von Dennis | 05.08.2011 | eingestellt unter: Allgemeines

Table Wars: Koffersystem

Table War präsentiert ein neuartiges Koffersystem zum Miniaturentransport.

TableWar - Full Size Display Case TableWar - Full Size Display Case TableWar - Full Size Display Case

Die Koffer bieten verschiedene Ebenen (Optional mit Schublade) und eine Acrylglasfront, durch die der Inhalt betrachtet werden kann. Erhältlich in 2 Größen Fullsize und Halfsize für 200 bzw. 130 US-Dollar.

Erscheinungstermin für die Koffer ist der 13. August. Weiteres Zubehör wie einzelne Miniatureneinlagen sind ebenfalls erhältlich.

Zu dem gibt es ein Video des Koffers im Einsatz von der Adepticon;

Link: Tablewar

 

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter

Exklusiv: Bad Squiddo Shieldmaidens!

16.12.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20172
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.2017

Kommentare

  • Coole Sache, ein wirklich innovatives Produkt, das sehr praktisch zu sein scheint.
    Leider nicht bezahlbar, wenn man da noch Versand, Zoll und Steuern draufrechnet.

  • so lange das ding steht ganz okay, aber wenn man das Teilchen hinlegt, oder es auf der Reise umkippt, dann purzeln doch die minis wild umher???

      • und du willst mir sagen, dass die Magnetbases die Wucht eines Aufpralls aushalten? Außerdem reicht die Kraft bei Zinnminis leider nicht aus, diese auf dem Magnetbase zu halten. Ebenso stehen doch da unten 2 Kampfpanzer der Orks, die glaub ich keine Magnetbases haben.

        Dennoch finde ich es optisch recht schick.

      • Die Wucht eines Aufpralls? Hilfe! Was machst du denn mit deinen Koffern? 😀 Ich glaube, bei der “Wucht eines Aufpralls” von entsprechender Stärke zerreißt es den GW Koffer in tausend Teile, einzig den Koffern von Armytransport traue ich es zu, weil die eigentlich nur aus gefüttertem Stoff bestehen. Die Mini musst du schon mit der Zentrifuge umherschleudern, bevor sich so ein Neodymmagnet von der Metallplatte löst. Ich denke, wer mit seinen Minis normal umgeht, der sollte da eigentlich kein Problem mit haben. Magnetisierte Minis halten in Metallkasten ja sogar über Kopf problemlos durch.

      • Muß nicht mal ein Aufprall sein. Bei einer Vollbremsung kommen da schon einige Kräfte ins Spiel und da hilft auch kein Magnet. Und Vollbremsungen kommen dank dämlicher Verkehrsteilnehmer leider nicht grade wenige vor. Von daher verlaß ich mich in der Regel eher auf Schaumstoff.

  • Kommt immer auf die Magnete an, ein Kollege hatte es schonmal bei einer Mini (Khador Behemoth) geschaft ihn so gut zu magnetisieren das er ihn nicht mehr von der Metallplatte bekommen hat und ihn nichts anderes übrig blieb die Base kaputtzumachen (da durch eine Abschlussleiste ein “Wegschieben” auch nicht mehr möglich war). Und wer die Mini mal in der Hand hatte weiss was das für ein Brocken ist.

    • Mir ist mein GW Koffer ne halbe Rolltreppe runter gefallen, Koffer ist noch ganz ist auch nicht aufgegangen, 5 minis waren zwar mehr oder weniger in einzelteilen, aber dafür das der ganze Koffer voll war trotzdem noch im tolranten Bereich.

  • Für 40K interessant – aber ich bekomme hier nicht mal eine Fantasy-Armee rein… und das erwarte ich für weit über 100 €

    Schade, mit richtig Platz wäre es mir evtl. sogar wert gewesen.

  • Also das ding an sich ist schon mal ein Eye-catcher.

    So etwas ähnliches hab ich schon mal gesehen vor 2 jahren, selbstgebaut mit metallplatten und magnetbasen. Wenn man sich sowas selber baut liegt man bei ca. 50 €, sieht nur nicht so impossant aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen