionswürdig bleiben.

        Denn Lameth hat recht die Figuren sind relativ preis intensiv und können keines Wegs vollständig überzeugen.

        Aber es muss jeder für sich entscheiden ob er das Geld dafür ausgeben möchte oder nicht.

  • Also für Erstlingswerke sind die imho sehr gut geworden. Mit gefällt der Warcraftstil der Elfen. Auch der Rest ist nicht schlecht. Einzig, ich habe keine Armee wo ich die hinstecken könnte…

  • Ich find’s immer gut wenn hier auf Kleinhersteller verwiesen wird. Das erweitert einfach das Spektrum an Figuren und Alternativen. Preislich ist es verständlich, dass Kleinserien teuerer sind als die Marktführer. Die Qualität ist natürlich wie auch das Design sehr verschieden.
    Einige der Sachen (Dämonen, Tigerreiter) gefallen mir schon, andere (Vampirritter) find ich nicht so gelungen.

  • Danke für den Hinweis auf diesen tollen Miniaturenhersteller-hätte ich sonst nicht wahrgenommen und das bei den interessanten Miniaturen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen