von BK-Christian | 24.03.2011 | eingestellt unter: Allgemeines

Teaser: Planet Fantasy Hobbyrange Armybox in Schwarz

Auf Grau folgt Schwarz.

Im Rahmen unseres Reviews wurde die graue Farbe der Armybox häufig kritisiert, daher arbeitet das Team von Planet Fantasy nun an einer Alternative.

Hobby Range Army Transport schwarz

Es ist leider damit zu rechnen, dass diese Version teurer wird, weil selbst Schwarz beim Hersteller der Boxen als aufpreispflichtige Sonderfarbe läuft.

Link: Planet Fantasy

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Archbishop Pape Nurgle

22.07.20182
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Diverse Neuheiten

22.07.20182
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Miniature Scenery: Double Decker Bus

22.07.20185

Kommentare

  • In Schwarz sieht das ganze ganz anders aus, als in dem älteren Grau.
    Ob dies dann natürlich die höheren Kosten rechtfertigt bleibt abzuwarten.
    Das System selber ist interessant und ausgeklügelt. Würde mich reizen mal anzusehen und zu testen. Gibts das auch bei irgend einem Fachhändler zum begutachten?

  • Ne Dose Sprühgrundierung Chaos Black kann das langweilige grau auch aufpeppen.

    Der „Battledämätsch“ kommt mit der Zeit von ganz alleine … ; )

    • Aber eine Sprühgrundierung kostet auch ca. 10,- (+)…wo war da jetzt die Ersparnis gegenüber einer gekauften schwarzen Box?

      • Nunja, Sprühgrundierung gehört für mich einfach zur Grundausstattung …

        Und die Ersparnis ist enorm – wenn ich schon eine graue Box habe …

  • Es gibt diese Boxen auch wesentlich günstiger. Z.B. im Bauhaus.
    Allerdings nicht jede Größe. Einfach mal nach Euro-Box oder Euro-Stapelbehälter Ausschau halten.

    Und mit Grundierspray kann man sich die Kiste ja auch in diversen anderen Farben einsprühen. Armypainter hat doch mittlerweile einige Farben.

    • Das Thema hatten wir auch schonmal bei der Review….nur weil du die Boxen (billiger gekauft) hast, sind diese noch lange nicht mit den passgenauen Blechen ausgestattet.

      • Dank. Genau das ist der Punkt. Man kann die Dinger billiger kriegen (mit Blechen), aber es ist aufwändig und ein ähnlich gutes Produkt mit den Trennwänden, gepolsterter Innenseite und Spanngurt kostet auch im Eigenbau annähernd dasselbe. Vom Zeitaufwand ganz zu schweigen.

  • Jetzt mal ehrlich, ist die Farbe nicht wurscht? Das ist doch nur zum Transport. Wie heist es so schön: Wichtig ist auf’m Platz. Also das was daraus hervorgeholt wird und auf den Tisch kommt. Ich habe nicht vor mit meinem Miniaturenkoffer zum hübschsten TTler gewählt zu werden. Das ding ist ein Gebrauchsgegenstand der in erster Linie praktisch sein muss. From follows Function und so. Wenn es sich bei mir ums TT Hobby dreht hab ich wichtigeres zu tun als mir Gedanken um die Farbe meiner Transportbox zu machen: Minis bemalen, basteln, zocken und so weiter…
    Ausserdem, was nützt die schönste Box wenn doch nur ne 3 Farbschichtarmee herausgeholt wird?

    • „Ausserdem, was nützt die schönste Box wenn doch nur ne 3 Farbschichtarmee herausgeholt wird?“
      Es gibt auch noch Leute die Ihre Armeen tatsächlich mit mehr als 3 Farben bemalen, da zähle ich mich dazu.
      Die Optik ist für mich ein wichtiger Bestandteil des Hobbys, deshalb ist mir auch die Optik der Armeetransportlösung wichtig.

      Das schwarz sieht tatsächlich besser aus, mal sehen, wie der Preis wird.

      @Daniel H.: Sicher, aber meine Kaufentscheidung treffe Ich eben nach meiner Meinung und wenn PF mein Geld haben will, sind sie gut beraten auf meine Wünsche einzugehen.

      mfg. Autarch L.

  • Ich mag meine graue Box….würde ich wieder kaufen.
    Wenn man den Kommentaren hier so folgt, würde sich jeder hier so seine Traumtransportbox bauen, weil, das ist ja so leicht. Einfach was aus dem Baumarkt holen, Grundierung drauf und fertig ist der Lack…aber genauso schnell ist der auch wieder ab. Und die gleichen Transporteigenschaften wird man so schnell auch nicht bekommen. An den Zeitaufwand ein ähnliches Produkt in der gleichen Qualität zu bauen mag ich gar nicht denken (da geh ich lieber arbeiten).

  • naja, wenn ich 30 Euro sparen kann, invetiere ich auch mal ein paar Stunden Zeit und wenn das ergebniss dann auch noch genau meinen Wünschen entspricht, um so besser.

    Mir gefallen die Boxen nach wie vor nicht, einfach zu spartanisch. Wie sagte ein alter Arbeitskollege von mir immmer „Wenn du es anders machst, machs besser“ und das sehe ich hier zumindest meiner Meinung nach nicht.

    • Bevor ich x Std. meiner für mich Wertvollen Freizeit für sowas Opfern muss kauf ich mir halt Lösung X die 30€ mehr kostet, ich aber meine Freizeit behalte.

  • Ich fand es schon beim Kauf meiner Kaffeemaschiene erstaunlich, dass das schwarze Modell einfach 10 € mehr gekostet hat, aber das ist bei erstaunlich vielen Produkten so.

    Muss jeder für sich selbst entscheiden, ob es für ihn ein neuer Kaufgrund ist. So lange es die alte Box in grau auch weiterhin gibt, kann es allen anderen ja egal sein. Positiv ist auf jeden Fall, das PF hier offensichtlich auf Kundenwünsche reagiert hat.

    • Die zusätze um Schwarzen Kunststoff zu bekommen sind recht Teuer, zumindest wenn man danach noch Stabilen Kunststoff haben will.

  • Urgs, hab den Betrag eben erst gesehen 😀

    Es ist so, dass die graue Box selbstverständlich weiterhin im Sortiment bleibt. Die Schwarze Variante kommt nur zusätzlich hinzu. Als Kunde hat man so also selbst die Wahl.

    Gruß Dennis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück